Problem beim Abmelden von USB Datenträgern

BiBaBuzemann - Mittwoch, 05. Mai 2010 17:52:10 - 3 Antworten

Hallo,
ich brauche mal euren Rat.

Ich setze Debian Squeeze mit KDE4 ein.
Wenn ich nun USB stick bzw. Festplatte anschließe an den Rechner dann kann ich
mit Dolphin auch problemlos zugreifen, nur mit dem aushängen habe ich
Probleme, das geht nur als root.

Als Benutzer bekomme ich folgende Meldung:

/sbin/umount.hal: Unmounting /media/KINGSTON failed:
org.freedesktop.Hal.Device.PermissionDeniedByPolicy:
org.freedesktop.hal.storage.unmount-others no <-- (privilege, result)

Heißt also für mich ich hab nicht die erforderlichen rechte dazu.
Früher habe ich das in der /etc/fstab mit user oder users ermöglicht.
Hab dazu schon ziemlich viel gegoogelt aber nichts Brauchbares gefunden dazu.
Kennt jemand eine deutschsprachige doku dazu?

Oder kann mir jemand sagen wie ich einstellen kann das auch unpriviligierte
Benutzer USB sticks wieder abmelden können?

PS: die Nutzer sind in der /etc/group "plugdev:x:46:nutzer" eingetragen.

Antworten
Problem gelößt
BiBaBuzemann , Donnerstag, 06. Mai 2010 11:59:37
Ein/Ausklappen

Hallo,

also ich bin dahinter gekommen was mir in die Quere kam. Ich musste zwei Programmpakete deinstallieren das war einmal "halevt" und "usbmount". jetzt funktioniert es so wie es soll.
Wie die Pakete auf das System gekommen sind weiß ich aber nicht.


Bewertung: 223 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
umount all
DieterD (unangemeldet), Mittwoch, 05. Mai 2010 19:57:16
Ein/Ausklappen

Bei dem Beispiel können alle user nur cdlaufwerk unmounten. Für den Stick entsprechendes Device ergänzen.

# needed to edit sudoers file added /sbin,/usr/bin
Die Datei muss als ’root’ editiert werden und
befindet sich unter ’/etc/sudoers’. Ergänzt um (siehe letzte Zeile dieterd):
# User privilege specification
root ALL=(ALL) ALL
ALL ALL = NOPASSWD: /sbin/umount /CDROM,\
/sbin/mount -o nosuid nodev /dev/cd0a /CDROM
dieterd ALL = PASSWD: /sbin/,/usr/bin/

Wäre z.B. eine Lösung.


Bewertung: 264 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: umount all
BiBaBuzemann , Donnerstag, 06. Mai 2010 09:57:20
Ein/Ausklappen

Hallo Dieter,
Habe das mal ausprobiert, das ergebnis bleibt aber wie oben von mir beschrieben.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist das ich als Normaler-nutzer am system angemeldet bin ohne root privilegien per Maus in der geräte überwachung bei kde4 auf die datenträger klicke und im Dialog sage bitte mit dolphin öffnen, das passiert dann auch, aber nur mit root rechten.
Die frage ist was läuft da falsch? Denn der Dateimanager Dolphin läuft ja auch nur mit benutzer rechten und nicht mit root rechten.

Irgendwo muss man das doch durch Einstellungen beeinflussen können.


Bewertung: 219 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
bernhard, 02.05.2016 19:05
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????16??4???????????1????32?????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Jens -linux-, 02.05.2016 18:50
Hallo Oliver, > Hallo an alle > Ich stehe im Moment auf dem Schlauch und werde auch über das Internet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:21
Am Sonntag, den 01.05.2016, 19:57 +0200 schrieb Hendrik Möller: Hallo Hendrik > Vielleicht helfen auch d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:19
Am Sonntag, den 01.05.2016, 21:44 +0200 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank > Es gibt unter XFCE/Anwendu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Christoph Walter, 02.05.2016 08:18
Am 30.04.2016, 15:04 Uhr, schrieb Richard Kraut : > Am Samstag, den 30.04.2016, 10:34 +0200 schrieb Christ...