Prozess "kworker" sorgt für zeitweise Systemaussetzer

Autor

Mittwoch, 16. November 2011 22:04:44

Hallo,

ich habe ein Linux-System, auf dem wirklich fast nichts läuft. Dennoch kommt es vor, dass das System zeitweise extrem verlangsamt, sodass es manchmal für einzelne Sekunden fast still steht.

Laut dem top-Programm benötigt dabei der Kernel-Prozess 'kworker' die gesamte CPU-Leistung.

In den Log-Dateien steht fast nichts und wenn man laufende Prozesse mit dem renice-Befehl zu tunen versucht, zeigt sich kworker davon völlig unbeeindruckt.

Wie kann ich herausfinden, was der Rechner macht und wie man das abstellen kann.

Der Witz ist, dass das System mehrere Wochen flott und stabil lief - aber ohne Änderung seit heute Mittag nicht mehr. Der Prozess kworker beanspruchte die CPU zuvor fast überhaupt nicht.

GoaSkin

2 Antworten


Antworten
Vielleicht hilft das
Udo Helms (unangemeldet), Donnerstag, 17. November 2011 11:48:38
Ein/Ausklappen

Ist wohl ein Kernel-Problem.

http://forum.ubuntuusers.de...orker-frisst-cpu/#post-3519152
http://mywiki.bluelupo.net/..._kworker-_und_kslowd-Prozessen

Mehr habe ich nicht heraus gefunden. Vielleicht hilft es.


Bewertung: 90 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Vielleicht hilft das
GoaSkin , Donnerstag, 17. November 2011 22:52:28
Ein/Ausklappen

Hat leider nicht geholfen. Die virtuelle Datei in /sys, um die es da geht, die gibt es auf diesem System garnicht.

Ich habe nun aber festgestellt, dass die Ursache offensichtlich ein BIOS- oder Hardware-Problem ist, zu dem die Logfiles schweigen. Auf einem anderen Rechner mit gleicher Hardware und identischem System (per Clonezilla überspielt) gibt es dieses Problem nicht.


Bewertung: 65 Punkte bei 56 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • OpenSuse stellt Strategiepapier zur Diskussion

    Für die Strategie- und Selbstsuche des Opensuse-Projekts liegt jetzt ein Arbeitspapier vor, dass jeder kommentieren darf.
  • Bluescreen ade
    Heute schauen wir Linux unter die Motorhaube: Wie geht der Rechner mit Programmen um? Mit dem richtigen Knowhow sind Sie nicht mehr hilflos, wenn eine Anwendung abstürzt.
  • Prozesse im Griff
    OpenOffice hängt – jetzt heißt es, schnell das Programm abzuschießen, bevor der Speicher voll läuft und das System unbenutzbar wird. Am schnellsten geht es auf der Shell.
  • Prozesse anhalten und beenden mit kill
    Ein Linux-System bietet komfortable GUI-Tools für fast alle Zwecke. Schneller und direkter läuft die Kommunikation über die Shell. Was auf den ersten Blick kryptisch ausschaut, gerät schnell zum gewohnten Handwerkszeug. Die Reihe "Gast in der Shell" hilft mit Tipps in loser Folge beim Einstieg.
  • Programme mit top, ps, kill, pidof, nice, renice steuern
    Firefox hängt – jetzt heißt es, schnell das Programm abzuschießen, bevor der Speicher voll läuft und das System unbenutzbar wird. Am schnellsten geht es auf der Shell.

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws Mail: Export von Adressen
Rainer, 25.04.2015 19:17
Hallo Jörg, Am Thu, 16 Apr 2015 14:14:12 +0200 schrieb Rainer : > > > > > > Abschlie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 23.04.2015 18:08
Hallo Rainer, mit meinem xubuntu 14.04 benutze ich simple scan 3.12.1 und hplip 3.15.4. Diese Version beko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 23.04.2015 12:05
Hallo Hartmut, Am Wed, 22 Apr 2015 10:10:51 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > Also ohne auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 22.04.2015 10:10
Hallo Rainer, > Also ohne auch nur den Hauch einer Idee, was hier faul sein könnte, > bleibt es ein r...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 21.04.2015 20:14
Hallo Hartmut, Am Tue, 21 Apr 2015 09:21:48 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > HPLIP ist hier in Bet...