Remotewartung mit eigenem Server

Autor

Mittwoch, 02. November 2011 07:29:28

Schönen guten Morgen,

ich suche nach einer Alternative für Teamviewer. Da ich noch nicht so lange im Linux Geschäft bin, suche ich da nach erfahrenen Benutzern. Meine Anforderungen:

- Multiplattformfähig (hauptsächlich: Linux, Windows)
- wie Teamviewer Verbindung nach draußen beider Seiten mit einem Server im Internet
- wenn möglich OpenSource, da dies eventuell dann auch im Unternehmen eingesetzt werden soll

Wir sind halt ein kleines Unternehmen, bei denen es sich kaum lohnt, bei Kunden immer wieder VPN einzurichten und mit VNC drauf zu gehen.

Hat der wer eine Lösung oder kann er mich da in eine Richtung stupsen?

Grüße,
Ludwig

Ludwig jun. B.

2 Antworten


Antworten
echo-VNC wäre da auch eine(die?) Lösung
hempelr (unangemeldet), Freitag, 04. November 2011 10:10:46
Ein/Ausklappen

echoVNC mit eigenem "Spiegelserver" (sowohl für LX als auch Win verfügbar, Lizenzkosten sehr moderat, einfach zu managen) und UltraVNC als Viewer / Server ist das Top.
Einfach sogar durch "NAT-auf-NAT"-Netzwerken verwendbar, (fast) jegliche Firewall einfach ohne Konfiguration durchtunnelbar.
Ich selbst hab das für Kunden als VPN-Tunnel in ner Filial-Lösung übers normale T-Com-DSL mit erhöhter Uploadgeschwindigkeit (das kann man bei T-DSL-Businessverträgen beantragen, ist zum jeweiligen Paket mindestens die doppelte Uploadgeschw. wie bei Consumer-Verträten, u. U. geht sogar mehr - bspw. bei DSL2000 ein 1000er Upload oder bei 6000 ein 20er...)

Schau dirs an, lad die Testversion (die leider nicht auf Dauer einstetzbar ist, weil der echoServer die Verbindung automatisch sporadisch im Zeitfenster von 5 - 20 Minuten immer mal kappt...)
Aber die 40 Öcken für die "kleine" Lizenz ist es imho unbesehen wert, und als Basis reicht ein "Mini-VServer" im Web allemal aus (Achtung! beachten dass mit VNC doch allerhand Datenverkehr läuft, besser wäre es per RDP oder RADMIN was auch läuft.


Bewertung: 97 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
z.B. Mikogo v4
HaRe (unangemeldet), Mittwoch, 02. November 2011 19:41:30
Ein/Ausklappen

www.mikogo.de


Bewertung: 130 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] [LUSTIG]_Nicht-$MS-Benutzer_dürfen_keinen_Blick_auf_die_Windows_10_Technical_Preview_for_Enterprise_werfen
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:29
Am Freitag, den 03.10.2014, 17:21 +0200 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Würde sagen,Daumen n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SOLVED] Qt5-Version von arora
Heinz-Stefan Neumeyer, 23.10.2014 19:24
Am Mittwoch, den 22.10.2014, 21:09 +0200 schrieb Joachim Puttkammer: > Am Mittwoch 22 Oktober 2014 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage_oder_mkisofs_(gelöst)
Heiko, 23.10.2014 16:11
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 14:10:14 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe., > > Heiko Ißleib schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Uwe Herrmuth, 23.10.2014 14:10
Hallo Heiko, Heiko Ißleib schrieb am 23.10.2014 um 12:50: > Seit opensuse 13.1kann ichdevede nicht mehr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] genisoimage oder mkisofs
Heiko, 23.10.2014 13:02
Am Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:50:58 schrieben Sie: Hallo Liste. > Opensuse benutzt cdrkit-...