Promise-RAID-Controller über SuSE Linux Prof. 9.3

Rolf Schlösser - Montag, 13. Juni 2005 13:52:34 - 0 Antworten

Hallo zusammen,

vergangenes Wochenende habe ich versucht, einen PC mit dem Promise-RAID-Controller TX2200 für eine Plattenspiegelung auf Linux Prof. 9.3 zu konfigurieren. Alle Komponenten im Rechner wurden auch erkannt; nur bei eben diesem Controller versagten alle meine Bemühungen. Der Treiber, der von Promise angeboten wird, läuft zwar unter 9.0 (da hatte ich eine Testinstallation gemacht) - unter 9.3 wird die Install-Disk. aber nicht akzeptiert. Zwar wird die Karte als PCI-Karte erkannt und aufgelistet, jedoch finde ich sie nicht bei den Festplattencontrollern (wo sie eigentlich hingehört). Meine bisherigen Recherchen im WWW haben nicht viel gebracht. Ausser dem Hinweis, dass RAID-Controller von Promise nicht wirklich Linux-tauglich sind und man besser welche von 3ware einsetzen sollte.

Jetzt habe ich aber teures (Lehr-)Geld in diesen Controller gesteckt. Und ehe ich noch mal für eine weitere PCI-Karte bezahlen muss, wende ich mich an die Community. Besteht Hoffnung, den RAID-Controller sinnvoll in Linux einzubinden oder ist das vergeudete Zeit...

Für jeden zweckdienlichen Hinweis bin ich sehr, sehr dankbar!

Rolf

Antworten

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 9 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Gerhard Eilers, 20.02.2017 18:26
Am .02.2017, 17:05 Uhr, schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko Abwarten.Das gleiche für Basisordner?Ist das ide...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Gerhard Eilers, 20.02.2017 18:23
Am .02.2017, 17:19 Uhr, schrieb Karl-Heinz : Hallo Karl Heinz > gib im Termianl doch einfach mal >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Karl-Heinz, 20.02.2017 17:19
Am Mon, 20 Feb 2017 16:58:23 +0100 schrieb "Gerhard Eilers" : Hallo Gerhard, gib im Termianl do...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Heiko Ißleib, 20.02.2017 17:05
Hallo Gerhard. Abwarten.Das gleiche für Basisordner?Ist das identisch? Gruß Heiko. Am 20.02.2017 16:58 sc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Gerhard Eilers, 20.02.2017 16:58
Am .02.2017, 17:02 Uhr, schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko > > Was zeigt dein Dateimanager denn an,...