Samba, Profiles, Basisordner und Active Directory

Thomas Liesner - Donnerstag, 08. Juni 2006 13:48:07 - 0 Antworten

Hallo zusammen,

ich habe einen Samba-Server unter CentOS 4.3 an ein Windows 2003 Active Directory
gebunden. So weit so gut. Ich würde nun gerne die Basisordner und Profile der User auf
eine Freigabe dieses Servers legen. Für die Profile klappt das auch gut, wenn ich in den
Benutzereinstellungen des AD unter "Profil" als Profilpfad "\\servername\profiles\%
username%" angebe. Die Freigabe-Einstellungen in der smb.conf dafür sind wie folgt:

> [profiles]
> path = /home/samba/profiles
> read only = No
> create mask = 0600
> directory mask = 0700
> browseable = No
> writable = yes

Nun nahm ich an, der gleich Mechanismus würde für den Basisordner entsprechend
funktionieren und habe eine Freigabe "Base" eingerichtet:

> [base]
> path = /home/samba/base
> read only = No
> create mask = 0600
> directory mask = 0700
> browseable = No
> writable = yes

Wenn ich jetzt unter "Basisordner" den Pfad "\\servername\base\%username%" angebe,
bekomme ich eine Fehlermeldung, dass ich nicht die nötigen Zugrissrechte hätte und den
Ordner manuell anlegen soll. Komischeweise wird er dennoch angelegt, jedoch (Im
Gegensatz zum Profilpfad) mit dem Anmeldenamen des Domänenverwalters.

So sieht es aus:

> [root@files samba]# ls -al profiles/testuser
> insgesamt 960
> drwx------ 13 ADSERVER\testuser ADSERVER\Domänen-Benutzer 4096 8. Jun 09:27
.
> drwxrwxrwx 3 root root 4096 7. Jun 15:16 ..

> [root@files samba]# ls -al base/testuser
> insgesamt 8
> drwx------ 2 ADSERVER\thomas ADSERVER\Domänen-Benutzer 4096 8. Jun 10:25 .
> drwxrwxrwx 5 root root 4096 8. Jun 10:57 ..


Was verstehe ich hier noch nicht? Wie muss ich die Freigabe einrichten?

Danke für die Hilfe,
Tom

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Tanzschule
    Wer parallel Windows 7 und Linux in einem Netz einsetzt, möchte meist allen Nutzern Daten zentral zur Verfügung stellen. Mit Samba ist das kein Problem.
  • Mit Samba ein kleines Netz einrichten
    Wer zu Hause ein Netzwerk mit heterogenen Clients betreibt, wünscht sich zentrale Dienste zum einfachen Zugriff auf Dateien und Peripheriegeräte. Samba bietet in diesem Fall genau das Richtige, und zudem lässt sich die Lösung mit allen gängigen Distributionen aufsetzen.
  • Filesharing mit Samba
    Der File- und Printserver Samba zählt zu den Kronjuwelen der freien Software: Er sorgt dafür, dass Linux und Windows im Netzwerk einträchtig zusammenarbeiten.
  • SCPM unter Suse Linux
    Für Anwender, die durch häufiges wechseln des Standortes unterschiedliche Systemeinstellungen benötigen, stellt SCPM eine flexible Lösung bereit. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie den Profilmanager von Suse Linux einsetzen.
  • Die jährliche Samba-Konferenz SambaXP sucht noch Vorträge
    Vom 3. bis 7. Mai findet in Göttingen die bereits traditionelle Samba-Konferenz SambaXP statt. Die Organisatoren haben jetzt den Call for Papers ausgeschrieben.

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Willi Zelinka, 15.10.2017 08:04
Hallo Gerhard, Am Samstag, 14. Oktober 2017, 14:28:06 CEST schrieb Gerhard Blaschke: > Hallo Liste, &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Steffen Weyh, 14.10.2017 15:34
Hallo Gerhard Das Gerät verfügt über einen M.2-Slot, früher nannte si...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Gerhard Blaschke, 14.10.2017 14:28
Hallo Liste, das Rätsel ist gelöst: damit man manche BIOS-Einstelllungen, zB. Ausschalten von secure boot...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Update von Browser Vivaldi
Maik Messner, 14.10.2017 10:55
Am Montag, den 09.10.2017, 09:01 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Das Ziel erreichst Du auf jeden...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Acer Swift
Heiko Ißleib, 13.10.2017 16:05
Hallo. Angeblich F12? Es gibt ja unterschiedliche Modelle. Gruß Heiko. Am 13.10.2017 08:35 schrieb &quo...