SuSE 11.1 KOrganizer Terminmeldung?

Autor

Dienstag, 12. Mai 2009 10:37:27

Liebe Linuxfreunde,
es gibt Ärger mit KOrganizer v. 4.1.0. Schon bei der Neuinstallation wurden die Anwenderdaten - anders als bei Thunderbird und den Browsern - nicht übernommen. Ich mußte also meinen Geburtstagskalender neu einhacken. Aber wirklich schlimm, ist, daß die programmierte Meldung 3 Tage vorher nicht kommt. Die Häkchen bei "Erinnerungsmodul aktivieren" und bei "Erinnerungsmodul bei der Anmeldung starten" sind gesetzt. Auch ist KOrganizer unter K > Arbeitsfläche einrichten > Erweitert > Systemeinstellungen > Autostart eingetragen. Auch der Befehl "top" zeigt nichts an.
Den Versuch, die Version des KOrganizers von SuSE 10.2, der gut funktionierte, zu installieren habe ich aufgegeben - trotz diverser Nachinstallationen nur eine ellenlange Fehlerliste.
Wer kann helfen?
Roland_.

Roland Welcker

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

  • Termine richtig verwalten mit StarOffice Schedule 5.2, KOrganizer und GNOME Kalender 1.2
    Sie sind in fast allen Office-Paketen und sogar in die Desktop-Umgebungen KDE und GNOME integriert: Die Rede ist von Organizern, den kleinen, fast unscheinbaren Helfern, die im Falle eines prallgefüllten Terminkalenders zu einer wahren Hilfe werden können. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit den drei wichtigsten freien Terminplanern unter Linux Ihre Termine unter einen Hut bekommen und im richtigen Moment sogar automatisch daran erinnert werden.
  • Termine und Aufgaben planen mit KOrganizer
    "Hätte mich mein Kalender doch erinnert, dann hätte ich den Termin nicht vergessen. Und wo ist bloß der Zettel, auf den ich aufgeschrieben habe, was diese Woche zu erledigen ist." Der Windows-Nutzer hat diese Probleme mit dem Kalender von Outlook hinter sich gelassen und braucht mit dem KOrganizer auch unter Linux nicht auf Pünktlichkeit und Ordnung zu verzichten.
  • Besser arbeiten mit KDE
    KDE ist weit mehr als eine komfortable Arbeitsumgebung mit Desktop, Panel und Dateimanager. Zur Oberfläche, die seit kurzem offiziell KDE Software Compilation heißt, gehören Dutzende Anwendungen für nahezu jeden Zweck. Mit unseren Tipps haben Sie Amarok, Kopete & Co. im Griff.
  • Kalendererweiterung für Emacs

    Der japanische Entwickler Masashi Sakurai hat Emacs-Calfw, eine Kalender-Erweiterung für Emacs, in Version 1.0 veröffentlicht.
  • Erfahrungsbericht KDE 3.2 unter Suse 9.0
    Hände weg von Software-Versionen mit einer Null am Ende! Auch bei großen Open-Source-Projekten gilt diese Regel oft – zumindest für alle, denen Fehlerfreiheit vor Aktualität geht. Mit welchen Problemen müssen Umsteiger auf KDE 3.2.0 noch rechnen?

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] [LUSTIG]_Nicht-$MS-Benutzer_dürfen_keinen_Blick_auf_die_Windows_10_Technical_Preview_for_Enterprise_werfen
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:29
Am Freitag, den 03.10.2014, 17:21 +0200 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Würde sagen,Daumen n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SOLVED] Qt5-Version von arora
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:24
Am Mittwoch, den 22.10.2014, 21:09 +0200 schrieb Joachim Puttkammer: > Am Mittwoch 22 Oktober 2014 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage_oder_mkisofs_(gelöst)
Heiko, 23.10.2014 16:11
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 14:10:14 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe., > > Heiko Ißleib schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Uwe Herrmuth, 23.10.2014 14:10
Hallo Heiko, Heiko Ißleib schrieb am 23.10.2014 um 12:50: > Seit opensuse 13.1kann ichdevede nicht mehr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Heiko, 23.10.2014 13:02
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:50:58 schrieben Sie: Hallo Liste. > Opensuse benutzt cdrkit-...