Router mit 4xWAN + 1xLAN für LoadBalancing

Karsten Tröß - Dienstag, 15. September 2009 00:55:18 - 6 Antworten

Hi,

gibt es einen Router mit 4xWAN und 1xLAN (oder mehr) an den ich z.B. 3x Business DSL der Telekom und 1x Kabeldeutschland anschließen kann?

Es sollte natürlich so funktionieren dass z.B. Downloads priorisiert über den Kabeldeutschland - Anschluß geht und sonstige Dienste (ext. Zugriff, Mail) über den DSL - Zugang.

Eine Kanalbündelung soll nicht vorgenommen werden.

Danke.
Gruß
Karsten

Antworten
Router mit 4xWAN + 1xLAN für LoadBalancing
Hajo Thelen (unangemeldet), Dienstag, 22. September 2009 21:18:05
Ein/Ausklappen

Das könnte auch was für dich sein:

http://viprinet.com/


Bewertung: 269 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Clearos vormals Clarkconnect
hph (unangemeldet), Donnerstag, 17. September 2009 12:31:06
Ein/Ausklappen

Das wäre auch eine Möglichkeit und du hättest noch mehr funktionen
ohne große Konfigurationsarie
mit freundlichem Gruß
hph


Bewertung: 202 Punkte bei 52 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Clearos vormals Clarkconnect
hph (unangemeldet), Donnerstag, 17. September 2009 12:32:22
Ein/Ausklappen

habe den Linke zum Bericht über clearos vergessen einzufügen
http://www.pro-linux.de/news/2009/14708.html


Bewertung: 204 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Möglichkeit: Linksys WRT54GL
Philipp Klaus, Mittwoch, 16. September 2009 16:38:55
Ein/Ausklappen

Die Linksys WRT54GL (WLAN-)Router sind mit einem WAN-Port und 4 LAN-Ports ausgestattet. Wenn Du anstatt der Linksys-Software ein Image von OpenWRT (http://www.openwrt.org) aufspielst, werden aus den Ports schnell universell verwendbare Ports, d.h. Du kannst selbst bestimmen, welcher WAN und welcher LAN sein soll. Da Dein Anwedungsfall äusserst speziell ist, darfst Du allerdings nicht mit GUI-Unterstützung in Form von Webseiten rechnen, sondern musst die Config selbst per Kommandozeile bzw. Scripting zusammenschustern (lassen).


Bewertung: 260 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Kabel != DSL
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 16. September 2009 14:58:56
Ein/Ausklappen

Hallo Karsten,
Kabelmodems nutzen eine andere Hardware als DSL-Modems, deshalb glaube ich nicht, dass es solche fertigen Router gibt. Aber du kannst natürlich mit Linux einen solchen basteln. Fünf Ethernet-Karten rein, die 3x DSL und das Kabelmodem an den Rechner anschließen und dann per Traffic Shaping die Datenströme verwalten.


Bewertung: 163 Punkte bei 90 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Kabel != DSL
Karsten Tröß, Freitag, 18. September 2009 12:31:23
Ein/Ausklappen

Hallo Marcel,

das ist zwar vom Grundsatz her richtig aber wenn ich einen "normalen" Router habe kann ich dort einstellen ober der WAN - Port ein DSL - Modem benutzt (intern od. extern) oder ob er z.B. einen LAN - Anschluß auf WAN - Seite hat, welchen das Kabelmodem zur Verfügung stellt.

Als Beispiel: AVM FritzBox 7170: ich kann diese direkt an DSL ohne ext. Modem anschließen, kann sie aber auch an ein LAN - Anschluss hängen (wo der Internet - Zugang schon vorhanden ist).

Zum Linux - Rechner: wo ist der Unterschied zwischen Load Balancing und Traffic Shaping? Gibt es da einen?

Danke.

Karsten


Bewertung: 247 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...