Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung

Dieter Rethmeyer - Donnerstag, 28. Dezember 2006 09:17:46 - 6 Antworten

Hallo,

bald kommt wieder die Zeit, die Einkommensteuererklärung abzugeben. Bisher habe ich dies mit T@x für Linux oder T@x Professional von der Firma Buhl unter Linux erledigt. Das Programm ist zwar (unter wine) ziemlich träge, aber letztlich konnte ich meine Steuererklärung inklusive Umsatzsteuer damit per Elster abgeben.

Die Version 2007 von T@x unterstützt nach meinen Informationen Linux nicht mehr. Auf den Buhl-Webseiten habe ich keine Hinweise auf Linux-Unterstützung mehr gefunden. Im Netz werden Antworten auf Anfragen an Buhl zitiert, dass T@x 2007 Professional Linux nicht mehr unterstützt.

Linux bietet inzwischen für fast alle Anforderungen brauchbare Lösungen - nur im Bereich der Steuererklärung vermisse ich sie noch. Bleibt hier als einzige Möglichkeit die Online-Steuererklärung von Steuerfuchs oder das Internet-Sparbuch von Buhl? Auch Elster Online für Linux ist wohl nicht fertig.

Ist euch bekannt, ob es für das Steuerjahr 2006 (kommerzielle) Linux-Programme zur Steuererklärung gibt? Vielleicht läuft ja eines der Windows-Programme auch halbwegs zuverlässig unter wine?

Und wie sieht es aus mit der Umsatzsteuererklärung, die ich abgeben muss? Ich fürchte, die Internet-Programme werden dies nicht anbieten. Weiß jemand etwas darüber? Und, wenn ich Recht habe, wie mache ich sie jetzt?

Wie macht ihr eure eure Steuererklärung 2007? (etwa mit Windows? dem Mac? oder mit Papier und Kugelschreiber? einem Steuerberater?)?

Warum bieten eigentlich die Programmschmieden keine Linux-Version ihrer Steuerprogramme an? Auch Linuxer müssen Steuererklärungen machen und sind sicher bereit, auch ein paar Euro für ein vernünftiges Programm zu zahlen. Aber wo ist es?

Für gute Tipps dankt
Machtnix

Antworten
Geht und das gut und zwar so
rübli (unangemeldet), Dienstag, 09. Dezember 2008 23:04:21
Ein/Ausklappen

Steuererklärung mit Linux, Einkommenssteuer und Umsatzsteuerjahreerklärung mit ElsterFormular und z.B. SteuerSparsoftware. Wie ś geht, steht hier mit Schritt-für-Schritt-Anleitung und Bildern:
http://nyuviu.wordpress.com...teuersparerklarung-unter-wine/


Bewertung: 243 Punkte bei 91 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Carsten Stein, Samstag, 13. Januar 2007 17:13:40
Ein/Ausklappen

Hallo Zusammen,
mir geht's genauso. Ich möchte den Rückfall auf Windows vermeiden und war mit
t@x2006 eigentlich gut bedient. Aber nun scheint es wohl vorbei zu sein. Hier
die Antwort von Buhl auf die Frage nach der Verfügbarkeit von t@a2007 für
Linux:
... vielen Dank für Ihr Schreiben. Sehr gerne werden Ihre Fragen zu dem
Programm "t@x 2007 Linux download" beantwortet.
 
Vorerst wird keine Linux-Version von tax 2007 erhältlich sein. Das
Elster-Telemodul der Finanzverwaltung wird in der Version für das
Steuerjahr 2006 einige technische Änderungen erfahren: sowohl die
Datenbank- als auch die Druckerschnittstelle werden zukünftig mit neuen
Technologien realisiert. Da das Elster-Telemodul der Finanzverwaltung
ausschließlich für Windows entwickelt wird, ist derzeit unklar, ob die
neue Software auch unter Linux funktionieren wird.
 
Ob es dieses Jahr wieder eine Linux-Ausgabe von tax geben wird, ist
abhängig von der Kompatibilität des neuen Telemoduls mit Linux und dem
Emulator WINE, welche erst nach Release des Telemoduls geprüft werden
kann. Dieses Release wird im Dezember 2006 erfolgen.
 
Ihr Buhl Data Service Team wünscht Ihnen
eine ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest!

Ob das mit dem Telemodul so richtig ist, kann ich nicht beurteilen, aber auf
den Elster-Seiten heißt es, dass Linux unterstützt wird.
Na schau'n wir mal, was draus wird oder ob man wieder zu Windows gezwungen
wird.

Gruß,
caschi


Bewertung: 192 Punkte bei 105 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Walter Alef, Samstag, 24. März 2007 11:40:41
Ein/Ausklappen

Hallo,
Steuererklärung unter Linux funktionert mit Steuertipps PC und wine (20€ im download). Auch Elster funktioniert. Siehe Link. Hatte vorher ElsterFormular (unter wine) und Taxbird versucht. Aber Steuertipps PC ist halt ein richtiges Programm für die Steuererklärung.
Gruß, Walter

[1] http://www.steuertipps.de/u...gi?ubb=get_topic;f=20;t=000023



Bewertung: 234 Punkte bei 87 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Dieter Heinrich, Mittwoch, 10. Januar 2007 16:37:57
Ein/Ausklappen

Hallo,
für die Vorsteuer gibt es für Linux "Winston", ein sehr einfach gestricktes
Programm. Wäre das etwas für Dich? Du findest es unter www.felfri.de
Dieter


Bewertung: 201 Punkte bei 102 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Günther Meyer, Donnerstag, 28. Dezember 2006 11:28:56
Ein/Ausklappen

Da ich primär auf Debian/PPC arbeite, gibt es praktisch keine kommerzielle Lösung für mich.
Ich verwalte meinen ganzen Finanzkram zur Zeit mit Openoffice, das war bisher für meine Zwecke mehr als ausreichend.
Die Umsatzsteuervoranmeldung läuft bei mir ganz konventionell per Papierformular und Kugelschreiber, klappt problemlos.
Den Rest überlasse ich meinem Steuerberater...

Aber eventuell könnte, zumindest zur Buchhaltung, gnucash eine Alternative sein.

[1] http://www.gnucash.org/de/



Bewertung: 178 Punkte bei 79 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Ich mache Steuer immer mit Wine (unangemeldet), Freitag, 13. Januar 2012 16:51:18
Ein/Ausklappen

Die Steuer-Spar-Erklärung kann man mit ein paar Handgriffen prima mit Wine verwenden: http://www.kammerath.net/steuererklaerung-linux.html --- das mache ich jetzt seit Jahren schon so.


Bewertung: 198 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Steuererklärung unter Linux
  • ElsterOnline unter Linux nutzen
    Lange Zeit gab es für Linux-Nutzer keine Möglichkeit, die Steuererklärung elektronisch abzugeben. Seit Kurzem stellen die Steuerbehörden ein Javascript-Portal zur Abgabe von Formularen bereit.
  • Steuererklärung mit t@x 2002
    Buhl Data Service bietet auch für das Steuerjahr 2001 wieder eine Linux-Version ihrer Steuererklärungs-Software an. Ob sich der Kauf von t@x 2002 Linux lohnt, erfahren Sie in diesem Artikel.
  • Mit Linux zum Finanzamt
    Die jährliche Steuererklärung ist für die meisten Betroffenen eine lästige Angelegenheit, doch für Linux-Anwender galt das in den letzten Jahren noch stärker, weil die dafür nötige Software nicht unter Linux lief. Im neuen Jahr können Sie versuchen, die Windows-Programme unter Linux zu nutzen.
  • Umsatzsteuer plattformübergreifend voranmelden mit Geierlein
    Mit der Software Geierlein senden Sie die Umsatzsteuervoranmeldung komfortabel über das Internet ans Finanzamt – und das plattformübergreifend und bei Bedarf sogar über die Kommandozeile.

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Suse] Quake4 LEAP42.1
"101.30750@germanynet.de", 28.08.2016 23:54
Hallo weil wohl durch das Wort D***e der Thread vorzeitig beendet wurde, hier meine Frage noch mal. Ich w...
Re: [EasyLinux-Suse] Grub 2
Horst Schwarz, 28.08.2016 16:31
Hallo Matthias,vielen Dank für dein Mail mit diesem großartigen Vorschlag!! > Warum nicht Windows lassen...
Re: [EasyLinux-Suse] Grub 2
Matthias, 28.08.2016 13:09
Hallo Am Sonntag, 28. August 2016, 11:06:35 schrieb Horst Schwarz: > Hallo, > ich habe es noch nich...
Re: [EasyLinux-Suse] Doppelklick-in-Leap-42.1-funkt-nur-begrenzt
wmey, 27.08.2016 21:56
Am 2016-04-12 um 23:22 schrieb Heiko Ißleib: ... ... >> * habe ich da etwas veschlafen ? >>...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 27.08.2016 17:10
Hallo Uwe und Liste Mailversand und Empfang erfolgt auf einem vermutlich gehosteten Server...