SUSE-Linux 10.0 - Probleme mit DSL bei AVM Fritz!Box Fon 5050

Jupp Graf - Montag, 09. Januar 2006 21:39:50 - 2 Antworten

Seit einiger Zeit arbeite ich mit SUSE-Linus 9.3 und hatte eine Internet-Verbindung AVM Fritz!Box Fon 5050. Das hat einwandfrei funktioniert.

Am Samstag habe ich mit SUSE-Linux 10.0 upgedatet. Seitdem bekomme ich keine Verbindung zum Internet mehr. Alle Bemühungen durch Ändern etc. die Verbindung zu bekommen, sind gescheitert.

Hinzufügen muß ich noch: Ich habe auf meinem Computer ein weiteres Betriebssystem WINDOWS XP. Dort funktioniert die Internet-Verbindung.

Kann mir jemand helfen?

Antworten
Re: SUSE-Linux 10.0 - Probleme mit DSL bei AVM Fritz!Box Fon 5050
Ulf B., Montag, 09. Januar 2006 22:33:19
Ein/Ausklappen

Hi Jupp,

erst einmal wird durch doppeltes Posting die Antwort auch nicht besser. Ne ich weiß, manchmal scheint es so, als wenn die Seite nicht richtig gesendet wurde. Evtl. könnten die Moderatoren bzw. die Web-Entwickler überlegen wie man Doppeltpostings verhindern kann.

Aber jetzt zum Thema, bei mir funktioniert selbige Fritz!Box auch unter SuSE 10.0 (würde mich auch stark wundern wenn nicht). Aber um Dir weiter zu helfen benötigen wir noch ein paar Infos (meine Glaskugel ist etwas trübe ;-) ).

Läuft auf Deiner Fritz!Box ein DHCP-Server, der den Clients gültige IP's Vergibt? Wird beim Booten (evtl. den Bootscreen mit der ESC-Taste wegdrücken) Deine Netzwerkkarte erkannt?
Setting up network interfaces: lo lo IP address: 127.0.0.1/8 done eth0 device: Linksys NC100 Network Everywhere Fast Ethernet 10/100 (rev XX) eth0 configuration: eth-id-00:00:00:00:00:00 eth0 (DHCP) . . IP/Netmask: 192.168.182.20 / 255.255.255.0 eth0 IP address: 192.168.182.20/24 done Setting up service network . . . . . . . . .done
Alternativ kannst Du auch als Benutzer root mit less /var/log/boot.msg im Log nachsehen. Welche Ausgaben bzw. Fehlermeldungen erscheinen dort beim Booten? Entspricht die Adresse derjenigen welche Du unter Windows bekommst?
(In Windows kannst Du sie in der Eingabezeile mit ipconfig abfragen, und unter Linux als root mit ifconfig) Ciao
Ulf




Bewertung: 137 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: SUSE-Linux 10.0 - Probleme mit DSL bei AVM Fritz!Box Fon 5050
man-draker , Montag, 09. Januar 2006 22:18:12
Ein/Ausklappen

Wie versuchst du die FON Box einzusetzen? Als Router oder als Modem?
Bei deinem Einsatzumfeld (mehrere BS) empfiehlt sich die Router-Variante (Handbuch S.36 Alternative 1). Dann liegen die Zugangsdaten in der Box und das gerade laufende BS greift über das LAN auf das Internet zu. Wie du die Fon-Box so einrichtest, steht im Handbuch auf den folgenden Seiten.

Das bedeutet auch, dass zumindest für den Internet-Zugang keine AVM-Software erforderlich ist.

Wenn du das schon so machst, weiß deine Suse evtl. nicht, dass der Router auch der Standard-Gateway ist oder ihr fehlt das Wissen um den rechten DNS-Server.
Kannst du 193.99.144.80 (heise.de) per ping erreichen, ist es nur DNS, kommt da nichts, liegt es eher am Gateway.

Wenn die Box den Router macht, sollte sie auch die IP-Adressen im LAN per DHCP verteilen (Handbuch!) und der Suse musst du natürlich sagen, dass sie sie auch so bekommt. Da sind dann die Infos für Gateway und DNS in der Regel gleich mit dabei.


Bewertung: 225 Punkte bei 26 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • DSL "all-in-one"
    DSL-Router werden von Generation zu Generation mächtiger und bieten heute weit mehr als den reinen Internetzugang – mit dem "1&1 Homeserver", einer Fritz!Box Fon WLAN 7270 von AVM, haben wir einen aktuellen Vertreter getestet.
  • Fritzbox: Wie Sie auswärts Ihre heimischen PCs nutzen
    Laufen auf Ihrem Linux-PC Onlinespiele, Filesharing-Programme oder Anwendungen, die auf einem Webserver basieren? Möchten Sie auf lokal laufende FTP-, VPN-, Terminal- oder Fernwartungsdienste vom Internet aus zugreifen? Das klappt nur, wenn sie am Router Ports weiterleiten. Wir zeigen, wie das bei den populären Fritzboxen funktioniert.
  • Wachablösung?
    Mit reichlich Verspätung treffen die neue Fritzbox 7390 und das passende Fritzfon MT-F on AVM im Handel ein. Lohnt der Umstieg von den Vorgängermodellen?
  • Fritzbox-Tuning
    Die Fritzbox von AVM bietet eine Fülle an Funktionen, die weit über die Aufgaben eines DSL-Routers oder WLAN-Access-Points hinaus gehen. Damit steht experimentierfreudigen Nutzern ein reizvolles Betätigungsfeld offen.
  • Fritzbox-Firmware mit praktischen Funktionen aufrüsten
    Mit Freetz rüsten Sie eine Fritzbox zur günstigen, stromsparenden eierlegenden Wollmilchsau auf, deren Fähigkeiten einzig die schwachbrüstige CPU begrenzt. Hardware- oder Firmware-Profi brauchen Sie dazu nicht zu sein.
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Systemüberlastung
Daniel Hegenbarth, 11.02.2016 19:48
Am Dienstag, 9. Februar 2016, 23:41:58 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Grade mal gegoogelt....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 18:01
Am 11.02.2016 um 17:39 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> "vergleichbar", mehr n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:39
Hallo Gerhard, > "vergleichbar", mehr nicht. Ein C: oder D: bringst Du auch nicht daher muß ic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 17:20
Am 11.02.2016 um 17:02 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> Kann allein deswegen schon nicht...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:02
Hallo Gerhard, > Kann allein deswegen schon nicht möglich sein, weil man dem Linux keine > Laufwerksb...