RPMs zu SuSE CD/DVD hinzufügen

Jonathan Müller - Freitag, 11. Februar 2005 15:40:42 - 3 Antworten

Hallo Leute,

ich würde gerne der SuSE-CD bzw. DVD RPMs hinzufügen, damit ich die dann bei einer Installation von Linux in Yast via "Software>Erweiterte Softwareauswahl" gleich mitinstallieren kann. Ich habe folgendes versucht :

1) die RPMs einfach dazutun (Kopie der CD/DVD auf die Festplatte, RPMs
dazutun, via mkisofs ein ISO machen und brennen. Alles geht, nur kann ich bei der Installation mein neues RPM (hier Lame von packman.links2linux.de) nicht sehen, d.h. Yast findet es bei der Funktion "Suche" nicht.

2) die Datei INDEX (in INDEX.gz enthalten) ändern, d.h. den Namen des neuen RPMs dazutun. Ging auch nicht.

Weiss jemand wie ich das machen kann ? Danke

Gruss
Jonathan

Antworten
Re: RPMs zu SuSE CD/DVD hinzufügen
Rico Rommel, Freitag, 11. Februar 2005 18:15:12
Ein/Ausklappen

Hallo Jonathan,

Das kann an mehreren Dingen liegen:

Hast du suse/setup/descr/packages wie schonmal beschrieben angepaßt?

Hast du das neue Medium als Installationsquelle angegeben?
Falls du es als Ersatz der original-Suse DVD einsetzen möchtest, d.h. nicht als
zusätzliche Installationsquelle, dann mußt du den Status der
Installationsquelle aktualisieren (bearbeiten->Status aktualisieren...).
Ohne die Aktualisierung kennt Yast die Pakete nicht und wird sie somit auch
nicht finden.

mfg
Rico


Bewertung: 232 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: RPMs zu SuSE CD/DVD hinzufügen
Michael Rieß, Montag, 14. Februar 2005 02:28:23
Ein/Ausklappen

kannst du die Anpassung der
suse/setup/descr/packages
hier nochmal kurz beschreiben
oder den Link zur Beschreibung posten?

(hab mit "Suchen" nix finden können bzw weiss nciht nach welchem Stichwort)


Bewertung: 170 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: RPMs zu SuSE CD/DVD hinzufügen
Rico Rommel, Montag, 14. Februar 2005 10:56:02
Ein/Ausklappen

Hallo Michael,

unter [1] wurde dieses Thema hier in der Community besprochen.
[2] verweist in die Suse-Supportdatenbank, wo eine genaue Beschreibung geboten
wird.

mfg
Rico

[1] http://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=15633
[2] http://portal.suse.com/sdb/de/2004/02/yast_instsrc.html



Bewertung: 189 Punkte bei 35 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Frank von Thun, 19.01.2017 05:54
Am 18.01.2017 um 19:53 schrieb alfred: > Am 18.01.2017 um 18:02 schrieb Frank von Thun: >> Am 18.0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Heiko, 18.01.2017 22:48
Am Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:53:08 CET schrieb alfred: Hallo Alfred. > > OK, geht und holt die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für__android
Karl-Heinz, 18.01.2017 18:54
Am Wed, 18 Jan 2017 17:09:23 +0100 schrieb Hartmut Haase : Hallo Hartmut, such einfach mal nach "Fla...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Wolfgang Voelker, 18.01.2017 18:26
Hallo Hartmut, klares nein. Hat Google schon lange verboten. Gruß Wolfgang Hartmut Haase schrieb am 18....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Frank von Thun, 18.01.2017 18:02
Am 18.01.2017 um 17:28 schrieb alfred: > Am 18.01.2017 um 16:28 schrieb Heiko Ißleib: > Hallo Heiko,...