Plötzlich Monitorauflösung max.960x600. Kernel schuld?

Autor

Sonntag, 03. Juni 2012 09:33:52

Hallo Community,
ich arbeite mit Linux-Mint-Debian-Edition, aktueller Stand. PC AMD Duron, 950MiB, 32Bit. ( Mir hat er bisher gepasst!)
Vor ca. einem Jahr von 17-Zoll-Monitor auf Medion-19-Zoll-TFT-SXGA umgestellt. Ohne Probleme vorgeschlagene Aufloesung 1280x1024 eingestellt. Info gibt als
chipset an: SiS650/M650/651/740. Im Zuge regelmaessiger Updates (Kernel-Ausgabe dabei einige Male erhoeht, jetzt 3.2.0-2-486) hat das System die Aufloesung auf max. 960x600 veraendert und gibt als Grafik-Treiber VESA:6325, Umgebung Ausweichmodus, an. Auch mit xvidtune Einstellung nicht zu aendern. Fehlermeldung: Hardware laesst hoehere Aufl. nicht zu.
Mit einem alten Windows98 ist aber alles wie vorher ok, ebenfalls mit dem aktuellen Linux LMDE und dem alten Brownschen 17-Zoeller.
Frueher konnte man mit der XF86-Config manuell was veraendern. Jetzt suche ich
im System nach einer xorg.conf und finde keine sad(
Lieg's am Kernel? Will der, dass ich neue Hardware kaufe?
Was kann ich tun ? Danke im voraus.
LG Ulf

ulf schreglmann

1 Antworten


Antworten
Verbesserung
ulf (unangemeldet), Mittwoch, 06. Juni 2012 07:37:34
Ein/Ausklappen

Natürlich muss es "Braunscher 17-Zoeller" heissen. Schliesslich war der alte Braun Deutscher. Ausserdem: "Liegt's am Kernel"
Mit diesem Zusatz habe ich auch die Illousion einer Antwort :-)
ulf


Bewertung: 147 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Heiko, 04.03.2015 07:55
Am Mittwoch, 4. März 2015, 07:23:39 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo. > Am 03.03.2015 um 21:06 schrieb Ka...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Gerhard Blaschke, 04.03.2015 07:23
Am 03.03.2015 um 21:06 schrieb Karl-Heinz: > Am Tue, 3 Mar 2015 10:02:41 +0100 > schrieb Uwe Herrmuth...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 04.03.2015 02:38
Am 03.03.2015 um 19:19 schrieb Rainer: Hallo Rainer, >> Genau so wie der rote Riese mit jedem private...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Karl-Heinz, 03.03.2015 21:40
Am Tue, 03 Mar 2015 16:39:44 +0100 schrieb Alfred Zahlten : Hallo Alfred, > Meine neueste Linuxdroge i...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Karl-Heinz, 03.03.2015 21:10
Am Tue, 03 Mar 2015 11:42:45 +0100 schrieb Gerhard Blaschke : Hallo Gerhard, > Aber das kann man einem...