SAM9-L9260 Programmieren

Stefan Wüest - Montag, 09. Februar 2009 13:11:47 - 11 Antworten

Moderiert von: Marcel Hilzinger

Hallo,

ich habe hier ein SAM9-L9260 (enthält einen ARM-Prozessor), welches ich programmieren möchte:

http://shop.embedded-projec...efeee6bbaeb16b0a225c0b75dc1d10

Darauf läuft ein Linux (Debian). Das Board ist über die serielle Schnittstelle ansprechbar und die Ausgabe kann dort auch beobachtet werden. Sobald das Linux ganz gestartet ist kann auch mit Putty über SSH auf das Linux zugegriffen werden.

Die Ausführung von den enthaltenen Programmen usw funktioniert perfekt.

Bei so einem Embedded-Gerät möchte man natürlich so schnell wie möglich einmal selbst etwas programmieren:

test.c
[code]#include <stdio.h>
main()
{
printf("Hello World \n"blunk;
}
[/code]

Dieser Code funktioniert bestens auf meinem Desktop-Debian.

Um den Code auf dem Target zum laufen zu bringen gibt es zwei Möglichkeiten, soweit ich weiss:

[b]Cross-compiler[/b]
Ich habe mir mehrere Pakete für die ARM-Zielplattform auf meinem Desktop installiert:
[code]arm-binutils 2.16-2 The GNU binary utilities for cross targeting
arm-elf-gcc 2.95.3-2 arm-elf C cross compiler
arm-gcc 3.4.4-2 The GNU C compiler for cross targeting ARM f
arm-glibc 2.3.5-2 The GNU C Library for cross targeting ARM fr
arm-kernel 2.6.10-2 The Linux kernel for ARM (AT91RM9200)[/code]
Wobei der arm-elf-gcc der Cross-Compiler sein sollte.

Kompilieren:
[code]arm-elf-gcc test.c[/code]
Ergebnis:
[code]test.c:1: stdio.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden[/code]

Funtkioniert also nicht...

[b]Auf dem Target kompilieren[/b]
Das Zielgerät sollte den Code ja auch selbst kompilieren können, dort ist ein gcc enthalten, also gleich mal loslegen:
[code]gcc-4.1 test.c[/code]
Ergebnis:
[code]test.c:1:19: error: stdio.h: No such file or directory
test.c: In function 'main':
test.c:4: warning: incompatible implicit declaration of built-in function 'printf'[/code]

Funtkioniert auch nicht...

Weiss vielleicht jemand wie ich mein Hello-World-Programm zum laufen bringe? Muss ich noch irgendwelche Pakete auf dem Target installieren?

Vielen Dank für die Hilfe.

mfG toredo

Alles Ausklappen

Antworten
Include-Pfad
Oliver Frommel, Donnerstag, 12. Februar 2009 11:09:30
Ein/Ausklappen
glibc-devel
Marcel Hilzinger, Montag, 09. Februar 2009 15:28:37
Ein/Ausklappen
-
Re: glibc-devel
Stefan Wüest, Montag, 09. Februar 2009 15:52:04
Ein/Ausklappen
-
Re: glibc-devel
Marcel Hilzinger, Montag, 09. Februar 2009 17:40:19
Ein/Ausklappen
-
Re: glibc-devel
Stefan Wüest, Donnerstag, 12. Februar 2009 09:07:48
Ein/Ausklappen
Re: glibc-devel
Stefan Wüest, Donnerstag, 12. Februar 2009 11:33:15
Ein/Ausklappen
-
Re: glibc-devel
Marcel Hilzinger, Donnerstag, 12. Februar 2009 11:50:51
Ein/Ausklappen
-
Re: glibc-devel
Oliver Frommel, Donnerstag, 12. Februar 2009 13:28:21
Ein/Ausklappen
-
Re: glibc-devel
Stefan Wüest, Montag, 16. Februar 2009 08:37:06
Ein/Ausklappen
Re: glibc-devel
Stefan Wüest, Montag, 16. Februar 2009 09:24:22
Ein/Ausklappen
BBC
Stefan Wüest, Montag, 09. Februar 2009 13:14:33
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

  • Auf Trab gebracht
    Dualcore-Prozessoren sind längst Standard, Quadcores im Kommen. Mit OpenMP geben Sie ihren Programmen Zugriff auf diese Rechenleistung.
  • Crosscompiler – Entwickeln für andere Systeme
    Der große Vorteil freier Software ist die Zugänglichkeit des Quellcodes. Mithilfe eines Crosscompilers bringen Sie so viele Programme auch auf fremde Betriebssysteme oder andere Hardwareplattformen.
  • Einführung in die Programmiersprache C
    Die meisten Anwendungen, die für Linux verfügbar sind, haben die Entwickler in C oder C++ programmiert. Das spielt für die Installation eines fertigen Pakets keine Rolle, doch in seltenen Fällen müssen Sie in den Quelltext schauen.
  • Splint und Co: Tools zur statischen Code-Analyse
    Zwar finden Compiler Syntaxfehler in Programmen, aber auch syntaktisch korrekter Code kann Ungenauigkeiten, logische Fehler oder veraltete Funktionen beinhalten. Solche Probleme spüren Sie mit Quellcode-Analyzern auf.
  • Aktualisiertes CrossOver unterstützt Outlook 2013
    Das Unternehmen CodeWeavers hat ihre kommerzielle Software CrossOver aktualisiert. Mit ihr lassen sich Windows-Programme unter Linux starten. Die neue Version 16.2.0 unterstützt erstmals Outlook 2013 und basiert auf Wine 2.0.

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Problem, Nervige Werbung.
Alfred Zahlten, 24.04.2017 00:29
Am 22.04.2017 um 12:18 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > Dann wäre es höchste Eisenbahn, Dich nach einer A...
[EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Marcello, 23.04.2017 23:39
Guten Tag, ich habe derzeit folgendes Problem. Wir haben in unserem Haushalt zwei PCs und zwei Laptops. Sowoh...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Problem, Nervige Werbung.
Alfred Zahlten, 23.04.2017 22:50
Am 22.04.2017 um 22:15 schrieb Richard Kraut: >> die Kostenlose durch Werbung finanzierte Seite. Sola...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Problem, Nervige Werbung.
Alfred Zahlten, 23.04.2017 21:52
Am 22.04.2017 um 21:59 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard, > Oder, etwas komplizierter, man sperrt die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Problem, Nervige Werbung.
Richard Kraut, 23.04.2017 16:41
Am Sonntag, den 23.04.2017, 08:18 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: > Welchen benutzt Du? > Bild ist auch d...