Sound unter Youtube, clipfish etc.

Autor

Mittwoch, 05. März 2008 17:44:59

Hi,

ich hab Suse 10.3. Vidos und Audios laufen einwandfrei. Unter Portalen wie Youtube, Clipfish etc. kann ich mir allerdings nur die Filme anschauen.

Ohne Ton alledings. Kann mir jemand helfen?

Browser:Firefox

Gruß
Lucky blunk

Gerd Nestel

4 Antworten


Antworten
dds
010 (unangemeldet), Mittwoch, 28. April 2010 16:31:26
Ein/Ausklappen

dhbdhdbcgxd


Bewertung: 130 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
astridnds@freenet.de
820 (unangemeldet), Samstag, 03. April 2010 15:50:37
Ein/Ausklappen

fmf fjmv fnf fmfc fmf fmnf n dfcfc fvnfc nfcfc


Bewertung: 108 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Sound unter Youtube, clipfish etc.
Dieter Drewanz, Montag, 10. März 2008 18:24:29
Ein/Ausklappen

Hast Du schon geprüft, ob alle Lautstärkeregler offen sind? Hast Du eine Sound Karte on Board und eine zweite im PCI Slot? Es könnte auch sein, dass der dort verwendete Codec bei Dir fehlt.


Bewertung: 174 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Sound unter Youtube, clipfish etc.
DieterD (unangemeldet), Mittwoch, 28. April 2010 22:21:00
Ein/Ausklappen

Flash von Adobe verwendet meines Wissens oss als Soundmanager.
alsa-oss wrapper müßte dafür vorhanden sein.
http://packages.ubuntu.com/dapper/alsa-oss


Bewertung: 82 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Know-how für die Kommandozeile
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sich manche Aufgabe schneller bewältigen lässt als in grafischen Programmen. Wir stellen die wichtigsten Anwendungen vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • Know-how für die Kommandozeile
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sich manche Aufgabe schneller bewältigen lässt als in grafischen Programmen. Wir stellen nützliche Anwendungen vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • Minitube 1.0 unterstützt Full-HD-Videos von Youtube
    Minitube ist ein klassisches Unix-Programm. Es löst eine Aufgabe, aber die löst es bestens. Im Fall von Minitube ist dies das Abspielen von Youtube-Filmen.
  • Youtube ohne Flashplayer
    Wer bei Youtube nur mal kurz einen Film anschauen möchte, der benötigt Minitube wohl kaum, für alle anderen ist es ein Muss.
  • Abgedreht
    Auf Youtube finden sich nicht nur lustige Katzenfilmchen, sondern auch über 60 Millionen Musikvideos. Mit einem nativen Youtube-Client für Linux nutzen Sie diese Online-Jukebox ebenso komfortabel wie Ihre lokale Musiksammlung.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage_oder_mkisofs_(gelöst)
Heiko, 23.10.2014 16:11
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 14:10:14 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe., > > Heiko Ißleib schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Uwe Herrmuth, 23.10.2014 14:10
Hallo Heiko, Heiko Ißleib schrieb am 23.10.2014 um 12:50: > Seit opensuse 13.1kann ichdevede nicht mehr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Heiko, 23.10.2014 13:02
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:50:58 schrieben Sie: Hallo Liste. > Opensuse benutzt cdrkit-...
[EasyLinux-Suse] genisoimage oder mkisofs
Heiko, 23.10.2014 12:50
Hallo Liste. Seit opensuse 13.1kann ichdevede nicht mehr so einfach installieren. es kommt: #### YaST2 co...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Spiele deinstallieren
Rainer, 23.10.2014 10:39
Hallo Uwe, Am Thu, 23 Oct 2014 08:44:44 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : > > > Was ist der Unters...