SuSE 9.3 - Pakete: dbus-1 ; glibc locale ; hal ; postfix - nach erstem Online Update nach

fshTux fshTux - Samstag, 28. Mai 2005 19:28:57 - 0 Antworten

Hallo,

ich bin Neuling ohne jegliche Grund-, Fach- oder sonstige Sachkenntnisse.

Habe SuSE 9.3 neu installiert und das dann folgende Update-Verfahren
- YOU - durchgeführt.

Erhielt nach Abschluss eine Fehlermeldung, dass ich die Aktualität meiner Version prüfen solle, wobei ein Hinweis auf diverse Verzeichnisse mit angeben war, wo zu Suchen sei.

Wie gesagt, mein Kenntnisstand ist diesbezüglich = 0 .

Ich beschloss, das Reperaturverfahren via YAST durchzuführen.

Ergebnis:

Nachstehende Pakteke mussten wegen Fehler via Reperatur
nachinstalliert werden:


dbus -1
glibc locale
hal
postfix

Dies zum Sachverhalt.

Frage:

Ist einer unter Ihnen, der mir in einfachen, nachvollziehbaren Worten dieses Phänomen erläutern kann und ggf. Lösungsmöglichkeiten, damit selbiges nicht häufiger auftritt, aufzeigt.

Vielen Dank im Voraus.

fsh007

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Tin Hat aktualisiert rund 90 Pakete
    Tin Hat, eine Linux-Distribution auf der Basis von gehärtetem Gentoo, ist in Version 20090727 erhältlich.
  • Schutzschirm
    Viren, Würmer, Trojaner bedrohen fast ausschließlich Windows-Rechner. Deswegen ist der Einsatz von Virenscannern unter Linux in erster Linie auf File- oder Mail-Servern sinnvoll, die Windows-Clients bedienen.
  • Verwaltungstool für Postfix

    Ein neues Tool will beim Management virtueller Mail-User auf Postfix- und Dovecot-Servern helfen.
  • Sendmail Analyzer 7.0

    Der Berichtsgenerator Sendmail Analyzer ist in Version 7.0 erhältlich.
  • Glibc hat kein Lizenzproblem mehr

    Nach längerem Hin-und-Her hat Oracle Vice President Wim Coekaerts die Erlaubnis erteilt, die Lizenz des Codes von Sun RPC zu ändern. Damit sind unter anderem Glibc und Portmap nicht länger in Gefahr, Urheberrechte zu verletzen

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Dietmar Schlosser, 03.05.2016 18:33
Am Samstag, 30. April 2016, 17:10:11 schrieb Alexander McLean: Hi Alexander > Du musst den oder die eing...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
"Michael R. Moschner", 03.05.2016 15:48
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 14:29:21 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Im Moment benutze ich diesen und bin...
[EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
Joachim Puttkammer, 03.05.2016 14:29
Hallo, seit Jahren benutze ich einen Huawei mobilen Hotspot (Vorgänger von E5) und die Fonic Surf-Card wen...
[EasyLinux-Suse] SSD & openSUSE Leap 42.1 & easyLINUX
wmey, 03.05.2016 10:51
° In einer der kürzlichen Ausgaben erwähnt easyLINUX eher in einem Nebensatz, dass ein Test-bootvorgang unter...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
bernhard, 02.05.2016 19:05
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????16??4???????????1????32?????????...