Scanner auf korrekte Farbwiedergabe eichen

Anonymous User - Donnerstag, 12. Februar 2004 15:48:22 - 1 Antworten

Hallo,

habe mir einen Scanner Canon Cano LIDE 20 zugelegt, der unter SUSE-Linux V. 9.0. läuft.

Die Farben sind _sehr stark_ nach ROT -stichig.

Kann mir jemand helfen, wie ich _systematisch_ nicht nur die Bildschirmdarstellung, sondern, möglichst unabhängig, davon auch die Ausdruck mit Farbe oder als Grauwert korrekt einstellen kann?

Mit geht es wirklich um die Systematik, denn ich glaube, wenn man diese beherrscht, sollten sich auch andere Vorlagen oder Hardware entsprechend justieren lassen.

Ein AGFA Farbtest-Auflicht(!)-Tafel mit jew. 3 subtraktiven und additiven Farben sowie 6 Grauwertfeldern liegt mir vor.

Ich wäre dankbar um jede Hilfe, jeden Tip; momentan ist es es absolut unmöglich vorzeigbare Farbscans zu erstellen!

Besten Dank schon mal-


Axel

Antworten
Re: Scanner auf korrekte Farbwiedergabe eichen
(unangemeldet), Freitag, 13. Februar 2004 11:47:40
Ein/Ausklappen

Hallo Axel

Den Scanner habe ich auch und musste eine ganze Weile googlen:

Wenn die erhaltenen Scans fehlerhafte Farben aufweisen, ist eine Optimierung der Farbbalance in der Backend-Konfiguration erforderlich. Beim plustek-Backend geschieht dies über die "gain" Werte (red_gain, green_gain, blue_gain).

Für einen Canon Lide-20 Scanner haben sich folgende Werte bewährt:

/etc/sane.d/plustek.conf (Ausschnitt)

option red_gain 8
option green_gain 41
option blue_gain 38

Hinweise stehen in den Manual-Pages zu den Backends, die mit man sane-xyz einzusehen sind. Feintuning geht dann mit den Einstellungen von xscanimage.

Insgesamt ist das Ergebnis aber nicht so richtig berauschend, die Lide-Scanner sind lt. Autor des Backends problematisch bezüglich der Farbbalance.

Viel Erfolg !


Bewertung: 241 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Farbecht
    Unter Windows müssen Käufer tief in die Tasche greifen, um für ihren Scanner ein Profil zu erstellen. Linux-User erledigen das mit freier Software in wenigen Minuten.
  • Pixel-Kunst
    Drei Jahre Wartezeit haben sich gelohnt: Mit Version 2.4 legt Gimp bei Usability und Funktionsumfang deutlich zu.
  • Zusätzlicher Druck
    Linux bietet – manchmal zeitlich verzögert – für nahezu alle aktuellen Drucker passende Treiber. Die verbleibenden Lücken schließt das Produkt Turboprint von Zedonet.
  • Druckfrisch
    Druckereien vermarkten ihre Dienste heute zu Kampfpreisen via Internet. Linux liefert mit Inkscape und Scribus zwei Programme, die zusammen die Grundlage für hochwertige Druckvorlagen liefern.
  • Scannen mit XSane
    Oh nein, da kommt Ihr analoger Freund mit den unscharfen, aber unzensierten Party-Fotos. Keine Panik – das Scan-Programm XSane hilft beim Bergen der zweifelhaften Schätze.

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Wolfgang Voelker, 19.01.2017 18:34
Hallo Hartmut, daß du im Playstore dazu was findest, liegt daran, daß es Flash ja mal bis Android Gingerbread...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Hartmut Haase, 19.01.2017 16:23
Hallo Wolfgang, > klares nein. Hat Google schon lange verboten. verstanden. Spaßig ist nur: wenn man im...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Frank von Thun, 19.01.2017 05:54
Am 18.01.2017 um 19:53 schrieb alfred: > Am 18.01.2017 um 18:02 schrieb Frank von Thun: >> Am 18.0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Heiko, 18.01.2017 22:48
Am Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:53:08 CET schrieb alfred: Hallo Alfred. > > OK, geht und holt die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für__android
Karl-Heinz, 18.01.2017 18:54
Am Wed, 18 Jan 2017 17:09:23 +0100 schrieb Hartmut Haase : Hallo Hartmut, such einfach mal nach "Fla...