Problem mit Systemabschnitt der Kontrollleiste

Frank Deneke - Donnerstag, 23. April 2009 13:46:33 - 2 Antworten

Ich habe openSUSE 11.1 neu installiert und alle entsprechenden Online-Updates gefahren, doch leider ist der "Systemabschnitt der Kontrolleiste", d.h. der Bereich, in dem das Symbol für die Zwischenablage, das Online-Update, den Sound etc., abgelegt werden, sehr schmal, so dass sich die dortigen Symbole übereinander legen und in Teilbereichen auch die Uhr verdecken.
Das Enternen und neue Hinzufügen brachte nichts.
In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass ich eine NVIDIA Gforce 9500 GT einsetze. Vorher eine 6600, bei der diese Darstellungsprobleme nicht auftragen.
In beiden Fällen habe ich den aktuellen NVIDIA-Treiber 180.44 aus dem NVIDIA-Repository eingesetzt.
Gibt es vielleicht irgendwo eine config-Datei, in der ich die Breite des "systray" einstellen kann (obwohl sich dieser normalerweise ja dynamisch anpassen sollte)?
Oder sollte ich einen älteren NVIDIA-Treiber nutzen?
Vielleicht kennt ja einer das Problem und kann mir helfen!
Danke und Gruß
Frank

Antworten
KDE 4.2.2
max (unangemeldet), Donnerstag, 23. April 2009 16:03:45
Ein/Ausklappen

Mach ein Update auf KDE 4.2.2. Ist viel besser als KDE 4.1.x. Artikel gibt es hier irgendwo auf der Community, such mal nach KDE 4.2


Bewertung: 187 Punkte bei 91 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KDE 4.2.2
GoaSkin , Dienstag, 05. Mai 2009 19:16:52
Ein/Ausklappen

Die Kontrolleiste hat einen kleinen Bug: Sie spielt nur mit der QT-Version zusammen, mit der sie kompiliert worden ist. Das Problem war bereits in früheren Versionen von OpenSuSE bekannt und kann auftreten, wenn KDE oder QT einzeln und nicht aufeinander abgestimmt aktualisiert werden. Während die übrigen KDE-Programme auch mit neueren QT-Versionen klarkommen, hat die Kontrolleiste damit Probleme.


Bewertung: 246 Punkte bei 69 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Zwei Monitore am Linux-PC
    Große Monitore stellen 2560 x 1440 Pixel dar – genug Platz für zahlreiche Fenster. Doch nicht jeder hat das Geld für ein solches Gerät, darum ist es oft sinnvoll, mehrere Bildschirme an einen PC anzuschließen.
  • KDE-Tipps
    KDE bietet mit dem Suchdienst Nepomuk einen "semantischen Desktop". Wir stellen die wichtigsten Nepomuk-Features vor, von denen auch Sie in Zukunft profitieren können. Daneben gibt es Tipps zu Konqueror, Kwallet und GTK-Programmen.
  • KDE SC 4.5 verschoben – Das sind die wichtigsten Neuerungen
    Das KDE-Projekt arbeitet mit viel Schwung an zahlreichen Verbesserungen und stabilisiert zugleich die bestehenden Funktionen. Das Resultat heißt KDE 4.5 und erscheint mit einer Woche Verspätung am 10. August.
  • openSUSE Tumbleweed erhält Repository mit aktuellen Nvidia-Treibern
    Bislang mussten Nutzer der Distribution openSUSE Tumbleweed die proprietären Nvidia-Grafikkartentreiber manuell installieren und bei jedem der vielen Kernel-Updates manuell aktualisieren. Mit einem neuen Repository hat das jetzt ein Ende.
  • Nvidia-Treiber 180.29 kann Fujitsu-Notebooks zerstören.
    Nvidias proprietärer Grafikkartentreiber mit der Versionsnummer 180.29 verwandelt offenbar unter bestimmten Umständen das Fujitsu Notebook Celsius H270 in einen Briefbeschwerer.

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 07:58
Hallo Volker, Volker schrieb am 12.08.2017 um 12:11: > Nach dem Aufrufen von 16.04 habe ich in der bash...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Udo Teichmann, 14.08.2017 15:44
Am Sonntag, den 13.08.2017, 07:16 +0200 schrieb Alfred Zahlten: Hallo Alfred > > https://www.d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Alfred Zahlten, 13.08.2017 07:16
Am 12.08.2017 um 18:47 schrieb Udo Teichmann:> Am Samstag, den 12.08.2017, 08:47 +0200 schrieb Rainer: G...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Rainer, 12.08.2017 20:54
Hallo Udo, Am Sat, 12 Aug 2017 18:47:42 +0200 schrieb Udo Teichmann : > > Wechseln sagt sich ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Udo Teichmann, 12.08.2017 18:47
Am Samstag, den 12.08.2017, 08:47 +0200 schrieb Rainer: Hallo Rainer, für alle :) Wechseln sagt sich einfa...