Suse 12.3. Installation funzt nicht

Frank Martin - Freitag, 20. September 2013 15:19:55 - 6 Antworten

Hi,
ich versuche, Suse 12.3 auf einem PC zu installieren, auf dem auch Windows7 läuft. Habe alles runtergeladen, auf DVD gebrannt, starte den PC mit der DVD, der Installer startet und bleibt bei der Initialisierung hängen. Zur eigentlichen Installation komme ich garnicht. Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte, und wie ich jetzt wieter komme?
Danke und Gruß

Antworten
Suse 12.3 und CEWE
Horst Schwarz, Montag, 30. September 2013 22:10:16
Ein/Ausklappen

Hallo,
ich habe die gleichen Probleme. Die Installation ist ohne Macken durch gelaufen. Der Start des Programms "Fotobuch" klappt nicht.
Ich habe es über die Konsole probiert und folgende Nachricht bekommen:
horst@linux-2asj:~/Desktop/BUDNI Fotowelt/BUDNIFotowelt/BUDNI\Fotowelt
./BUDNI Fotowelt: error while loading shared libraries: libtiff.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory
horst@linux-2asj:~/Desktop/BUDNI Fotowelt/BUDNI Fotowelt>

Und in der Tat - die Librarie libtiff.so.4 finde ich nicht.
Ich glaube nicht, dass die Installation für Ubuntu andere Ergebnisse bringt. Probieren kann ich es nicht.

Man muss wohl CEWE kontaktieren!

Bruß

Horst aus Hamburg




Bewertung: 196 Punkte bei 78 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Muss es Open SuSE sein
Tobias Schröder, Freitag, 20. September 2013 23:00:40
Ein/Ausklappen

Nabend!!

Schließe mich erst mal meinem Vorredner an der Tipp hilft oft aber muss es denn Open SuSE sein?
Ich würde eher eines der ubuntu Derivate empfehlen zb kubuntu!
Is auch optimal für Einsteiger denn ich geh mal in der Annahme du bist einer ;-)

Lg


Bewertung: 157 Punkte bei 65 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Muss es Open SuSE sein
Frank Martin, Freitag, 20. September 2013 23:18:15
Ein/Ausklappen

Stimmt, ich bin ein Einsteiger. Habe nur eine gewisse "Nähe" zu Suse, weil ich vor längeren Jahren mal einen Linux-Kurs gemacht habe, bei dem wir nur mit Suse gearbeitet haben.

Meinst du, mit Kubuntu oder ähnlichem wäre die Installation, und vor allem auch der Betrieb einfacher?


Bewertung: 219 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Muss es Open SuSE sein
Kai (unangemeldet), Samstag, 21. September 2013 01:03:38
Ein/Ausklappen

Kann sein, muss aber nicht. Die Wahl der Distribution ist immer auch Geschmacksache. Es hängt auch von einem selbst ab, welche Distribution man als "einfacher" erachtet.

Wenn du schwankst, probiere die Live-DVDs der Distributionen aus. Brenne dir also einfach mal Kubuntu auf eine DVD und starte davon. Arbeite ein wenig mit dem System (das von DVD gestartet natürlich langsamer läuft). Dann probierst du ein anderes aus. Von SUSE gibt es auch solche Live-CDs.

Ansonsten tritt das Grafikproblem nur beim Start des Installers auf (sofern es das Problem ist).


Bewertung: 202 Punkte bei 38 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Muss es Open SuSE sein
Denny (unangemeldet), Freitag, 11. Oktober 2013 11:03:28
Ein/Ausklappen

Ubuntu mit Unitiy ist ja ganz gut, aber wenn Du von KDE als Desktop ausgehst, dann ist openSUSE nun wirklich die bessere Wahl. Dazu kommt, das gerade Einsteiger mit Yast ein einfaches Konfigurationswerkzeug an die Hand bekommen, das so keine andere Distribution bietet.


Bewertung: 176 Punkte bei 52 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Grafikkartentreiber
Kai (unangemeldet), Freitag, 20. September 2013 22:46:22
Ein/Ausklappen

Ich hatte da in der Vergangenheit mal ähnliche Probleme. Versuche mal die Grafikkartenerkennung abzuschalten. Wähle mal im Startmenü "F3" und dann den Punkt "No KMS". Und wo und wie bleibt der Installer genau hängen? Was siehst du als letztes? Einen schwarzen Bildschirm? Was war direkt davor als letztes zu sehen?


Bewertung: 220 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Kommentare
Muss es Open SuSE sein
Tobias Schröder, Freitag, 20. September 2013 23:00:40
Ein/Ausklappen

Nabend!!

Schließe mich erst mal meinem Vorredner an der Tipp hilft oft aber muss es denn Open SuSE sein?
Ich würde eher eines der ubuntu Derivate empfehlen zb kubuntu!
Is auch optimal für Einsteiger denn ich geh mal in der Annahme du bist einer ;-)

Lg


Bewertung: 157 Punkte bei 65 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Muss es Open SuSE sein
Frank Martin, Freitag, 20. September 2013 23:18:15
Ein/Ausklappen
-
Re: Muss es Open SuSE sein
Kai (unangemeldet), Samstag, 21. September 2013 01:03:38
Ein/Ausklappen
Re: Muss es Open SuSE sein
Denny (unangemeldet), Freitag, 11. Oktober 2013 11:03:28
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Stephan Goldenberg, 12.04.2018 13:13
On 12.04.2018 12:07, flecralf wrote: > > Eine rc.local habe ich angelegt, wird aber offenbar teilweise...