SELinux für SuSE 10.0

Karsten Perlich - Samstag, 11. Februar 2006 20:32:41 - 3 Antworten

Hallo Leute,

wie mache ich aus meinem SUSE Linux 10.0 OSS ein sicheres SELinux?
gibt es dazu passende Howtows, passende RPMs?

Ciao Euer TuxFan

Antworten
Re: SELinux für SuSE 10.0
man-draker , Sonntag, 12. Februar 2006 10:13:54
Ein/Ausklappen

Nicht speziell für Suse, aber eine gute Einführung, gibt es hier [1]
Da die offizielle Dokumentation zu Suse-Linux 10 [2] das Thema nicht erwähnt, scheint es eh nicht direkt unterstützt zu werden.

[1] http://www.carstengrohmann....urityAdministrator_2003_05.pdf
[2] http://www.novell.com/de-de...fdoc/suse10_ref/suse10_ref.pdf



Bewertung: 150 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: nicht direkt unterstützt
jf , Sonntag, 12. Februar 2006 17:48:26
Ein/Ausklappen

Novell hat AppArmor anstelle des kompliziert zu konfigurierenden SELinux gewählt. Es ist inzwischen auch in YaST integriert worden.

[1] http://en.opensuse.org/Apparmor



Bewertung: 189 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: AppArmor
jf , Montag, 13. Februar 2006 10:19:52
Ein/Ausklappen

In LinuxUser 03.2006 ist auf S. 58-61 ein Artikel zum Einsatz von AppArmor.


Bewertung: 112 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Das neue Fedora Core 4 im Test
    Im Juni hat Red Hat eine neue Release der Distribution Fedora Core 4 veröffentlicht. Änderungen gegenüber dem Vorgänger sind vor allem für Entwickler und Server-Betreiber interessant.
  • Fedore Core 3 Preview
    Red Hats freie Community-Distribution Fedora Core erscheint demnächst in Version 3. Oberflächlich hat sich nicht viel geändert, aber einige Neuerungen machen das des Endusers leichter. Ein Blick auf den letzten Release-Kandidaten gibt einen Vorgeschmack.
  • System abschotten mit AppArmor
    Hat ein Cracker einen fremden Rechner geknackt, mag er sich wie im Paradies fühlen. AppArmor trübt die Freude und sperrt den Bösewicht in einen virtuellen Käfig.
  • Die saubere Distro
    Im Mai 2007 erschien die Distribution Fedora in einer neuen Version. Anwender, Entwickler und Admins profitieren von zahlreichen Neuerungen. Wir haben einen ausführlichen Blick auf das Release geworfen.
  • Grenzen setzen
    Zu viel Root tut nicht gut. Aus diesem Grund führten die Kernel-Entwickler mit Version 2.6.24 die Posix-File-Capabilities ein. Dieser Artikel erklärt, wozu diese gut sind.

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Maik Messner, 18.12.2017 16:05
Am Sonntag, den 17.12.2017, 17:24 +0100 schrieb Udo Teichmann: Hallo Udo > > Pinning? Aber wie geh...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Suspend_bei_Sony_Vaio_VGN-NR32Z
Gerhard Blaschke, 18.12.2017 10:12
Die Lösung des Problems kann vielleicht auch für andere interessant sein, daher ein kurzer Überblick. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Karl-Heinz, 17.12.2017 20:01
Am Sun, 17 Dec 2017 17:24:16 +0100 schrieb Udo Teichmann : Hallo Udo, > Es ergibt sich nun eine Anschl...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 17.12.2017 17:24
Am Samstag, den 16.12.2017, 16:47 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo UweHallo Richard So was muss einem Du...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Andreas Klopfleisch, 17.12.2017 15:44
Am Montag, 11. Dezember 2017, 20:58:10 schrieb Rainer: Sorry, aber ich hänge mich hier mal rein: Die 4 neue...