Selbstkompilierter Kernel macht Probleme

Autor

Donnerstag, 28. April 2005 16:59:33

Hallo LC,
ich habe mittlerweile schon zwei mal versucht einen Kernel selber zu
kompilieren. Einmal weil ich einfach den neuen 2.6.11.7 haben wollte,
statt dem Debian Image und beim zweiten mal weil ich ein Bootsplash [1]
installieren wollte.

1. Kernel:
War der originale von www.kernel.org geholte Source-Code. make menuconfig
eingetippt und den Kernel komplett nach meinen Bedürfnissen konfiguriert.
Alles mit make kompiliert (ohne Fehler, nur mit ein paar ab und zu
auftretetenden Warnungen) und dann hab ich das bzImage nach /boot
verschoben und mit update-grub eingebunden. Neustart.

Start:
Der Kernel fängt normal an zu booten und bricht dann nach ca. 2 Sekunden
ziemlich am Anfang mit folgender Meldung ab:

VFS: Cannot open root device "hda1" or unknown-block(0,0)
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount fs on unknown-block(0,0)


2. Kernel:
Diesmal ist es ein mit apt-get geholter Debian-Kernel-Sourcecode
(kernel-source-2.6.8) wieder entpackt und konfiguriert. Diesmal hab ich
nur das geändert was in der Anleitung von Kommentar 2 bei [1] stand
(Support für Framebuffer und Bootsplash). Außerdem habe ich die meisten
Dateisysteme fest einkompiliert, sonst aber fast alles gelassen. Er hat
wieder ohne schwerwiegende Fehler kompiliert und beim starten kommt die
gleiche Meldung wie beim ersten Kernel. Allerdings hat das mit dem
Framebuffer schon funktioniert. Ich hab höhere Auflösung, aber es bricht
wieder mit der o.g. Meldung ab...


Hier einmal der Auszug aus der menu.lst von grub:
title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.8-s
root (hd0,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.8-s ro root=/dev/hda1 vga=792
splash="silent"
intrd /boot/initrd.img-2.6.8
savedefault
boot

und hier ein Eintrag der Funktioniert:
title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.8-2-k7
root (hd0,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.8-2-k7 root=/dev/hda1 ro
initrd /boot/initrd.img-2.6.8-2-k7
savedefault
boot

der kommt von einem per apt-get installierten Kernel Paket
(kernel-image-2.6.8-2-k7)

Ich hoffe auf Hilfe

mfg Alex

P.S.
Distribution ist aktuelle Debian testing.

Alexander Hungenberg

19 Antworten


Alles Ausklappen

Antworten
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
max meier, Dienstag, 18. Oktober 2005 14:07:01
Ein/Ausklappen
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
burnstone , Donnerstag, 12. Mai 2005 13:04:56
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Donnerstag, 12. Mai 2005 13:18:40
Ein/Ausklappen
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Jürgen F. Pennings, Mittwoch, 11. Mai 2005 19:57:19
Ein/Ausklappen
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Markus Knoben, Freitag, 29. April 2005 04:58:18
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Freitag, 29. April 2005 11:42:56
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Andreas Matthus, Samstag, 30. April 2005 09:20:57
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Samstag, 30. April 2005 14:43:46
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Andreas Matthus, Montag, 02. Mai 2005 07:11:11
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Montag, 02. Mai 2005 21:29:01
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Andreas Matthus, Dienstag, 03. Mai 2005 06:58:00
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Mittwoch, 04. Mai 2005 15:25:09
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Andreas Matthus, Freitag, 06. Mai 2005 06:46:18
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Freitag, 06. Mai 2005 12:38:36
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Andreas Matthus, Samstag, 07. Mai 2005 20:41:44
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Herbert S., Samstag, 07. Mai 2005 20:49:52
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Samstag, 07. Mai 2005 21:54:51
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Herbert S., Sonntag, 08. Mai 2005 21:50:31
Ein/Ausklappen
-
Re: Selbstkompilierter Kernel macht Probleme
Alexander Hungenberg, Dienstag, 10. Mai 2005 15:16:05
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

  • Kernel-Neubau ohne Expertenwissen
    Einen eigenen Kernel zu kompilieren gilt als schwierig – mehrere hundert Konfigurationsoptionen schrecken ab. Doch Sie müssen nicht alle verstehen, um einen neuen Kernel selbst zu übersetzen.
  • Der "Grand Unified Boot Loader" GRUB
    Der für GNU/Hurd entwickelte Boot-Manager GRUB stellt dank vieler Features eine wirkliche Alternative zum Linux-Standard-Boot-Manager LILO dar. Wir zeigen, wie der Umstieg funktioniert.
  • Volle Packung
    Zu den Shooting Stars unter den Linux-Distributionen gehört Ubuntu nun schon länger. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das neue Kubuntu 8.04, die KDE-Version von Ubuntu, auf Ihrem Rechner installieren.
  • Linux mit Loadlin
  • Software Suspend
    Zwar sollte sich das Powermanagement des Mainboards darum kümmern, dass der Rechner in den stromsparenden Suspend-Modus schaltet, in der Praxis funktioniert das aber leider nicht immer. Abhilfe schafft Linux per Software.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] [LUSTIG]_Nicht-$MS-Benutzer_dürfen_keinen_Blick_auf_die_Windows_10_Technical_Preview_for_Enterprise_werfen
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:29
Am Freitag, den 03.10.2014, 17:21 +0200 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Würde sagen,Daumen n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SOLVED] Qt5-Version von arora
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:24
Am Mittwoch, den 22.10.2014, 21:09 +0200 schrieb Joachim Puttkammer: > Am Mittwoch 22 Oktober 2014 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage_oder_mkisofs_(gelöst)
Heiko, 23.10.2014 16:11
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 14:10:14 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe., > > Heiko Ißleib schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Uwe Herrmuth, 23.10.2014 14:10
Hallo Heiko, Heiko Ißleib schrieb am 23.10.2014 um 12:50: > Seit opensuse 13.1kann ichdevede nicht mehr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Heiko, 23.10.2014 13:02
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:50:58 schrieben Sie: Hallo Liste. > Opensuse benutzt cdrkit-...