Suse 9.2 -> Probleme mit dem Ping.

Julian79 - Mittwoch, 02. Februar 2005 10:44:31 - 1 Antworten

Hallo,

ich habe die aktuelle Suse 9.2 installiert, und möchte diese per Samba 3
an ein Win 2003-ADS connecten.

Meine ADS-Domäne hat den Namen test.local. Mein DC ist auch DNS. Nun habe ich den DNS-Server auf der Linux-Kiste als primären DNS-Server eingetragen.

Nun wollte ich testen ob die DNS-Auflösung korrekt funktioniert, bevor ich den nächsten Schritt mit Samba 3 beginne.

nslookup -> funktioniert bestens mit DNS bzw. IP-Adresse
traceroute -> funktioniert auch bestens mit DNS bzw. IP-Adresse
ping -> funktioniert nur auf die IP-Adresse und NICHT auf
den DNS-Namen.

Nun habe ich im www fleißig gesucht, und nach langem Suchen in einer Community folgenden Beitrag gefunden: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=6067

Da wird dann davon gesprochen, dass das Problem gelöst werden kann,
indem man die glibc-Sourcen sich von der Suse Install CD saugt,
./configure --enable-add-ons=linuxthreads ausführt, und dann die bereits vorhandene Bibliothek namens /lib/libresolv.so.2 mit der neu erstellten
tauscht!

Soweit so gut, allerdings weiss ich nicht genau wie das mit dem configure
etc. funktioniert. Kann mir da jemand helfen, wie das genau funktioniert?

Danke und gruß,

Julian.

Antworten
Re: Suse 9.2 -> Probleme mit dem Ping.
Julian79 , Donnerstag, 03. Februar 2005 11:20:33
Ein/Ausklappen

Hab das Problem lösen können. Also wenn jemand das gleiche Problem wie ich hat,
und versucht mit einer Suse 9.2 mit einer Windows Active Directory Umgebung mit
einer .local TopLevelDomain zu arbeiten (DNS) sollte mal das Probieren:

sed -e '1,$s/local/lokal/g' /lib/libresolv.so.2 > /lib/libresolv.so.2.patched
mv /lib/libresolv.so.2 /lib/libresolv.so.2.suse9.2
cp /lib/libresolv.so.2.patched /lib/libresolv.so.2

Danach wurde der Ping auf den DNS-Namen wunderbar aufgelöst. Weitere Infos,
siehe angefügte Links.

Gruß,

Julian.

[1] http://www.linux-club.de/vi...=18585&highlight=libresolv
[2] http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=6067



Bewertung: 218 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Bin ich schon drin?
    Wenn Sie über einen Router mit DHCP ins Internet gehen, können Sie im Handumdrehen ein Heimnetzwerk aufbauen. Was aber tun, wenn Sie eine feste IP-Adresse brauchen?
  • 1x1 der Netzwerktools
    Vernetzte Rechner bringen nicht nur Arbeitserleichterung, sondern auch Verantwortung mit sich. Denn von nun an sollte man nicht nur über seinen Computer selbst Bescheid wissen, sondern auch darüber, wie er mit der Außenwelt kommuniziert. Hierbei helfen Bordmittel.
  • Netzwerk zu Hause
    Der Trend zum Zweitrechner lässt sich nicht verleugnen – doch wenn das Arbeitspferd, das Notebook und das alte Eisen nebeneinander dahinvegetieren, kommt keine rechte Freude auf. Sie sollen miteinander reden – und schon ist der vernetzte Haushalt Wirklichkeit.
  • Netzwerkverbindungen konfigurieren und Fehler beheben
    Mit den leistungsfähigen Werkzeugen der Linux-Kommandozeile kommen Sie Fehlern in der Netzwerkkonfiguration oder im LAN selbst schnell auf die Spur.
  • Lokales Netzwerk aufbauen
    Um über einen Router mit integriertem DHCP-Server ins Internet zu gelangen, verbinden Sie einfach Ihren Rechner über ein Kabel mit diesem und los gehts. Was aber tun, wenn Sie feste IP-Adressen brauchen, um etwa einen Server zu nutzen?

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Udo Teichmann, 19.08.2017 15:49
Am Samstag, den 05.08.2017, 18:20 +0200 schrieb Udo Teichmann: Liebe fleißige Helfer Vielen Dank für den Ti...
[EasyLinux-Ubuntu] Notebook wacht nicht mehr auf
Gerhard Blaschke, 19.08.2017 15:04
Hallo Liste, habe hier ein Notebook Acer Extensa 5630 mit Wheezy. Testweise habe ich es in den Ruhezustand...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 18.08.2017 08:52
Hallo Volker, Volker schrieb am 18.08.2017 um 07:33: > volker@volker-Aspire-E5-575:~$ echo $PWD &&am...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Volker Borst, 18.08.2017 07:33
Hallo Uwe, Am 16.08.2017 um 21:56 schrieb Uwe Herrmuth: > > Dann hab ich eine ganz gewagte Vermutu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 21:56
Hallo Volker, Volker Borst schrieb am 16.08.2017 um 19:22: > > echo $PS1 > > ${debian_chr...