SuSE 9.2: powersave - CPU-Temperatursensor festlegen

Autor

Freitag, 11. Februar 2005 15:55:45

Ich habe gestern erst die SuSE 9.2 DVD-Iso von den SuSE-FTP Servern
gebrannt und gleich installiert. Im Prinzip läuft alles gut, von der recht
mickrigen Paketauswahl mal abgesehen, nur der Powersave-Daemon macht mir
zu schaffen.

Als Temperatursensor für die CPU benutzt er automatisch den ersten Sensor,
nur der spackt auf meinem MB total ab. Innerhalb einer Sekunde schwankt er
zwischen 0 und 60°, und in seltenen Fällen kommt er auch auf Minus-Werte
oder halt auch über 70°. Das wär mir eigentlich egal, wenn nicht bei 70°
das Temperaturlimit gesetzt wäre, bei dem mein PC heruntergefahren wird.

powersave -T gibt mir folgendes aus:
-------
Thermal Device no. 0:
Temperature: 16
Critical: 70
Passive: 68
Active 0: 68
-------
Die Temperatur kann wie gesagt eine Sekunde später auch auf 57° oder 2°
liegen.

Um dieses Problem zu beheben, müsste ich im Prinzip powersave nur auf
Sensor 2 hetzen (also Thermal Device no. 1). Ich habe in der
README.thermal schon nachgeschaut, da steht drin, wie man bei "multiple
thermal sectors" rausfindet, welcher der richtige ist (die schlagen einem
im Extremfall sogar vor, den CPU-Kühler zu lockern!!), jedoch wird nicht
erklärt, wie man den richtigen Sensor dann setzt.
Es wird auf eine powersave.conf verwiesen, die in /etc/ liegen soll. Tut
sie aber nicht. In /etc/sysconfig/powersave/ soll man dann noch mehr
finden. Dort kann man aber lediglich POWERSAVE_ENABLE_THERMAL_MANAGEMENT
auf "userspace", "kernel", "both" oder "off" stellen. Hilft mir auch nicht
weiter.

Wo erkläre ich powersave, welchen Sensor er benutzen soll? Muss ich extra
eine powersave.conf anlegen?

Gruß,
Thomas

Thomas Walther

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

  • Ohne Crash durch die Bash
    Mit der Bourne-Again-Shell schreiben Linux-Anwender Skripte, die nervige und stupide Aufgaben automatisieren – etwa um auf dem Notebook Strom einzusparen.
  • Notebooks effizienter nutzen
    Statt sinnlos Strom zu verpulvern, schalten Sie mit TLP gezielt nicht benötigte Komponenten im Laptop ab und verlängern so Laufzeit und Lebensdauer des Akkus.
  • Mit KPowersave den Stromverbrauch bekämpfen
    Moderne PCs verfügen über viele Möglichkeiten, den nicht unbeträchtlichen Energieverbrauch der Einzelkomponenten zu senken. KPowersave fasst die wichtigsten Optionen unter einem Dach zusammen.
  • KDE-Hintergrund mit SuperKaramba aufwerten
    Der Desktop-Hintergrund – lediglich eine Fläche zum Anzeigen hübscher Bildchen? Von wegen! Mit SuperKaramba gestalten Sie das KDE-Root-Fenster zum Multifunktionswerkzeug um.
  • Stehvermögen
    Wer viel mobil arbeitet, schenkt seinem Notebook einen großen Akku – oder verringert die Stromaufnahme. Unter Linux gibt für Letzteres eine ganze Reihe von Möglichkeiten.

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 23.04.2015 18:08
Hallo Rainer, mit meinem xubuntu 14.04 benutze ich simple scan 3.12.1 und hplip 3.15.4. Diese Version beko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 23.04.2015 12:05
Hallo Hartmut, Am Wed, 22 Apr 2015 10:10:51 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > Also ohne auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 22.04.2015 10:10
Hallo Rainer, > Also ohne auch nur den Hauch einer Idee, was hier faul sein könnte, > bleibt es ein r...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 21.04.2015 20:14
Hallo Hartmut, Am Tue, 21 Apr 2015 09:21:48 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > HPLIP ist hier in Bet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nvidia X740XL
Richard Kraut, 21.04.2015 19:02
Am Dienstag, den 21.04.2015, 01:08 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Irrtum. Kam allerdings nicht gleich,...