SDL-Anwendungen im Vollbildmodus dunkel

Autor

Samstag, 12. Juli 2008 04:44:27

Ich habe gerade auf einem Macbook erster Generation SuSE 11 mit KDE4-Desktop und Realtime-Kernel installiert. Starte ich ein SDL-basiertes Spiel im Vollbildmodus, so sieht man nur schwarz, hört aber den Ton. Im Fenster laufen die Spiele einwandfrei.
Bei Videos gibt es mit allen Playern ähnliche Probleme. Als Ausgabemedium taugt nur OpenGL. Ist XV oder Sonstiges eingestellt, crashen zumindest Kaffeine und VLC beim Versuch, das Video zu starten. Im OpenGL-Modus findet dennoch ebenfalls keine Vollbildausgabe statt, sondern überblendet einen zugewiesenen Teil des Desktops.

Hat jemand eine Idee, wie dieses Phänomen zustande kommt? Kaffeine behauptet, die CPU kommt nicht mit, die Frames zu verarbeiten (absurd), die SDL-Anwendungen schreiben nichts ins Log.

GoaSkin

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

  • Digitales Entertainment
    Fürs digitale Fernsehen bieten verschiedene Linux-Anwendungen ihre Dienste an; ein komfortables Tool, das die Programme auch aufzeichnen kann und zudem ein kompletter Multimedia-Player ist, ist KDEs Kaffeine.
  • Multimedia ohne Ende mit Sabayon 5.4 Gnome
    Mit Italien verbinden viele Menschen die Toskana, das Kolosseum und Pizza. Weniger bekannt ist die Multimedia-Distribution Sabayon – zu unrecht.
  • Ubuntus Fenster bekommen Indikatoren
    Als Argument für die verschobenen Fensterknöpfchen von Ubuntu 10.04 führte Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth neulich an, man habe für diesen Platz noch andere Pläne. Die konkretisierte er nun in einem Blogeintrag.
  • Der Fernseher – unbekannte Breiten
    HDTV-fähige Fernseher sind inzwischen erschwinglich und bieten in Verbindung mit einem Computer bisher ungeahnte multimediale Möglichkeiten. Wir zeigen, wie Sie Linux und HDTV zusammenbringen.
  • Den Sternenhimmel erkunden mit Stellarium
    Was nachts am Himmel funkelt, bleibt oft hinter Wolken verborgen. Stellarium sorgt für klare Sicht und liefert obendrein viele astronomische Informationen.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail2 / fetchmail
Heinz-Stefan Neumeyer, 27.01.2015 10:21
Am Dienstag, den 27.01.2015, 09:55 +0100 schrieb Joachim Puttkammer: Moin Joachim > > wenn ich fet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail2 / fetchmail
Joachim Puttkammer, 27.01.2015 09:55
Am Dienstag, 27. Januar 2015 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: Hallo Stefan, > auf das Systempostfach mit K...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Heinz-Stefan Neumeyer, 27.01.2015 09:43
Am Dienstag, den 27.01.2015, 08:27 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Moin Uwe > > Bearbeiten -> Einst...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail2 / fetchmail
Heinz-Stefan Neumeyer, 27.01.2015 09:33
Am Dienstag, den 27.01.2015, 08:51 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Moin Uwe > > Aber wir kommen vom Th...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail2 / fetchmail
Uwe Herrmuth, 27.01.2015 08:51
Hallo Stefan, Heinz-Stefan Neumeyer schrieb am 26.01.2015 um 18:15: > Der zweite User ist nich' so weit...