Reiserfs , Wiederherstellung funktioniert nicht

Mathias Schlosshardt - Samstag, 19. Juni 2010 07:46:59 - 11 Antworten

Hallo zusammen !

Habe da ein kleines Problem mit der Wiederherstellung von Dateien auf einem Reiserfs Dateisystem. Habe das Paket reiserfsprog installiert und zwei partitionen angelegt. auf der einen habe ich dann Dateien und Verzeichnisse angelegt.
Diese dann mit rm -R xxx yyy zzz AAA gelöscht. Jetzt wollter ich sie mit
umount der Partition
dd if=/dev/sda9 of=/dev/sda10 kopieren der Partition auf andere Partition
reiserfsck --check
resierfsck --fix-fixable
reiserfsck --rebuild-tree --scan-whole-partition /dev/sda10 wieder herstellen.
Als Ergebnis bekomme ich aber nur einen lost+found Ordner, keine Datei oder Verzeichniss wird wieder hergestellt.

Alles Ausklappen

Antworten
Reiserfs , Wiederherstellung funktioniert nicht
Andres Peter, Freitag, 20. August 2010 21:22:30
Ein/Ausklappen
Bitte nicht mehr antworten
Mathias Schlosshardt, Samstag, 17. Juli 2010 10:27:48
Ein/Ausklappen
Woher
man-draker (unangemeldet), Sonntag, 20. Juni 2010 19:34:20
Ein/Ausklappen
-
Re: Woher
man-draker (unangemeldet), Sonntag, 20. Juni 2010 21:54:42
Ein/Ausklappen
-
Re: Woher
matti (unangemeldet), Montag, 21. Juni 2010 06:28:47
Ein/Ausklappen
-
Re: Woher
man-draker (unangemeldet), Montag, 21. Juni 2010 12:01:26
Ein/Ausklappen
Re: Woher
matti (unangemeldet), Montag, 21. Juni 2010 06:21:35
Ein/Ausklappen
-
Re: Woher
DieterD (unangemeldet), Dienstag, 22. Juni 2010 10:54:53
Ein/Ausklappen
-
Re: Woher
DieterD (unangemeldet), Dienstag, 22. Juni 2010 11:00:53
Ein/Ausklappen
Re: Woher
matti (unangemeldet), Donnerstag, 08. Juli 2010 06:19:37
Ein/Ausklappen
-
Re: Teilerfolg
Mathias Schlosshardt, Dienstag, 13. Juli 2010 17:51:04
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

  • Mit dd_rescue defekte Partition wiederherstellen
    Wer regelmäßig seine Daten sichert, braucht vor Platten-Versagen keine Angst zu haben – doch manchmal vergisst man die regelmäßigen Backups. Verabschiedet sich dann die Festplatte mit einem Lesefehler, ist guter Rat teuer. Oder umsonst, wenn Sie "dd_rescue" verwenden.
  • Mit Tar eine Linux-Installation für den Notfall präparieren
    Wer seine Daten schlau sichert, den schockt selbst ein Festplattencrash nicht sonderlich: Auch ohne Neuinstallation restauriert er sein System im Handumdrehen.
  • resize_reiserfs
    Nach der Installation stellen Sie oft fest, dass das Installationsprogramm die gesamte Distribution auf eine einzige Root-Partition installiert hat. Diese Anleitung beschreibt, wie Sie eine ReiserFS-Partition verkleinern, um Platz für neue zu gewinnen.
  • Das passende Dateisystem wählen
    Die wenigsten Benutzer machen sich während der Installation Gedanken über das Dateisystem, sondern übernehmen die Grundeinstellung der Distribution. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wann Sie davon abweichen sollten.
  • Umstieg auf das Ext3-Dateisystem
    Dateisysteme mit Journal erleichtern den Umgang mit Linux: Stürzt der Rechner ab, muss man beim Neustart nicht die langwierige Überprüfung der Dateisysteme mit "fsck" abwarten. Wir helfen bei der Umstellung auf Ext3fs und zeigen auch den Weg zurück.

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...