Samba, Profiles, Basisordner und Active Directory

Thomas Liesner - Donnerstag, 08. Juni 2006 13:48:07 - 0 Antworten

Hallo zusammen,

ich habe einen Samba-Server unter CentOS 4.3 an ein Windows 2003 Active Directory
gebunden. So weit so gut. Ich würde nun gerne die Basisordner und Profile der User auf
eine Freigabe dieses Servers legen. Für die Profile klappt das auch gut, wenn ich in den
Benutzereinstellungen des AD unter "Profil" als Profilpfad "\\servername\profiles\%
username%" angebe. Die Freigabe-Einstellungen in der smb.conf dafür sind wie folgt:

> [profiles]
> path = /home/samba/profiles
> read only = No
> create mask = 0600
> directory mask = 0700
> browseable = No
> writable = yes

Nun nahm ich an, der gleich Mechanismus würde für den Basisordner entsprechend
funktionieren und habe eine Freigabe "Base" eingerichtet:

> [base]
> path = /home/samba/base
> read only = No
> create mask = 0600
> directory mask = 0700
> browseable = No
> writable = yes

Wenn ich jetzt unter "Basisordner" den Pfad "\\servername\base\%username%" angebe,
bekomme ich eine Fehlermeldung, dass ich nicht die nötigen Zugrissrechte hätte und den
Ordner manuell anlegen soll. Komischeweise wird er dennoch angelegt, jedoch (Im
Gegensatz zum Profilpfad) mit dem Anmeldenamen des Domänenverwalters.

So sieht es aus:

> [root@files samba]# ls -al profiles/testuser
> insgesamt 960
> drwx------ 13 ADSERVER\testuser ADSERVER\Domänen-Benutzer 4096 8. Jun 09:27
.
> drwxrwxrwx 3 root root 4096 7. Jun 15:16 ..

> [root@files samba]# ls -al base/testuser
> insgesamt 8
> drwx------ 2 ADSERVER\thomas ADSERVER\Domänen-Benutzer 4096 8. Jun 10:25 .
> drwxrwxrwx 5 root root 4096 8. Jun 10:57 ..


Was verstehe ich hier noch nicht? Wie muss ich die Freigabe einrichten?

Danke für die Hilfe,
Tom

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Tanzschule
    Wer parallel Windows 7 und Linux in einem Netz einsetzt, möchte meist allen Nutzern Daten zentral zur Verfügung stellen. Mit Samba ist das kein Problem.
  • Mit Samba ein kleines Netz einrichten
    Wer zu Hause ein Netzwerk mit heterogenen Clients betreibt, wünscht sich zentrale Dienste zum einfachen Zugriff auf Dateien und Peripheriegeräte. Samba bietet in diesem Fall genau das Richtige, und zudem lässt sich die Lösung mit allen gängigen Distributionen aufsetzen.
  • SCPM unter Suse Linux
    Für Anwender, die durch häufiges wechseln des Standortes unterschiedliche Systemeinstellungen benötigen, stellt SCPM eine flexible Lösung bereit. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie den Profilmanager von Suse Linux einsetzen.
  • Die jährliche Samba-Konferenz SambaXP sucht noch Vorträge
    Vom 3. bis 7. Mai findet in Göttingen die bereits traditionelle Samba-Konferenz SambaXP statt. Die Organisatoren haben jetzt den Call for Papers ausgeschrieben.
  • Filesharing mit Samba
    Der File- und Printserver Samba zählt zu den Kronjuwelen der freien Software: Er sorgt dafür, dass Linux und Windows im Netzwerk einträchtig zusammenarbeiten.

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Grub 2
Matthias, 29.08.2016 23:14
Hallo, Am Sonntag, 28. August 2016, 16:31:16 schrieb Horst Schwarz: > Hallo Matthias, > vielen Dank...
Re: [EasyLinux-Suse] Grub 2
Horst Schwarz, 29.08.2016 12:33
Hallo Heinrich, vielen Dank für diesen Lösungsweg. Das macht Sinn!! GrußHorst -----Original-Nachricht-----...
Re: [EasyLinux-Suse] Grub 2
Heinrich Baumann, 29.08.2016 12:06
Hallo, ich schlage vor, die jetzige Platte auf die neue zu klonen - Windows und Linux-. z.B. mit Clonezilla od...
[EasyLinux-Suse] Quake4 LEAP42.1
"101.30750@germanynet.de", 28.08.2016 23:54
Hallo weil wohl durch das Wort D***e der Thread vorzeitig beendet wurde, hier meine Frage noch mal. Ich w...
Re: [EasyLinux-Suse] Grub 2
Horst Schwarz, 28.08.2016 16:31
Hallo Matthias,vielen Dank für dein Mail mit diesem großartigen Vorschlag!! > Warum nicht Windows lassen...