SUSE 11.1 Firefox 3 Java-Plugin funzt nicht

Wimpy * - Montag, 12. Januar 2009 17:05:42 - 2 Antworten

Seit der Neuinstallation kann ich beim Fotolabor keine Bilder mehr hochladen. Das ging via Browser-Plugin. Jetzt gibt es eine Meldung in der Statuszeile: "Applet nicht initialisiert".
Firefox 3.0.5 hat das Java-Plugin 1.6.0_11. Auf der Seite: http://plugindoc.mozdev.org/de-DE/ habe ich die Java-Instalation getestet und es heißt, daß nur die version 1.6.0 installiert ist und ich den Update 1.6.0-11 bräuchte. Ich schaffte aber nur den Download der rpm.bin-Datei und anschließend die Erstellung der RPM-Datei. Die Anweisungen für die Konsole konnte ich nicht ausführen, da die Speicherorte nicht so waren wie in der Anleitung. Hat jemand schon die neue Distri und kann mir sagen, wie ich das Java-Plugin zum Laufen bekomme? In about:plugins ist alles als aktiviert abgehakt.

Antworten
SUSE 11.1 Firefox 3 Java-Plugin funzt nicht
Klaus Wittlin, Montag, 12. Januar 2009 20:19:59
Ein/Ausklappen

Wenn Du Firefox über yast installiert hast so findest Du unter
/usr/lib/browser-plugins den Ordner in dem alle abgelegt sind. hier sollte das libjavaplugin.so zu finden sein, oder Installiert werden.
Normalerweise wählst Du im Browser **Extras ** Add-ons ** jetzt kannst Du die Plugins und Ad-ons suchen und Installieren. Da ist auch jeweils die neuste Version.


Bewertung: 203 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: SUSE 11.1 Firefox 3 Java-Plugin funzt nicht
Wimpy *, Dienstag, 20. Januar 2009 12:49:24
Ein/Ausklappen

Danke für den Tip, die Installation klappte über einige komplizierte Konsolenbefehle. Es gab aber auf der Webseite immer noch die Meldung: "Applet nicht initialisiert". Nachdem mir KDE 4.1 nicht gefällt, und es ist auch noch nicht stabil, installierte ich SUSE 11.1 neu mit KDE 3.5, das war immer noch nichts. Jetzt habe ich wieder SUSE 11.0 mit KDE 3.5.9 installiert und alles funktioniert wieder wunderbar.
Warum habe ich nicht den weisen Spruch beachtet: "Never touch a running System!".
Ich warte jetzt lieber mal ab, bis mehr Erfahrungen mit dem neuen Update vorliegen.
danke und tschüß


Bewertung: 141 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
bernhard, 02.05.2016 19:05
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????16??4???????????1????32?????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Jens -linux-, 02.05.2016 18:50
Hallo Oliver, > Hallo an alle > Ich stehe im Moment auf dem Schlauch und werde auch über das Internet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:21
Am Sonntag, den 01.05.2016, 19:57 +0200 schrieb Hendrik Möller: Hallo Hendrik > Vielleicht helfen auch d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:19
Am Sonntag, den 01.05.2016, 21:44 +0200 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank > Es gibt unter XFCE/Anwendu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Christoph Walter, 02.05.2016 08:18
Am 30.04.2016, 15:04 Uhr, schrieb Richard Kraut : > Am Samstag, den 30.04.2016, 10:34 +0200 schrieb Christ...