Prozess zurückholen

Martin Burkhardt - Mittwoch, 21. Juli 2010 02:02:31 - 2 Antworten

Hallo,

Seit einigen Jahren beschäftigt mich die Frage ob es möglich ist einen Prozess der mit disown "Vaterlos" gemacht wurde wieder zurück zu holen.

Der Hintergrund ist hier relativ einfach erklärt. Ich hantiere ab und zu mit Prozessen die im Grunde eine unendliche Laufzeit haben. Ab und zu möchte ich gern ein paar befehle in diesen Prozess reinfallen lassen. Dieser Prozess kann jedoch die meiste Zeit im Hintergrund laufen. Das größte Problem ist das dieser Prozess nicht lokal sondern auf einem remote Rechner läuft und damit der übliche Spaß nicht funktioniert da der Prozess ja spätestens beim beenden der Shell mit stirbt. Aus diesem Grund kam ich auf die Idee den Prozess mit disown Vaterlos zu machen und beim nächsten login ihn mit einem passenden Befehl wieder zurück zuholen. Ich denke da an sowas wie reown PID jedoch scheint es dieses Kommando nicht zu geben bzw. ich habe es noch nicht gefunden.

Danke im Voraus für die Hilfe, Martin.

Antworten
SCREEN ist dein Freund
Michael (unangemeldet), Mittwoch, 21. Juli 2010 05:15:05
Ein/Ausklappen

In bisher jeder Distro mit der ich zu tun hatte ist "screen" (gnu) dabei.

"screen" öffnet ein virtuelles Terminal und darin eine shell, oder ein als Parameter übergebenes Program.
Der spaß daran ist, dass man von diesem virtuellen Terminal 'disconnecten' kann, ohne das darin lafende Programm zu stören, und später wieder sich damit verbinden kann.

"man screen" gibt einen guten einstieg, am Anfang hilft es auch sich die Tastaturkürzel aufzuschreiben (Strg-a gefolgt von d für detach, "screen -r" für re-attach)

Gruß auch, ich hoffe das hilft.


Bewertung: 252 Punkte bei 105 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
warum muss der Prozess sterben...?
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 21. Juli 2010 10:58:06
Ein/Ausklappen

Wenn du den Prozess mit

nohup Befehl

startest, dann hängt er sich beim Beenden der Shell nicht automatisch mit auf. Das ist ziemlich praktisch, wenn man remote Skripte aufrufen möchte ;-)


Bewertung: 225 Punkte bei 103 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Top, Htop, Atop und Glances im Vergleich
    Erfahrene Anwender schätzen den Systemmonitor Top als probates Hilfsmittel zum Aufspüren von Systemklemmern. Die Alternativen Htop, Atop und Glances erweitern dessen Möglichkeiten.
  • Präzise Kontrolle
    Auf einem typischen Linux-System laufen viele Anwendungen und Dienste gleichzeitig. Mit den richtigen Befehlen verschaffen Sie sich einen Überblick und greifend steuernd ein.
  • Die Bash, das unbekannte Wesen
    Es gibt neben den Pipes noch verschiedene andere Verfahren, um mehrere Shell-Befehle miteinander zu verbinden bzw. sie parallel auszuführen. Die wichtigsten Methoden werden in dieser Folge der Bash-Serie vorgestellt.
  • Job-Kontrolle in der Shell
    Mit den richtigen Kommandos wird die Job-Verwaltung in der Shell zum Kinderspiel: Starten Sie Befehle im Hintergrund oder unterbrechen Sie Prozesse, behalten Sie mehrere Hintergrund-Jobs im Blick und bringen Sie einzelne gezielt zurück in den Vordergrund.
  • Microsoft finanziert SCO-Prozess

Microsoft TechNet News

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Problem, Nervige Werbung.
Richard Kraut, 25.04.2017 19:50
Am Sonntag, den 23.04.2017, 21:52 +0200 schrieb Alfred Zahlten: > x200 ist mein hostname. Kann ich dann da...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT:_Office_für_Android
Carsten Franz, 25.04.2017 19:05
Hallo Michael, da kann ich Softmaker Office HD empfehlen. Es gibt auch eine 30 Tage Testversion. Nachfol...
[EasyLinux-Ubuntu] OT:_Office_für_Android
"Michael R. Moschner", 25.04.2017 18:33
Hallo Liste Ich suche seit dem Wochenende für mein Yoga Tablet ein Office for Android, welches neben Excel...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 18:26
Am Montag, den 24.04.2017, 17:50 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > Die NAS-Systeme machen auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Marcello, 24.04.2017 17:50
Am 24. April 2017 09:27:09 MESZ schrieb Nguyen Dong Loan : >Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb...