Plextor PX-608U (extern USB 2.0, DVD-RAM) mounten

Klaus Halfmann - Donnerstag, 27. Juli 2006 10:28:28 - 0 Antworten

Plextor hat mit dem PX-608U ein nettes Gerät herausgebracht,
das ich gerne als portables Backup Device einsetzen würden.
(Imaging von Servern, secondary backup)

Ich verwende Debian Sarge mit Kernel 2.6.17.7

Die Story "DVD RAM unter Linux 2.6.12-2" hat mir
die richtigen Tips gegeben, so dass der Kernel die
notwendigen Einstellungen haben sollte. Beim Einstecken
des Laufwerks ergibt sich auch folgende Meldung
(Das Laufwerk funktioniert unter Windows XP korrekt)

usb 3-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 4
usb 3-1: configuration #1 chosen from 1 choice
scsi2 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
usb-storage: device found at 4
usb-storage: waiting for device to settle before scanning
Vendor: PLEXTOR Model: DVD-RW PX-608U Rev: 8.35
Type: CD-ROM ANSI SCSI revision: 00
usb-storage: device scan complete

(Ein USB-Stick wird nach Einstecken als SCSI Emulation unter
dev/sdb zur Verfügung gestellt, der Plextor aber nicht.
Adresse variiert und kan z.B. auch 5 oder 6 sein )

Diverse Versuche jezt Packetwriting aufzusetzen schlugen fehl:
#pktsetup /dev/pktcdvd0 /dev/hdb
#pktsetup /dev/pktcdvd0 /dev/sda
...
open packet device: No such device or address

Frage: Unter welchem device kann ich das Laufwerk ansprechen ?

Weitere infos:

#lsusb
...
Bus 003 Device 005: ID 093b:0022 Plextor Corp.
...
cat /proc/bus/usb/devices
...
T: Bus=03 Lev=01 Prnt=01 Port=00 Cnt=01 Dev#= 6 Spd=12 MxCh= 0
D: Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs= 1
P: Vendor=093b ProdID=0022 Rev= 1.07
S: Manufacturer=PLEXTOR CORPORATION.
S: Product=PLEXTOR USB2.0-ATA/ATAPI Bridge
S: SerialNumber=000000001489
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=c0 MxPwr= 2mA
I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=08(stor.) Sub=05 Prot=50 Driver=usb-storage
E: Ad=81(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 64 Ivl=0ms
E: Ad=02(O) Atr=02(Bulk) MxPS= 64 Ivl=0ms
...

Ich befürchte die "PLEXTOR USB2.0-ATA/ATAPI Bridge"
wird vom Kernel nicht unterstüzt Es gibt zwei andere
USB-ATA/TAPAI Bridges als Option im Kernel, die muss
ich aber noch ausprobieren.

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Sechs DVD-Brenner im Vergleich
    AUFMACHER: Titelbild LinuxUser 01/2003 ohne Spiralen – DVD ist nicht gleich DVD, fünf Standards kämpfen derzeit um die Gunst des Kunden – und keiner weiß, was sich am Ende durchsetzt. Damit Sie am Ende nicht im Regen stehen, haben wir sechs Brenner getestet, die alle Formate beherrschen.
  • UMTS und Linux
  • Im Test: PX-256M2S SSD von Plextor
    Unter der Marke "Plextor" bietet die japanische Firma Shinano Kenshi seit dem Frühjahr auch eigene SSDs an. Wir haben das 256-GByte-Modell getestet.
  • USB-IDE: Notebook-Platten überall anschließen
    Zwanzig umsteckbare Gigabyte in der Hemdtasche, das hört sich verlockend an. Jede Menge Platz für Grafikdateien, die CD-Sammlung als MP3 oder als Backup-Medium, wie geht das? USB ist die Antwort auf die Frage!
  • Burn-Proof unter Linux
    CD-Brennen ist schon lange kein Hexenwerk mehr, seit immer schnellere Festplatten und Computer eingesetzt werden. Aber auch in der heutigen Zeit der Gigahertz-CPUs bricht hin und wieder der Brennvorgang verfrüht ab, weil das System nebenher noch andere Aufgaben erfüllt. Mit BURN-Proof-Technik sollen verbrannte Rohlinge der Vergangenheit angehören.

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Matthias, 25.06.2016 19:30
Hallo Am Samstag, 25. Juni 2016, 17:56:27 schrieb Alexander McLean: > Am Samstag, den 25.06.2016, 17:11...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Alexander McLean, 25.06.2016 17:56
Am Samstag, den 25.06.2016, 17:11 +0200 schrieb Matthias Müller: Hallo Matthias > > Antwortet dein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Matthias, 25.06.2016 17:11
Am Samstag, 25. Juni 2016, 16:10:23 schrieb Alexander McLean: > Hallo Liste > > Gebe ich dem Ra...
Re: [EasyLinux-Suse] [gelöst]_Plattenzugriff
Matthias, 25.06.2016 16:56
Hallo, Am Samstag, 25. Juni 2016, 05:08:33 schrieb Horst Schwarz: Snip > Ich werde mich auch nicht wei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Alexander McLean, 25.06.2016 16:42
Am Samstag, den 25.06.2016, 16:23 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > > > > Habe ich da einen De...