Standard-Arbeitsflächen-Behälter

Reinhard Ahl - Montag, 06. September 2010 18:51:40 - 1 Antworten

In openSUSE 11.3 lässt sich bei den Arbeitsflächen-Einstellungen der Standard-Arbeitsflächen-Behälter (Default desktop containment) auf einem 64-Bit-Rechner nicht einrichten, wohl aber auf einem 32-Bit-Rechner. Liegt hier ein Fehler in KDE 4.4 für 64-Bit-Rechner vor?

Antworten
komplizierte Frage
Marcel Hilzinger, Freitag, 10. September 2010 08:43:47
Ein/Ausklappen

Hallo Reinhard,
was meinst du damit genau. Das Miniprogramm Ordneransicht, das den Inhalt eines beliebigen Ordners anzeigt oder möchtest du den Desktop nicht als Plasma-Oberfläche benutzen sondern im klassischen Stil (Anzeige der Symbole im Ordner Desktop)?

Eventuell hilft es schon, das Verzeichnis .kde4 nach .kde4-alt umzubenennen und KDE neu zu starten.


Bewertung: 243 Punkte bei 48 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Prickelndes KDE
    In der Standard-Konfiguration von KDE 4 bietet Plasma einen traditionellen Desktop mit Startmenü, Kontrollleiste und Arbeitsfläche. Damit sind die Fähigkeiten von Plasma jedoch noch lange nicht ausgeschöpft: Nur die Phantasie des Anwenders setzt den Möglichkeiten des neuen K-Desktops Grenzen.
  • KDE-Tipps
    KDE bietet zahlreiche 3-D-Effekte: Die Bandbreite reicht von Gimmicks über Eyecandy bis zu nützlichen Features. Die Effekte der Fensterverwaltung erleichtern das Zurechtfinden, wenn Sie auf mehreren Arbeitsflächen gleichzeitig arbeiten.
  • Schau und fühle
    KDE 4 kann die Vorgängerversion noch nicht in allen Belangen komplett ersetzen. In einem Bereich hat die alte Desktop-Umgebung aber klar das Nachsehen: Beim Look & Feel.
  • Besser arbeiten mit KDE
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe zeigen wir unter anderem, wie Sie die Arbeitsfläche und Aktivitäten einrichten. Außerdem erfahren Sie, was ein Hamburger-Menü ist und wie Sie dieses entfernen. Tipps zum Startmenü und zu KRunner runden die Tipps ab.
  • KDE 4.11.2 und Unity 7 im Vergleich
    Wer unter Linux arbeitet, der hat bekanntlich die Wahl zwischen mehreren Desktopumgebungen. Doch wie einsteigertauglich sind diese? In unserem Artikel vergleichen wir zwei sehr unterschiedliche Vertreter: KDE mit seiner Funktions- und Konfigurationsvielfalt und Canonicals minimalistischen Unity-Desktop.

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Richard Kraut, 16.12.2017 16:33
Am Samstag, den 16.12.2017, 15:36 +0100 schrieb Udo Teichmann: > Ich will Debian Multimedia benutzen, eig...
[EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 16.12.2017 15:36
Hallo Leute Ich will Debian Multimedia benutzen, eigentlich nur wegen eines Paketes. Wenn ich der Anleitung,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 21:02
Am Fri, 15 Dec 2017 20:46:24 +0100 schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko, > Wohl ein Fehler in etc/enviro...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Heiko Ißleib, 15.12.2017 20:46
Hallo. Wohl ein Fehler in etc/environment . Am 15.12.2017 20:10 schrieb "Karl-Heinz" : > Am...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 20:10
Am Fri, 15 Dec 2017 13:18:19 +0100 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, Hallo Wolfgang, Hier mal die Spurens...