Samba: /home/user/Desktop auf Samba

Autor

Samstag, 06. August 2005 19:42:39

Auf meinem Serer (Debian, Sarge) läuft Samba und ich greife mit einem PC (Debian, Sarge) darauf zu.

Mein Problem: /home/user/Desktop (kde) befindet sich auf dem Server. Laut berechtigungen dürfte ich in den Mülleimer schreiben, wenn ich etwas löschen will wird jedoch jedes mal eine Fehlermeldung ausgegeben: Zugriff verweiert auf /home/user/Desktop/Mülleimer/zulöschende-Datei
Auf dem Server sieht der Desktop wie folgt aus:
drwx------ 1 1048 users 0 2005-08-06 15:56 M_lleimer
drwx------ 1 1048 users 0 2005-08-06 17:46 Mülleimer
Ist nicht sehr anschaulich, das alleine würde aber auch nichts machen. Warum kann ich nicht in den Mülleimer schreiben? Ich dürfte doch!? habe M_lleimer auch schonmal gelöscht, wird dann aber automatisch wieder erstellt.

Mein zweites Problem: Wenn ich auf dem Server auf dem Desktop des Users etwas lösche, ist dies beim User jedoch weiterhin vorhanden! Warum?

cheers
christian

Christian Fässler

2 Antworten


Antworten
Re: Samba: /home/user/Desktop auf Samba
Stefan Günther, Sonntag, 07. August 2005 17:46:54
Ein/Ausklappen

Hi Christian,

ich nehme an, Du läßst das System die Samba-Shares über die Datei /etc/samba/smbfstab mounten.

Diese Datei erlaubt ja auch die Angabe von Parametern für den Mountvorgang.
Die beiden Parameter, die Dir an diese Stelle, meiner Meinung nach, schnell weiterhelfen dürften, sind uid, gid, fmask und dmask (siehe man smbmount).
Damit solltest Du bequem festlegen können, wenn das gemountete Verzeichnis gehört und welche Rechte der Eigentümer an diesem Verzeichnis hat.

Viel Erfolg,

Stefan
--

********************************************
in-put GbR - Das Linux-Systemhaus
Stefan-Michael Guenther
Moltkestrasse 49 D-76133 Karlsruhe
Tel./Fax : +49 (0)721 / 83044 - 98/93
http://www.in-put.de
********************************************
Schulungen Installationen
Beratung Support
********************************************


Bewertung: 240 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Samba: /home/user/Desktop auf Samba
Günter Frenz, Samstag, 06. August 2005 22:10:15
Ein/Ausklappen

Hallo,

siehe die Antwort auf deine andere Frage! Die Useraccounts sind auf den beiden Systemen offensichtlich nicht identisch. Entweder von Hand alle numerischen UserIDs angleichen (Linux und Samba) oder wie in der anderen Antwort bereits angedeutet: LDAP als zentrale Userverwaltung (kann dann auch direkt die Samba-Daten mit verwalten).

Viel Spaß
Günter


Bewertung: 141 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Programm der "Samba eXPerience" steht fest
    Die "Samba eXPerience" am 6. und 7. Mai 2010 in Göttingen, gilt als die Konferenz für Admins gemischter Netzwerke schlechthin. Jetzt steht das Programm fest.
  • Tanzschule
    Wer parallel Windows 7 und Linux in einem Netz einsetzt, möchte meist allen Nutzern Daten zentral zur Verfügung stellen. Mit Samba ist das kein Problem.
  • Netzwerk im Gleichschritt
    Zentrales Backup, gemeinsam genutzte Dateien und Drucker – es gibt viele Argumente für einen Samba-Server im lokalen Netzwerk. Wie schnell und einfach Sie diesen aufsetzen, zeigt dieser Artikel.
  • KDE 3.4 im Überblick
    Wieder einmal dreht sich das Zahnrad von KDE um einen Zacken. Die Entwickler gaben zur Cebit das Release der Version 3.4 heraus. Dieser Artikel stellt Ihnen die interessantesten Neuerungen der Desktop-Umgebung vor und zeigt, wie Sie sie nutzen.
  • Windows 8 und Linux im Netz
    Der Datenaustausch via LAN zwischen Windows 8 und Linux lässt sich mit wenigen Handgriffen einrichten. Dabei gilt es jedoch die ein oder andere Stolperstelle zu vermeiden.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
Heiko, 02.09.2014 00:58
Am Montag, 1. September 2014, 20:57:45 schrieb Joerg Guenther: Hallo Joerg, > Da Frage ich mich aber...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] So stellt sich Poettering die Zukunft von "Linux" vor...
Heinz-Stefan Neumeyer, 01.09.2014 22:48
Am Montag, den 01.09.2014, 19:39 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Man könnte aber auch mi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KDE 4.10.0, Kmail - Chaos
Heinz-Stefan Neumeyer, 01.09.2014 22:46
Am Montag, den 01.09.2014, 20:31 +0200 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard > > Hier haben wir ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
Heiko, 01.09.2014 22:01
Am Montag, 1. September 2014, 21:04:04 schrieb Joerg Guenther: Hallo, > Am 26.08.2014 um 23:08 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
Joerg Guenther, 01.09.2014 21:25
Hallo Stefan, Am 27.08.2014 um 20:18 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Am Mittwoch, 27. August 2014, 19:03:4...