Powersave mit openSUSE 11.2 unter KDE4

Autor

Dienstag, 15. Dezember 2009 23:15:32

Hallo,

ich habe mir auf meinen Notebook (Dell Vostro 1310) openSUSE 11.2 amd64 installiert. Alles läuft nathlos bis auf suspend Mod. Wenn ich mich in der KDE4 Umgebung nicht anmelde und belasse es auf dem Anmeldebildschirm, oder melde mich ins iceWM an, so funktioniert pm-suspend oder s2ram -f tadelos. Der laptop fällt sofort ins standby und lässt sich auch problemlos wecken. Sobald ich mich in KDE4 anmelde, so dauert es sehr lange (ca 30 sec) bis er ins Schlaf versetzt wird (in dieser zeit reagiert der Laptop auf rein garnix) und nach dem Aufwachen stirbt die SATA Festplatte mit I/O error.

Der einzige Unterschied im Syslog den ich sehe ist, das beim suspend mit KDE
der SATA Kanal resetet wird und wieder Online genommen wird was in dem funktionierendem Fall erst beim resume auftritt.

[ 1433.313032] ata3: SATA link down (SStatus 0 SControl 300)
[ 1433.313064] ata1: SATA link up 1.5 Gbps (SStatus 113 SControl 300)
[ 1433.313088] ata2: SATA link down (SStatus 0 SControl 300)


Kerneloptionen hpet=disable und pci=nomsi haben keine Auswirkung gezeigt,

Vielleicht kann mir jemand helfen?

Miroslav Karnik

1 Antworten


Antworten
Eigene Einstellungen
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 16. Dezember 2009 11:38:21
Ein/Ausklappen

Hallo Miroslav,
wenn du auf das Batterie-Symbol klickst, dann findest du dort diverse Einstellungsmöglichkeiten für das Powermanagement von KDE 4. Wenn ich mich richtig erinnere, kann man dort bei den Profilen auch eigene Befehle hinterlegen, um das Schlafenlegen der Festplatte zu unterbinden.

Unabhängig davon ist dein Problem ein klarer Fall für einen Bugzilla-Eintrag an die OpenSuse-Entwickler. Also

bugzilla.novell.com

aufrufen, Account anlegen und dann den Fehler wie hier beschreiben. Du könntest den Bug theoretisch auch bei KDE melden, aber über den OpenSuse-Bugzilla geht das erfahrungsgemäß schneller, zudem muss es ja nicht zwingend ein KDE-Bug sein.


Bewertung: 107 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • 12-Zoll-Netbook von Samsung
    Netbooks mit einem 12-Zoll großen Display gehören weiterhin zu den Ausnahmeerscheinungen. Die LinuxCommunity hat sich das NC20 von Samsung unter die Lupe genommen.
  • Stehvermögen
    Wer viel mobil arbeitet, schenkt seinem Notebook einen großen Akku – oder verringert die Stromaufnahme. Unter Linux gibt für Letzteres eine ganze Reihe von Möglichkeiten.
  • Mit KPowersave den Stromverbrauch bekämpfen
    Moderne PCs verfügen über viele Möglichkeiten, den nicht unbeträchtlichen Energieverbrauch der Einzelkomponenten zu senken. KPowersave fasst die wichtigsten Optionen unter einem Dach zusammen.
  • Mini-PC mit Pentium-M-Prozessor
    Stark soll er sein, chic, leise, und sich sich binnen Sekunden ein- und ausschalten lassen – der ideale Wohnzimmer-PC. LinuxUser hat einen gefunden.
  • Entfesselt
    Im Gegensatz zu Windows unterstützt Linux schon seit Monaten nativ das 4,8 Gbit/s schnelle USB 3.0 – aber wie gut funktioniert die neue Schnittstelle in der Praxis?

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Heiko, 05.03.2015 10:18
Am Donnerstag, 5. März 2015, 09:28:29 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Am Donnerstag, 5. März 2015, 06:07:36...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Joachim Puttkammer, 05.03.2015 10:07
Am Donnerstag, 5. März 2015 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Online Discard verwendet keiner? ich, hab es i...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Wolfgang Völker, 05.03.2015 09:49
Hallo Stefan, exakt, hatte vergessen die Jobparameter zu schreiben, aber du kennst die ja: -) "H.-Stef...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
"H.-Stefan Neumeyer", 05.03.2015 09:28
Am Donnerstag, 5. März 2015, 06:07:36 sprach Wolfgang Voelker und nicht Zarathustra: Hallo Wolfgang >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Wolfgang Völker, 05.03.2015 06:07
Hallo Stefan, mit einem anacron job Gruß Wolfgang "H.-Stefan Neumeyer" schrieb am 04.03..2015...