Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung

Autor

Donnerstag, 28. Dezember 2006 09:17:46

Hallo,

bald kommt wieder die Zeit, die Einkommensteuererklärung abzugeben. Bisher habe ich dies mit T@x für Linux oder T@x Professional von der Firma Buhl unter Linux erledigt. Das Programm ist zwar (unter wine) ziemlich träge, aber letztlich konnte ich meine Steuererklärung inklusive Umsatzsteuer damit per Elster abgeben.

Die Version 2007 von T@x unterstützt nach meinen Informationen Linux nicht mehr. Auf den Buhl-Webseiten habe ich keine Hinweise auf Linux-Unterstützung mehr gefunden. Im Netz werden Antworten auf Anfragen an Buhl zitiert, dass T@x 2007 Professional Linux nicht mehr unterstützt.

Linux bietet inzwischen für fast alle Anforderungen brauchbare Lösungen - nur im Bereich der Steuererklärung vermisse ich sie noch. Bleibt hier als einzige Möglichkeit die Online-Steuererklärung von Steuerfuchs oder das Internet-Sparbuch von Buhl? Auch Elster Online für Linux ist wohl nicht fertig.

Ist euch bekannt, ob es für das Steuerjahr 2006 (kommerzielle) Linux-Programme zur Steuererklärung gibt? Vielleicht läuft ja eines der Windows-Programme auch halbwegs zuverlässig unter wine?

Und wie sieht es aus mit der Umsatzsteuererklärung, die ich abgeben muss? Ich fürchte, die Internet-Programme werden dies nicht anbieten. Weiß jemand etwas darüber? Und, wenn ich Recht habe, wie mache ich sie jetzt?

Wie macht ihr eure eure Steuererklärung 2007? (etwa mit Windows? dem Mac? oder mit Papier und Kugelschreiber? einem Steuerberater?)?

Warum bieten eigentlich die Programmschmieden keine Linux-Version ihrer Steuerprogramme an? Auch Linuxer müssen Steuererklärungen machen und sind sicher bereit, auch ein paar Euro für ein vernünftiges Programm zu zahlen. Aber wo ist es?

Für gute Tipps dankt
Machtnix

Dieter Rethmeyer

6 Antworten


Antworten
Geht und das gut und zwar so
rübli (unangemeldet), Dienstag, 09. Dezember 2008 23:04:21
Ein/Ausklappen

Steuererklärung mit Linux, Einkommenssteuer und Umsatzsteuerjahreerklärung mit ElsterFormular und z.B. SteuerSparsoftware. Wie ś geht, steht hier mit Schritt-für-Schritt-Anleitung und Bildern:
http://nyuviu.wordpress.com...teuersparerklarung-unter-wine/


Bewertung: 222 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Carsten Stein, Samstag, 13. Januar 2007 17:13:40
Ein/Ausklappen

Hallo Zusammen,
mir geht's genauso. Ich möchte den Rückfall auf Windows vermeiden und war mit
t@x2006 eigentlich gut bedient. Aber nun scheint es wohl vorbei zu sein. Hier
die Antwort von Buhl auf die Frage nach der Verfügbarkeit von t@a2007 für
Linux:
... vielen Dank für Ihr Schreiben. Sehr gerne werden Ihre Fragen zu dem
Programm "t@x 2007 Linux download" beantwortet.
 
Vorerst wird keine Linux-Version von tax 2007 erhältlich sein. Das
Elster-Telemodul der Finanzverwaltung wird in der Version für das
Steuerjahr 2006 einige technische Änderungen erfahren: sowohl die
Datenbank- als auch die Druckerschnittstelle werden zukünftig mit neuen
Technologien realisiert. Da das Elster-Telemodul der Finanzverwaltung
ausschließlich für Windows entwickelt wird, ist derzeit unklar, ob die
neue Software auch unter Linux funktionieren wird.
 
Ob es dieses Jahr wieder eine Linux-Ausgabe von tax geben wird, ist
abhängig von der Kompatibilität des neuen Telemoduls mit Linux und dem
Emulator WINE, welche erst nach Release des Telemoduls geprüft werden
kann. Dieses Release wird im Dezember 2006 erfolgen.
 
Ihr Buhl Data Service Team wünscht Ihnen
eine ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest!

Ob das mit dem Telemodul so richtig ist, kann ich nicht beurteilen, aber auf
den Elster-Seiten heißt es, dass Linux unterstützt wird.
Na schau'n wir mal, was draus wird oder ob man wieder zu Windows gezwungen
wird.

Gruß,
caschi


Bewertung: 206 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Walter Alef, Samstag, 24. März 2007 11:40:41
Ein/Ausklappen

Hallo,
Steuererklärung unter Linux funktionert mit Steuertipps PC und wine (20€ im download). Auch Elster funktioniert. Siehe Link. Hatte vorher ElsterFormular (unter wine) und Taxbird versucht. Aber Steuertipps PC ist halt ein richtiges Programm für die Steuererklärung.
Gruß, Walter

[1] http://www.steuertipps.de/u...gi?ubb=get_topic;f=20;t=000023



Bewertung: 219 Punkte bei 42 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Dieter Heinrich, Mittwoch, 10. Januar 2007 16:37:57
Ein/Ausklappen

Hallo,
für die Vorsteuer gibt es für Linux "Winston", ein sehr einfach gestricktes
Programm. Wäre das etwas für Dich? Du findest es unter www.felfri.de
Dieter


Bewertung: 216 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Günther Meyer, Donnerstag, 28. Dezember 2006 11:28:56
Ein/Ausklappen

Da ich primär auf Debian/PPC arbeite, gibt es praktisch keine kommerzielle Lösung für mich.
Ich verwalte meinen ganzen Finanzkram zur Zeit mit Openoffice, das war bisher für meine Zwecke mehr als ausreichend.
Die Umsatzsteuervoranmeldung läuft bei mir ganz konventionell per Papierformular und Kugelschreiber, klappt problemlos.
Den Rest überlasse ich meinem Steuerberater...

Aber eventuell könnte, zumindest zur Buchhaltung, gnucash eine Alternative sein.

[1] http://www.gnucash.org/de/



Bewertung: 175 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Steuererklärung mit Linux inkl. Umsatzsteuererklärung
Ich mache Steuer immer mit Wine (unangemeldet), Freitag, 13. Januar 2012 16:51:18
Ein/Ausklappen

Die Steuer-Spar-Erklärung kann man mit ein paar Handgriffen prima mit Wine verwenden: http://www.kammerath.net/steuererklaerung-linux.html --- das mache ich jetzt seit Jahren schon so.


Bewertung: 97 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] login mit Standard-Benutzer
Hartmut Haase, 02.09.2014 11:23
Hallo Uwe, > Ich häng mal meine Datei mit an. Vielleicht probierst Du die mal aus. danke, ich werde das...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Evolution:_SMTP-Paßwort_zurücksetzen
Heinz-Stefan Neumeyer, 02.09.2014 10:21
Am Montag, den 01.09.2014, 20:22 +0200 schrieb Richard Kraut: Moin Richard > > Mail 1: Plain-Text...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] So stellt sich Poettering die Zukunft von "Linux" vor...
Heinz-Stefan Neumeyer, 02.09.2014 10:18
Am Dienstag, den 02.09.2014, 07:36 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: Moin Uwe > > Du kennst den Spruch n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
Heinz-Stefan Neumeyer, 02.09.2014 10:08
Am Montag, den 01.09.2014, 21:25 +0200 schrieb Joerg Guenther: Moin Joerg > > Wie repräsentativ die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
Uwe Herrmuth, 02.09.2014 07:56
Hallo Heiko, Heiko Ißleib schrieb am 02.09.2014 um 00:58: > Anders siehts natürlich mit der Systempartit...