Proliant RAID

Autor

Dienstag, 01. November 2005 03:43:36

hallo ich bin auf der suche nach antworten
habe kürzlich einen compaq proliant 6000 bekommen
er hat 4x400MHz 2GB RAM 216GB scsi diese platten werden über den 3100es kontroller angesprochen

auf dem mainboard befinden sich insgesammt 5 scsi anschlüsse 3 werden von dem kontroller genutzt 2 sind frei nun möchte ich 4 weiter platten in das system nehmen allerdings auf einem seperaten kontroller

auf dem mainboard ist noch ein erweiterungssteckplatz von der selben art wie ihn der 3100es beutzt frei kann ich dort einen weiteren 3100es einbauen und damit die anderen 2 ports ansprechen? oder gibt es dafür andere karten wenn ja welche?

ist es überhaupt machbar die beiden verbleibenden anschlüsse auf die gleiche art anzusprechen wie es der 3100es macht? also ich meine das die anschlüsse auf dem mainboard sind und nicht am kontroller selber.......

ansonsten bin ich am überlegen einen smart array 4200 einzubauen und die beiden internen anschlüsse des array kontrollers zu nutzen.....

bin für jeden input dankbar!

gruss b.enderle

B.enderle

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

  • Fünf SATA-RAID-Controller im Test
    Der Ausfall einer einzigen Festplatte und der damit verbundene Zeitverlust bringt Selbständige oder Studenten schnell in Bedrängnis. Für wenige Euro versprechen RAID-Systeme eine zusätzliche Absicherung. Der Test zeigt, wann der Aufwand lohnt.
  • Massenspeicher
    Externe Speicherlösungen eignen sich ideal, um den internen Festplatten wieder etwas mehr Luft zu verschaffen. Dass dies nicht auf Kosten der Performance gehen muss, zeigt unser Testbericht.
  • Neuer Mini-PC von DMP unterstützt Linux
    In der Ebox-3100 steckt ein x86-kompatibler Vortex86EX-Prozessor. Das komplette System kommt ohne Lüfter aus und verbraucht im Betrieb nur 2,3 Watt. Allerdings verzichtet der Hersteller DMP auf einen VGA-Anschluss und sieht seinen Mini-PC damit vor allem als embedded System in der Industrie.
  • USB-IDE: Notebook-Platten überall anschließen
    Zwanzig umsteckbare Gigabyte in der Hemdtasche, das hört sich verlockend an. Jede Menge Platz für Grafikdateien, die CD-Sammlung als MP3 oder als Backup-Medium, wie geht das? USB ist die Antwort auf die Frage!
  • Burn-Proof unter Linux
    CD-Brennen ist schon lange kein Hexenwerk mehr, seit immer schnellere Festplatten und Computer eingesetzt werden. Aber auch in der heutigen Zeit der Gigahertz-CPUs bricht hin und wieder der Brennvorgang verfrüht ab, weil das System nebenher noch andere Aufgaben erfüllt. Mit BURN-Proof-Technik sollen verbrannte Rohlinge der Vergangenheit angehören.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 18:32
Am Montag, den 20.10.2014, 18:11 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Ich weiß nicht ob hinter Zentyal ei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Gerhard Blaschke, 20.10.2014 18:11
Am 20.10.2014 um 17:30 schrieb Thomas Lueck: > Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blas...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Uwe Herrmuth, 20.10.2014 17:52
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 20.10.2014 um 14:33: > BTW: Mir erscheint in diesem Zusammenhang ohnehin...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 17:30
Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > für den SOHO-Bereich mit wenig Aufwand...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Rainer, 20.10.2014 14:33
Hallo Uwe, Am Mon, 20 Oct 2014 14:16:11 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : > > > Bisher hatte ich a...