SUSE 11.1 Firefox 3 Java-Plugin funzt nicht

Wimpy * - Montag, 12. Januar 2009 17:05:42 - 2 Antworten

Seit der Neuinstallation kann ich beim Fotolabor keine Bilder mehr hochladen. Das ging via Browser-Plugin. Jetzt gibt es eine Meldung in der Statuszeile: "Applet nicht initialisiert".
Firefox 3.0.5 hat das Java-Plugin 1.6.0_11. Auf der Seite: http://plugindoc.mozdev.org/de-DE/ habe ich die Java-Instalation getestet und es heißt, daß nur die version 1.6.0 installiert ist und ich den Update 1.6.0-11 bräuchte. Ich schaffte aber nur den Download der rpm.bin-Datei und anschließend die Erstellung der RPM-Datei. Die Anweisungen für die Konsole konnte ich nicht ausführen, da die Speicherorte nicht so waren wie in der Anleitung. Hat jemand schon die neue Distri und kann mir sagen, wie ich das Java-Plugin zum Laufen bekomme? In about:plugins ist alles als aktiviert abgehakt.

Antworten
SUSE 11.1 Firefox 3 Java-Plugin funzt nicht
Klaus Wittlin, Montag, 12. Januar 2009 20:19:59
Ein/Ausklappen

Wenn Du Firefox über yast installiert hast so findest Du unter
/usr/lib/browser-plugins den Ordner in dem alle abgelegt sind. hier sollte das libjavaplugin.so zu finden sein, oder Installiert werden.
Normalerweise wählst Du im Browser **Extras ** Add-ons ** jetzt kannst Du die Plugins und Ad-ons suchen und Installieren. Da ist auch jeweils die neuste Version.


Bewertung: 208 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: SUSE 11.1 Firefox 3 Java-Plugin funzt nicht
Wimpy *, Dienstag, 20. Januar 2009 12:49:24
Ein/Ausklappen

Danke für den Tip, die Installation klappte über einige komplizierte Konsolenbefehle. Es gab aber auf der Webseite immer noch die Meldung: "Applet nicht initialisiert". Nachdem mir KDE 4.1 nicht gefällt, und es ist auch noch nicht stabil, installierte ich SUSE 11.1 neu mit KDE 3.5, das war immer noch nichts. Jetzt habe ich wieder SUSE 11.0 mit KDE 3.5.9 installiert und alles funktioniert wieder wunderbar.
Warum habe ich nicht den weisen Spruch beachtet: "Never touch a running System!".
Ich warte jetzt lieber mal ab, bis mehr Erfahrungen mit dem neuen Update vorliegen.
danke und tschüß


Bewertung: 146 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] DVB-T_USB_Stick_für__openSUSE_LEAP_42.1
Jan-Uwe, 30.09.2016 16:41
On Wed, 28 Sep 2016 21:37:08 +0200 wmey wrote: > ° www.digittrade.de/shop/shop_content.php/coID/9 >...
Re: [EasyLinux-Suse] DVB-T_USB_Stick_für__openSUSE_LEAP_42.1
Jan-Uwe, 30.09.2016 10:31
On Wed, 28 Sep 2016 21:37:08 +0200 wmey wrote: > Ich suche bitte(!) für > open SUSE LEAP 42.1 >...
Re: [EasyLinux-Suse] DVB-T_USB_Stick_für_openSUSE_LEAP_42.1
wmey, 29.09.2016 21:18
Am Mittwoch, 28. September 2016, 21:37:08 CEST schrieb wmey: > Ich suche bitte(!) für > open SUSE L...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
Joachim Puttkammer, 29.09.2016 09:08
Am Mittwoch, 28. September 2016, 23:48:31 schrieb Heiko Ißleib: > Wie? > Welche Version,vielleicht ex...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
Heiko, 28.09.2016 23:48
Am Mittwoch, 28. September 2016, 15:45:09 CEST schrieb Michael R. Moschner: Hallo Michael > > >...