Suse-Neuling kommt mit suse 10.0 nicht ins Internet !!

Autor

Donnerstag, 19. Januar 2006 12:02:06

Hallo da draußen! Zur Zeit bin ich mit meinem guten alten Windoofs-Rechner online, weil ich, wie viele andere auch, mit der neuen SUSE 10.0 nicht ins Internet komme! Habe schon viele Foren durchstöbert, aber keine funktionierenden Tips gefunden.

Also, meine Konfiguration:
PC mit Netzwerkkarte, ein ADLS-Gateway Modell WAG54G von Cisco Systems.
Suse 10.0 (yast2) ist installiert.
Müsste nicht die Kontrollleuchte der Netzwerkkarte und die K.leuchte am Gateway grün leuchten, wenn der Rechner hochgefahren ist? Tuts beides nicht!
Soundkarte tuts auch nicht ! Was ist denn mit dem guten alten Plug & play??

Im yast2-Kontrollzentrum unter Hardware/Netzwerkgeräte wird die Netzwerkkarte gefunden und auch angezeigt. Muss ich die jetzt noch aktivieren ? Wenn ja, wie und wo???

Peter Meier

6 Antworten


Antworten
Re: Suse-Neuling kommt mit suse 10.0 nicht ins Internet !!
Jan Kandziora, Donnerstag, 19. Januar 2006 22:44:10
Ein/Ausklappen

Soundkarte tuts auch nicht ! Was ist denn mit dem guten alten Plug & play??

Keine Ahnung, wo das hin ist, aber wenn du nichts genaueres schreibst — am besten in einem eigenen Thread — wird es wohl auch dort bleiben.

Jan


Bewertung: 180 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Suse-Neuling kommt mit suse 10.0 nicht ins Internet !!
man-draker , Freitag, 20. Januar 2006 23:27:01
Ein/Ausklappen



Das ist immer da, wo es einen ISA-Bus gibt. Weil für den der Standard definiert war.



Bewertung: 81 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Suse-Neuling kommt mit suse 10.0 nicht ins Internet !!
man-draker , Donnerstag, 19. Januar 2006 14:26:39
Ein/Ausklappen

Die Produktbezeichnung steht - den Google-Treffern nach zu urteilen - eigentlich für ein LinkSys Produkt.

Wenn du den DSL-Teil des Gerätes im DSL-Modem-Modus betreibst, d.h. die Verbidung wird durch mitgelieferte Windows-Software/-Treiber angestoßen, geht es natürlich nicht unter LINUX. Ob es den Modus gibt und wie dein Teil konfiguriert ist, entnimm bitte dem Handbuch.

Gibt es einen LINUX-Treiber für das Gerät, darf die vermittelnde Netzwerkkarte im Rechner nicht für IP konfiguriert sein. (Nachschauen: Sie muss bei er Netzwerkkonfiguration angeboten werden = Kartentreiber geladen, aber darf keine IP-Adresse besitzen.)

Ist das Gerät als Router konfiguriert, d.h. die Zugangdaten sind im Gerät hinterlegt und der Verbindungausaufbau wird automatisch ausgelöst, wenn Netzverkehr gewünscht ist, dann muss der Rechner wissen, wohin mit seinen Paketen. Dann muss der Router eine IP-Adresse haben (Handuch) und als Standard-Gateway eingestellt sein (Netzwerkkonfiguration).

Wenn der Router einen DHCP-Server enthält (Handbuch) aktiviere ihn und stelle die Netzwerkkarte auch auf DHCP ein. Dann passen die Adressen jedenfalls zueinander und der Rechner sollte Gateway und DNS-Server kennen.


Bewertung: 194 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Suse-Neuling kommt mit suse 10.0 nicht ins Internet !!
Peter Meier, Freitag, 20. Januar 2006 12:40:21
Ein/Ausklappen

Danke für die Tips! Ich werde eins nach dem anderen durchgehen, aber ich wollte k e i n IT-Studium dafür machen! Habe den Verdacht, das suse vielleicht auch nicht unbedingt für den dusseligen 'Endjuuser' gedacht ist ? Kann das sein ?? Mit grauhen denke ich daran unter suse10.0 mein 1. Online-Spiel zu installieren....


Bewertung: 80 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Suse-Neuling kommt mit suse 10.0 nicht ins Internet !!
man-draker , Freitag, 20. Januar 2006 16:21:09
Ein/Ausklappen



Meiner höchstpersönlichen Ansicht nach ist das so.



Kommt auf das Spiel an. Aber vielleicht suchst du dir dafür erst Informationen zusammen.

PS: Welche Soundkarte hast du denn (oder tut sie es jetzt)?


Bewertung: 174 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Suse-Neuling kommt mit suse 10.0 nicht ins Internet !!
Sven Krohlas, Donnerstag, 19. Januar 2006 14:15:50
Ein/Ausklappen

Also, entweder konfigurierst du die Karte via DHCP (falls auf deinem Gateway ein DHCP-Server läuft) oder du musst per Hand dem Gerät eine IP, Subnetmask, IP des Default-Gateways und mindestens einen Nameserver geben.

Tipps zum Debuggen:
ping : wenn das tut ist mal zumindest die Verkabelung ok und die Adressen korrekt vergeben.
ping : wenn auch das läuft, dann tut das Routing über's Gateway
host web.de: wenn das auch tut, dann funktioniert auch die DNS-Auflösung

Achja: Die Kofiguration der Karte hast du unter YaST -> Netzwerkgeräte -> Netzwerkkarte.

So, ich hoffe, dass dir das hilft. Viel Spaß am Gerät! :-)



Bewertung: 182 Punkte bei 16 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Netzwerk-Konfiguration für die SuSE-Distribution
    ifconfig hier, route da – den Kommandos zur Netzwerkkonfiguration mangelt es nicht an Komplexität. Da lassen sich (nicht nur Neulinge) das Leben gern von distributionsspezifischen Helferlein wie SuSEs YaST erleichtern.
  • Das eigene Netz dynamisch konfigurieren
    Um Computern in einem Netzwerk die Kommunikation zu ermöglichen, muss normalerweise jeder beteiligte Rechner von Hand konfiguriert werden. Diese Arbeit lässt sich vermeiden, wenn einer davon IP-Adressen und weitere Einstellungen dynamisch per DHCP verteilt.
  • Netzwerk zu Hause
    Der Trend zum Zweitrechner lässt sich nicht verleugnen – doch wenn das Arbeitspferd, das Notebook und das alte Eisen nebeneinander dahinvegetieren, kommt keine rechte Freude auf. Sie sollen miteinander reden – und schon ist der vernetzte Haushalt Wirklichkeit.
  • Bin ich schon drin?
    Wenn Sie über einen Router mit DHCP ins Internet gehen, können Sie im Handumdrehen ein Heimnetzwerk aufbauen. Was aber tun, wenn Sie eine feste IP-Adresse brauchen?
  • Netzwerkprobleme beheben
    Wenn es im Netzwerk klemmt, ist oft guter Rat teuer. Dabei bringt beinahe jede Linux-Distribution die nötige Software mit, um Fehler zu entdecken und beheben.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 4 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Scannen und Drucken: automatische Verkleinerung?
Rainer, 01.04.2015 10:37
Hallo Hartmut, Am Wed, 01 Apr 2015 09:55:59 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > > mir ist i...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Midnight_Commander_[gelöst]
Matthias Müller, 01.04.2015 10:27
Hallo, Am Dienstag, 31. März 2015 schrieb Joachim Puttkammer: > Am Montag, 30. März 2015 schrieb Uwe Her...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Scannen und Drucken: automatische Verkleinerung?
Hartmut Haase, 01.04.2015 09:55
Hallo Rainer, > > mir ist immer mal wieder aufgefallen, dass beim Ausdrucken von > Dokumenten, d...
[EasyLinux-Ubuntu] [Jessie] geplantes Release-Datum
Heinz-Stefan Neumeyer, 31.03.2015 23:20
Für die, die es interessiert: Kam vorhin über die Mailingliste -- Gruß Stefan Bitte bei Antworten auf...
[EasyLinux-Suse] GRUB error
Thomas Lueck, 31.03.2015 22:59
Christoph, stelle Deine Fragen ruhig weiter hier auf der Liste. Dietmar hat es Dir ganz bestimmt nicht krumm...