Probleme nach CUPS-Update auf die 1.4.6

Autor

Dienstag, 26. April 2011 08:14:17

Hallo erstmal. Seitdem wir ein update auf Cups 1.4.6. gemacht haben ist ein direktes drucken auf dem Cups nicht mehr möglich. Einzige Möglickeit ist an den Clients (nur Linuxclients) alles lokale Warteschlangen einzurichten und dann über den zentralen Cups 1.4.6 zu drucken.

Will man (wie vor dem Update üblich) einfach die Druckwartschlangen direkt nutzen, bekommt man im Druckdialog immer den Hinweis "Hole Druckinformationen....", drucken ist so nicht möglich. Vor dem Update lief das alles.

Der zentrale Cups stellt die Warteschlangen bereit, man kann sie auf den Clients auch auswählen aber eben nicht drucken. Auf dem Zentralen Cups ist die Firewall down (Opensuse_11.2 Maschine).

Wir verwenden hier Opensuse_11.3 und 11.4 mit KDE und Gnome beide Versionen sind betroffen.

Zugriff auf den Cups haben wir und komischerweise kann man über das Webinterface auch Testseitendrucken (das Webinterface vom Server). Nutzt man das lokale Webinterface der Clients um auf dem zentralen Cups zu drucken selbes Problem wie oben.

Hat jemand ne Ahnung an was das liegen kann? Vor dem Update lief das ganze.

Bis dahin schon mal....

Commander Data

1 Antworten


Antworten
UPDATE...
Commander Data, Dienstag, 26. April 2011 09:05:29
Ein/Ausklappen

...konnte durch testen feststellen, dass zumindest unter KDE nur Mozilla-Firefox und Thunderbird betroffen sind. Beide können keine Druckerinfirmationen abrufen. Alle anderen Anwendungen wie Libre-Office und z.B. kwrite können Drucken. Auch Google-Chrome hat Probleme. Kann es sein das die GTK-Anwendungen irgwie bocken oder !!???!


Bewertung: 130 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • CUPS-Update auf Version 1.4.0
    Das Common Unix Printing System (Cups) ist in Version 1.4.0 erhältlich. Neben zahlreichen Verbesserungen liefert der freie Druckserver das Driver Development Kit (DDK) nun gleich mit.
  • Kraftpaket
    Fotos selbst zu drucken, ist heute einfacher denn je – denkt man. Doch um die Fähigkeiten moderner Geräte auszuschöpfen, benötigt man auch unter Linux spezielle Software.
  • CUPS als Printserver konfigurieren
    Einen Drucker mit anderen Benutzern zu teilen, schont den Geldbeutel und lastet die Hardware-Ressourcen besser aus. Hängt der Drucker an einem CUPS-Server lassen sich Dokumente sogar von Apple- oder Microsoft-Clients ausgeben.
  • Drucken im Netz
    Drucken auf dem Notebook zu Hause und auf der Arbeit: Ist Cups korrekt eingerichtet, erkennt Ihr Notebook ohne Handarbeit automatisch alle Drucker im Netz, an dem es gerade hängt.
  • Nachrichten

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessi und eine Radeon HD 4570
Richard Kraut, 05.09.2015 14:24
Am Samstag, den 05.09.2015, 13:03 +0200 schrieb Karl-Heinz: > ich habe gerade Jessie x386 auf einem Laptop...
[EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessi und eine Radeon HD 4570
Karl-Heinz, 05.09.2015 13:03
Hallo zusammen, ich habe gerade Jessie x386 auf einem Laptop installiert, doch der in Jessie verwendete ATI...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern____erledigt
Frank, 05.09.2015 08:17
Moin Karl-Heinz Danke für diese Zeilen, wichtig für mich die Erklärung für diese Zeile, super. > mal w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern___erledigt
Karl-Heinz, 04.09.2015 22:50
Am Fri, 4 Sep 2015 19:52:06 +0200 schrieb Frank : Hallo Frank, mal was zum Aufheben! for i in *.JPG ; d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern__erledigt
Frank, 04.09.2015 20:05
Hi Uwe, hat bestens geklappt > > convert QUELLDATEI.jpg -resize '1280x1280' ZIELDATEI.jpg >...