SATA-Raid Level 1 mit Linux

Autor

Mittwoch, 23. März 2005 11:41:09

Hallo!

Ich möchte für ein Produktivnetzwerk einen Linux Server aufsetzen, der zentral die Daten der Clients speichert und verwaltet (u.a. auch eine SQL-Datenbank).

Da ich das System gegen einen möglichen Festplattencrash sichern muss, möchte ich Raid Level 1 verwenden, dass vom Mainboard des Servers (ASUS A7V600-X) unterstützt wird.

Sprich: Ich habe ein neues Raid-Array angelegt (2x WD 80GB Platte) und dann die Installation des c't Debian Servers gestartet (erkennt auch wunderbar die SATA-Platten, ...). Allerdings zeigt mir das System BEIDE Platten an. Sollte nicht bloss eine angezeigt werden, da die andere ja nur Mirror ist? Ich kann die zweite Platte /dev/sdb auch per fdisk betrachten, allerdings ist diese leer. Keine Partitionen, keine Daten, nix sad

Muss ich Hardware RAID irgendwo noch aktivieren oder hat das mit Linux nix zu tun? Wie gut ist eigentlich Software-Raid von Linux? Ist das sinnvoll?

Schon jetzt Danke für jede Hilfe.

Anonymer Tux

10 Antworten


Alles Ausklappen

Antworten
SATA RAID 5 mit Linux Unterstützung
Rafal (unangemeldet), Samstag, 14. März 2009 13:32:21
Ein/Ausklappen
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
HackRevDD , Mittwoch, 23. März 2005 18:31:08
Ein/Ausklappen
-
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
Tobias Hunger, Mittwoch, 23. März 2005 20:38:10
Ein/Ausklappen
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
Harald Milz, Donnerstag, 31. März 2005 23:52:57
Ein/Ausklappen
-
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
HackRevDD , Sonntag, 03. April 2005 20:53:05
Ein/Ausklappen
-
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
Harald Milz, Montag, 04. April 2005 00:11:57
Ein/Ausklappen
-
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
Anonymer Tux, Dienstag, 05. April 2005 18:11:19
Ein/Ausklappen
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
Andreas M., Mittwoch, 23. März 2005 12:17:14
Ein/Ausklappen
-
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
Anonymer Tux, Mittwoch, 23. März 2005 16:57:30
Ein/Ausklappen
-
Re: SATA-Raid Level 1 mit Linux
Jan Kandziora, Freitag, 25. März 2005 21:48:41
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

  • Fünf SATA-RAID-Controller im Test
    Der Ausfall einer einzigen Festplatte und der damit verbundene Zeitverlust bringt Selbständige oder Studenten schnell in Bedrängnis. Für wenige Euro versprechen RAID-Systeme eine zusätzliche Absicherung. Der Test zeigt, wann der Aufwand lohnt.
  • Desktop-RAID
    RAID verspricht rasante Plattenzugriffe und optimale Datensicherheit. Mit Linux ist das auch auf dem Desktop kein Problem.
  • Doppeltes Volumen
    Ganz ohne zusätzliche Hardware und Kosten sorgt Linux bei der Verwaltung der Datenträger durch RAID-Support für Ausfallsicherheit und mittels LVM für ein flexibles Partitionsmanagent.
  • 1,25-TByte-Array von Lacie
    Mancher Benutzer speichert heute bereits mehrere Tausend Musikstücke auf seinem Computer. Doch was tun, wenn man die gleiche Menge an Videos speichern will? Eine mögliche Antwort heißt Biggest S2S und kommt vom Storage-Spezialisten Lacie.
  • USB-3.0-Potpourri
    Egal, ob Laptop oder Desktop: Der Einstieg in das schnelle USB 3.0 ist mit vielerlei Zubehör schon für recht kleines Geld möglich. Wir stellen Lösungen von Buffalo, Freecom und Raidsonic vor.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Jessie - HDU-Formatierung
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.11.2014 12:03
Am Sonntag, den 23.11.2014, 11:52 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: Mahlzeit Gerhard > > Na ja, Compu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Jessie - HDU-Formatierung
Gerhard Blaschke, 23.11.2014 11:52
Am 23.11.2014 um 11:43 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: > Am Sonntag, den 23.11.2014, 11:30 +0100 schrieb Ge...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Jessie - HDU-Formatierung
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.11.2014 11:43
Am Sonntag, den 23.11.2014, 11:30 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: Mahlzeit Gerhard > > damit fängt...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Jessie - HDU-Formatierung
Gerhard Blaschke, 23.11.2014 11:30
Hallo Stefan, danke für prompt, kurz und informativ Am 23.11.2014 um 11:07 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] (OT:Abkürzungen)__was:_Jessie_-_HDU-Formatierung
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.11.2014 11:21
Am Sonntag, den 23.11.2014, 10:24 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard > > War halt das er...