[SuSE 9.1] Routing-Problem bzgl. Routing ins Internet

Autor

Samstag, 08. Januar 2005 12:17:00

OS: SuSE Linux 9.1
Netzwerk: eth0 (192.168.182.21) WLAN-Karte, manuell installiert (nicht in Yast angezeigt)
eth1 (keine IP zugewiesen) LAN-Karte, über Yast konfigurierbar, jedoch deaktiviert
Router (192.168.182.1)
versuchte Problemlösungen: [1] (nicht erfolgreich, siehe unten)

Die Code-Snippets lassen sich unter [2] besser lesen.

nach dem Hochfahren

<strong>linux:/home/Lars # route   </strong>
            Kernel IP Routentabelle   
            Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use             Iface   
            192.168.182.0   *               255.255.255.0   U     0      0        0             eth0   
            loopback        *               255.0.0.0       U     0      0        0             lo   

                          <strong>linux:/home/Lars # ifconfig </strong>  
            eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:80:5A:32:27:87   
                      inet Adresse:192.168.182.21  Bcast:192.168.182.255              Maske:255.255.255.0   
                      inet6 Adresse: fe80::280:5aff:fe32:2787/64             Gültigkeitsbereich:Verbindung   
                      UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1   
                      RX packets:157 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0   
                      TX packets:55 errors:10 dropped:10 overruns:0 carrier:0   
                      Kollisionen:25 Sendewarteschlangenlänge:1000   
                      RX bytes:19113 (18.6 Kb)  TX bytes:5864 (5.7 Kb)   
                      Interrupt:10 Basisadresse:0xf000   

                          lo        Protokoll:Lokale Schleife   
                      inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0   
                      inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine   
                      UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1   
                      RX packets:18 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0   
                      TX packets:18 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0   
                      Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0   
                      RX bytes:1080 (1.0 Kb)  TX bytes:1080 (1.0 Kb) 
  
                          <strong>linux:/home/Lars # iwconfig</strong>   
            lo        no wireless extensions.   

                          eth0      RT2500 Wireless  ESSID:"linuxrockt"   
                      Mode:Managed  Channel=11  Access Point: 00:04:0E:2E:6E:6B             
                      Bit Rate:11Mb/s   
                      RTS thr=2312 B   Fragment thr=2312 B   
                      Encryption key:3337-3738-3234-3438-3034-3431-36   Security            modeomgpen   
                      Link Quality:0/70  Signal level:-209 dBm  Noise level:-256 dBm             
                      Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0   
                      Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0             

                          sit0      no wireless extensions.   

                          eth1      no wireless extensions.


Wie ihr seht, ist keine Standardroute definiert. Über Yast schlägt das deshalb fehl, weil Yast die Karte eth0 nicht kennt und deshalb immer versucht, über eth1 (kabelgebunden) zu routen.

<strong>linux:/home/Lars # route add default gw 192.168.182.1</strong>   
            linux:/home/Lars # route   
            Kernel IP Routentabelle   
            Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use             Iface   
            192.168.182.0   *               255.255.255.0   U     0      0        0             eth0   
            loopback        *               255.0.0.0       U     0      0        0             lo   
            default         fritz.slwlan.bo 0.0.0.0         UG    0      0        0             eth0


Soweit so gut, nur ins Internet bringt mich das leider auch nicht. Ich kann weiterhin keine Internetseiten aufrufen. Den Router (Konfiguration, etc.) erreiche ich jedoch.

Wo liegt der Fehler?

[1] http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=21559
[2] http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=123837

Lars I.

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

  • Netzwerk in der Shell
  • Netzwerkdiagnose-Tools
    Linux hat die richtigen Tools an Bord, um Fehler im Netz aufzuspüren und den Datenpaketen den Weg wieder frei zu machen.
  • Linux im LAN
    Ob man einmal einen Rechner in ein Netzwerk einbindet oder dies wie bei einem Laptop – mal zu Hause, mal im Büro – öfter tut; die dahinter steckenden Mysterien bleiben dieselben.
  • PPPoE mit 2.4er Kernel
    Seit fast zwei Jahren ist DSL verfügbar. Wer aber unter Linux in den Genuss des breitbandigen Surfens kommen will, muss selbst Hand anlegen. Wenn die eigene Distribution auf einem Kernel der 2.4er Serie aufbaut, gilt es dabei andere Wege zu beschreiten als mit Kernel 2.2.x.
  • Dr. Linux

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Evolution:_SMTP-Paßwort_zurücksetzen
Nguyen Dong Loan, 31.08.2014 19:50
Am Sonntag, 31. August 2014, 15:31:29 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: Hallo Stefan > Inzwischen weiß ich...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Evolution:_SMTP-Paßwort_zurücksetzen
Heinz-Stefan Neumeyer, 31.08.2014 15:31
Am Sonntag, den 31.08.2014, 15:07 +0200 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard > > Da musst Du mit S...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Evolution:_SMTP-Paßwort_zurücksetzen
Richard Kraut, 31.08.2014 15:07
Am Sonntag, den 31.08.2014, 09:15 +0200 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: > Die letzte Wartung "vor Ort&...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Evolution:_SMTP-Paßwort_zurücksetzen
Richard Kraut, 31.08.2014 14:12
Am Sonntag, den 31.08.2014, 12:25 +0200 schrieb Karl-Heinz: > Hast du das Passwort neu angegeben und das A...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Evolution:_SMTP-Paßwort_zurücksetzen
Richard Kraut, 31.08.2014 13:59
Am Sonntag, den 31.08.2014, 12:07 +0200 schrieb Karl-Heinz: > Du gibst es an und Evolution merkst sich das...