Problem beim Abmelden von USB Datenträgern

BiBaBuzemann - Mittwoch, 05. Mai 2010 17:52:10 - 3 Antworten

Hallo,
ich brauche mal euren Rat.

Ich setze Debian Squeeze mit KDE4 ein.
Wenn ich nun USB stick bzw. Festplatte anschließe an den Rechner dann kann ich
mit Dolphin auch problemlos zugreifen, nur mit dem aushängen habe ich
Probleme, das geht nur als root.

Als Benutzer bekomme ich folgende Meldung:

/sbin/umount.hal: Unmounting /media/KINGSTON failed:
org.freedesktop.Hal.Device.PermissionDeniedByPolicy:
org.freedesktop.hal.storage.unmount-others no <-- (privilege, result)

Heißt also für mich ich hab nicht die erforderlichen rechte dazu.
Früher habe ich das in der /etc/fstab mit user oder users ermöglicht.
Hab dazu schon ziemlich viel gegoogelt aber nichts Brauchbares gefunden dazu.
Kennt jemand eine deutschsprachige doku dazu?

Oder kann mir jemand sagen wie ich einstellen kann das auch unpriviligierte
Benutzer USB sticks wieder abmelden können?

PS: die Nutzer sind in der /etc/group "plugdev:x:46:nutzer" eingetragen.

Antworten
Problem gelößt
BiBaBuzemann , Donnerstag, 06. Mai 2010 11:59:37
Ein/Ausklappen

Hallo,

also ich bin dahinter gekommen was mir in die Quere kam. Ich musste zwei Programmpakete deinstallieren das war einmal "halevt" und "usbmount". jetzt funktioniert es so wie es soll.
Wie die Pakete auf das System gekommen sind weiß ich aber nicht.


Bewertung: 246 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
umount all
DieterD (unangemeldet), Mittwoch, 05. Mai 2010 19:57:16
Ein/Ausklappen

Bei dem Beispiel können alle user nur cdlaufwerk unmounten. Für den Stick entsprechendes Device ergänzen.

# needed to edit sudoers file added /sbin,/usr/bin
Die Datei muss als ’root’ editiert werden und
befindet sich unter ’/etc/sudoers’. Ergänzt um (siehe letzte Zeile dieterd):
# User privilege specification
root ALL=(ALL) ALL
ALL ALL = NOPASSWD: /sbin/umount /CDROM,\
/sbin/mount -o nosuid nodev /dev/cd0a /CDROM
dieterd ALL = PASSWD: /sbin/,/usr/bin/

Wäre z.B. eine Lösung.


Bewertung: 284 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: umount all
BiBaBuzemann , Donnerstag, 06. Mai 2010 09:57:20
Ein/Ausklappen

Hallo Dieter,
Habe das mal ausprobiert, das ergebnis bleibt aber wie oben von mir beschrieben.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist das ich als Normaler-nutzer am system angemeldet bin ohne root privilegien per Maus in der geräte überwachung bei kde4 auf die datenträger klicke und im Dialog sage bitte mit dolphin öffnen, das passiert dann auch, aber nur mit root rechten.
Die frage ist was läuft da falsch? Denn der Dateimanager Dolphin läuft ja auch nur mit benutzer rechten und nicht mit root rechten.

Irgendwo muss man das doch durch Einstellungen beeinflussen können.


Bewertung: 241 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
Heiko, 28.09.2016 00:02
Am Dienstag, 27. September 2016, 01:46:26 CEST schrieb alfred: Hallo Michael,hallo Alfred > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Thunar
Gerhard Blaschke, 27.09.2016 21:16
Am 27.09.2016 um 19:37 schrieb Karl-Heinz: > Am Tue, 27 Sep 2016 08:48:37 +0200 > schrieb Gerhard Bla...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Thunar
Karl-Heinz, 27.09.2016 19:37
Am Tue, 27 Sep 2016 08:48:37 +0200 schrieb Gerhard Blaschke : Hallo Gerhard, doch das geht. Hier mal ein...
Re: [EasyLinux-Suse] Firefox
Heiko, 27.09.2016 15:46
Am Dienstag, 27. September 2016, 10:46:37 CEST schrieb Horst Schwarz: Hallo, > ich war gezwungen, im Firefo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Thunar
Gerhard Blaschke, 27.09.2016 08:48
Am 27.09.2016 um 08:21 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard schrieb am 26.09.2016...