Suse 9.2 -> Probleme mit dem Ping.

Julian79 - Mittwoch, 02. Februar 2005 10:44:31 - 1 Antworten

Hallo,

ich habe die aktuelle Suse 9.2 installiert, und möchte diese per Samba 3
an ein Win 2003-ADS connecten.

Meine ADS-Domäne hat den Namen test.local. Mein DC ist auch DNS. Nun habe ich den DNS-Server auf der Linux-Kiste als primären DNS-Server eingetragen.

Nun wollte ich testen ob die DNS-Auflösung korrekt funktioniert, bevor ich den nächsten Schritt mit Samba 3 beginne.

nslookup -> funktioniert bestens mit DNS bzw. IP-Adresse
traceroute -> funktioniert auch bestens mit DNS bzw. IP-Adresse
ping -> funktioniert nur auf die IP-Adresse und NICHT auf
den DNS-Namen.

Nun habe ich im www fleißig gesucht, und nach langem Suchen in einer Community folgenden Beitrag gefunden: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=6067

Da wird dann davon gesprochen, dass das Problem gelöst werden kann,
indem man die glibc-Sourcen sich von der Suse Install CD saugt,
./configure --enable-add-ons=linuxthreads ausführt, und dann die bereits vorhandene Bibliothek namens /lib/libresolv.so.2 mit der neu erstellten
tauscht!

Soweit so gut, allerdings weiss ich nicht genau wie das mit dem configure
etc. funktioniert. Kann mir da jemand helfen, wie das genau funktioniert?

Danke und gruß,

Julian.

Antworten
Re: Suse 9.2 -> Probleme mit dem Ping.
Julian79 , Donnerstag, 03. Februar 2005 11:20:33
Ein/Ausklappen

Hab das Problem lösen können. Also wenn jemand das gleiche Problem wie ich hat,
und versucht mit einer Suse 9.2 mit einer Windows Active Directory Umgebung mit
einer .local TopLevelDomain zu arbeiten (DNS) sollte mal das Probieren:

sed -e '1,$s/local/lokal/g' /lib/libresolv.so.2 > /lib/libresolv.so.2.patched
mv /lib/libresolv.so.2 /lib/libresolv.so.2.suse9.2
cp /lib/libresolv.so.2.patched /lib/libresolv.so.2

Danach wurde der Ping auf den DNS-Namen wunderbar aufgelöst. Weitere Infos,
siehe angefügte Links.

Gruß,

Julian.

[1] http://www.linux-club.de/vi...=18585&highlight=libresolv
[2] http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=6067



Bewertung: 194 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Bin ich schon drin?
    Wenn Sie über einen Router mit DHCP ins Internet gehen, können Sie im Handumdrehen ein Heimnetzwerk aufbauen. Was aber tun, wenn Sie eine feste IP-Adresse brauchen?
  • 1x1 der Netzwerktools
    Vernetzte Rechner bringen nicht nur Arbeitserleichterung, sondern auch Verantwortung mit sich. Denn von nun an sollte man nicht nur über seinen Computer selbst Bescheid wissen, sondern auch darüber, wie er mit der Außenwelt kommuniziert. Hierbei helfen Bordmittel.
  • Netzwerk zu Hause
    Der Trend zum Zweitrechner lässt sich nicht verleugnen – doch wenn das Arbeitspferd, das Notebook und das alte Eisen nebeneinander dahinvegetieren, kommt keine rechte Freude auf. Sie sollen miteinander reden – und schon ist der vernetzte Haushalt Wirklichkeit.
  • Lokales Netzwerk aufbauen
    Um über einen Router mit integriertem DHCP-Server ins Internet zu gelangen, verbinden Sie einfach Ihren Rechner über ein Kabel mit diesem und los gehts. Was aber tun, wenn Sie feste IP-Adressen brauchen, um etwa einen Server zu nutzen?
  • Netzwerkverbindungen konfigurieren und Fehler beheben
    Mit den leistungsfähigen Werkzeugen der Linux-Kommandozeile kommen Sie Fehlern in der Netzwerkkonfiguration oder im LAN selbst schnell auf die Spur.

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 30.05.2016 01:54
Am 29.05.2016 um 11:04 schrieb Karl-Heinz:Hallo Karl-Heinz, >>> Die Mailingliste ubuntu-de@lists.u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 30.05.2016 00:16
Am 29.05.2016 um 11:32 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank, >>> Mit Format ein System installieren...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Heiko, 29.05.2016 20:12
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 12:39:05 schrieb W.Tiedemann: Hakko Wolfgang, > hier das, was mir das Terminal...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Wolfgang Tiedemann, 29.05.2016 19:34
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT Werden keine eigenen Emails mehr empfangen von Ubuntu/Suse-Liste
Heiko, 29.05.2016 19:31
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 18:43:35 schrieb Oliver: Hallo Oliver, > > >> Das ganze ist unabhä...