Radio TV selber machen

Autor

Donnerstag, 04. Dezember 2008 11:13:50

Ich möchte gerne Radio TV unter Linux machen machen, nur wenn da das leidige Problem mit dem streamen nicht wäre.

Damit meinte ich das zusammenführen von Audio und Video, unter Windows gibt es da NSVcap. Unter Linux ist da nichts.

Mittlerweile habe ich schon Tage verbracht und unzählige Threads gelesen und bin immer wieder zu der Schlussfolgerung gekommen das es wirklich nicht geht.

Ein Audiostream geht problemlos, nur wie gesagt einen Camstream mit drauf packen funktioniert nicht.

Wie ein Shoutcast oder Icecast Server funktioniert wieß ich, habe selber welche aufgestetzt.

Zum audiostreamen nutze ich sc_trans,, welches auch problemlos geht.

Hat jemand eine Idee, wäre für jeden Tipp Dankbar!!!!

MfG Zoschel

zoschel helmer

7 Antworten


Antworten
Darwin Streaming Server
Marcel Hilzinger, Donnerstag, 04. Dezember 2008 14:26:55
Ein/Ausklappen

Vielleicht habe ich nicht ganz verstanden, was du eigentlich möchtest, aber als Videostreaming-Lösung würde ich den Darwin Streaming Server benutzen:

http://dss.macosforge.org/
http://wiki.ubuntuusers.de/Darwin_Streaming_Server
http://www.linux-user.de/au.../2005/01/048-darwin/index.html

Fürs Live-Streaming brauchst Du einen entsprechend schnellen Rechner, der den Input von der Kamera ins MPEG4-Format umwandelt. Die Tonspur schließt du einfach an den Mikrofon-Eingang der Kamera an, wenn du nicht den Live-Ton senden willst.



Bewertung: 240 Punkte bei 105 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Danke
zoschel helmer, Donnerstag, 04. Dezember 2008 16:41:14
Ein/Ausklappen

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Den Stream den ich senden möchte soll an einen Shoutcastserver gehen, weil da ja die ganzen DJ drauf gehn, die haben alle Windows und nutzen NSVCAP um ein Live Bild auf die gemixte Radiosendung zu legen.

Ich möchte nur nicht wegen dieser Geschichte eein Windows aufsetzen:)

Genau, mpeg4 ist das Stichwort, da gibt es ja mpeg4ip und mpeg4live, der Darwin Server sollte das gleiche machen, nur wie bekomme ich diesen Stream den ich entweder mit mpeg4ip oder mit den Darwinserver mache auf den Shoutcastserver? Im Endeffekt reicht ja der Shoutcastserver den Stream nur weiter.

Danke trotzdem noch mal für Deine schnelle Antwort!

MfG




Bewertung: 183 Punkte bei 78 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Update
zoschel helmer, Donnerstag, 04. Dezember 2008 16:52:03
Ein/Ausklappen

GPAC

http://gpac.sourceforge.net/

Ich denke das ist es was ich gesucht habe:) Ich werde es mal Testen und dann Hier Posten


Bewertung: 199 Punkte bei 74 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Update
Update (unangemeldet), Dienstag, 09. Dezember 2008 05:25:01
Ein/Ausklappen

Habe das alles mal durch gearbeitet, leider keine Lösung gefunden.

Das funktioniert auch nicht so wie gewollt, schade.

Wenn noch jemand eine Idee hat, dann nur her damit:)

Mfg


Bewertung: 227 Punkte bei 63 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Update
Ulf B., Dienstag, 09. Dezember 2008 21:32:04
Ein/Ausklappen

So Richtig verstehe ich Dein Problem noch nicht. Aber ich fasse mal zusammen was bei mir angekommen ist:

Du hast einen sc_trans Server schon laufen, was auch gut funktioniert (mit Radio - also nur Ton).

Du möchtest jetzt aber noch irgend welche Bilder (evtl. auch ein Videostream) gleichzeitig senden?! Meiner Ansicht nach ist das dann nicht mehr Radio sondern Video-Streaming. Oder möchtest Du nur einige Bilder anzeigen und dazu einen Life Stream senden?

Ciao
Ulf


Bewertung: 209 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Update
zoschel (unangemeldet), Donnerstag, 11. Dezember 2008 21:26:11
Ein/Ausklappen

Ok, ich versuche es noch mal zu erklären

Ich möchte auf meine Radiosendung einen Webcamstream legen, also einen Livevideostream erzeugen, wenn man es so nennen möchte.

Für das Radio nutze ich IDJC, nehme aber zum streamen nicht die orginal sc_trans sondern das kleine toll "butt", bei denen hab ich nicht das Problem /dev/jackd abzugreifen.

Wie gesagt, pures mp3 oder ogg streaming funzkioniert auf allen Serven, ob nun Shoutcast, Icecast, oder Steamcast.

Für Videostreaming gibt es ja auch dann noch

"python Webcamstream-v4l.py" und

"tss ffmpeg2ttheora!"

Beides würde nur mit einen Icastserver oder den Steamserver laufen.

Nur diese beiden Progs greifen /dev/jackd nicht ab, bzw es hängt sich auf.

Also ich will einfach nur den Videostream auf die Radiosendung legen.

So wie bei Nullsoft es mit NSV macht und Shutcast das annimmt.

Der Serverwechsel von Shoutcast zu Steamcast stellt nicht das prob dar,

nur halt /dev/video auf /dev/jackd oder /dev/padsp oder /dev/dsp zu legen und zu einem Stream zusammen zu fügen, und dann als Ausgang einen Stream von *.ogg *.oga oder *.ogv oder mpeg4 zu haben was Steamcast ja verarbeiten kann bzw sowieso nur durchreicht.

Zur info noch, Steamcast ist der versuch Shoutcast und Icecast zu vereinen, was auch geht, kann auf den Server beides laufen lassen.

Beide obengenannten Progamme "ffmeg2theara und auch das pythonscript" sollten das tun. leider nicht

MfG


Bewertung: 240 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Update
Locke (unangemeldet), Freitag, 04. März 2011 02:58:20
Ein/Ausklappen

für die audio in den videostream gibts für linux auch einen virtualen audio cabel wie bei der nsv nur hab ich das gleiche problem mit den videostream da ich das gleiche versuche mit dem shoutcast mfg Locke


Bewertung: 65 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] gratis-Apps__was:Open/LibreOffice_für__Android
Gerhard Blaschke, 26.01.2015 17:43
Am 23.01.2015 um 16:40 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: > Am Dienstag, den 23.12.2014, 09:47 +0100 schrieb W...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] FAT32_Stick_ist_plötzlich______nur_noch_lesbar.
Richard Kraut, 25.01.2015 03:31
Am Sonntag, den 25.01.2015, 01:50 +0100 schrieb Alfred Zahlten: > Der 1. Stick hat FAT32, konnte die Daten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] FAT32_Stick_ist_plötzlich_nur_noch_lesbar.
Alfred Zahlten, 25.01.2015 03:10
Am 24.01.2015 um 17:18 schrieb Matthias Müller: Hallo Matthias, >> es ist ja auch üblich dass Daten m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] FAT32_Stick_ist_plötzlich_____nur_noch_lesbar.
Alfred Zahlten, 25.01.2015 01:50
Am 24.01.2015 um 02:48 schrieb Richard Kraut: >> Habe mal paar Dateien auf dem Stick 1 angesehen. Einig...
Re: [EasyLinux-Suse] KDE_4.14.4_für_Suse_13.2
Norbert, 25.01.2015 01:37
Hallo Stefan, hallo Richi, najaaaa; jedenfalls scheinen Sie dann bei der kwallet der 13.1 /4.14.4 soviel g...