Partition wenn daten drauf

Autor

Mittwoch, 22. Februar 2006 23:35:39

Hi, hab mal ne frage.
Ich hab noch windows drauf ne und die Partitioniert und ich will SuSe Linux 10 rauf installieren bleibt denn die alte Partition da oder wird die neu Partioniert weil ich da noch über 30GB Musik drauf habe die ich aber nicht unbedingt verlieren möchte!?!

Björn.H. Lindstedt

6 Antworten


Antworten
Re: Partition wenn daten drauf
Bodo von der Heiden, Donnerstag, 23. Februar 2006 08:50:22
Ein/Ausklappen

Das kommt darauf an, wie du die Platte bisher partitioniert hast. Suse braucht soweit ich weiß schon mindestens eine eigene Partition, besser eine für die Daten und eine Swap (Größe = doppelter Arbeitsspeicher, habe ich zumindest mal irgendwo gelesen). Wenn du die Platte entsprechend partitioniert hast passiert mit deinen Windows (Fat, Fat32 oder NTFS) gar nichts.


Bewertung: 237 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Partition wenn daten drauf
Maik Danstedt, Donnerstag, 23. Februar 2006 10:19:52
Ein/Ausklappen

Hallo,
das mit dem doppelten bis dreifachen Arbeitsspeicherwert für Swap ist heutzutage nicht mehr unbedingt notwendig (oder brauchst Du 2GB Swap bei 1GB RAM?). Bei ausreichendem Arbeitsspeicher benötigt man auf einem Standarddesktopsystem Swap nichtmal mehr.

Aber das eigentliche Thema war die Partitionierung. Es ist von Björn nicht ganz klar rübergekommen, wie seine Festplatte partitioniert ist. Ich vermute mal eine Partition auf der gesamten Festplatte.
Ich empfehel Björn, erstmal die Windowspartition zu defragmentieren. Danach die Linux-InstallationsCD einlegen und den Rechner von CD starten. Die Partitionierung nicht automatisch vom Installationsprogramm vornehmen lassen sondern immer die Möglichkeit einer manuellen Partitionierung wählen.
Die heutigen Linuxdistris besitzen die Möglichkeit bestehende Partitionen zu verändern ohne diese neu anzulegen müssen. Das läßt sich AFAIK mit FAT(32) und auch mit NTFS machen.
Die Lösung lautet also: mit den Programmen von der InstallationsCD die Windowspartition um ein paar GB (ich würde 2-3 als Minimum vorschlagen) verkleinern (deshalb das Defragmentieren, damit keine Daten verloren gehen). Danach auf dem freien Platz eine Partition für Linux (Suse favorisiert ReiserFS IIRC) anlegen. Jetzt kann installiert werden und alle Daten inkl. Windows bleiben vorhanden.

Grüße,
MaDMaik


Bewertung: 198 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Partition wenn daten drauf//// Installation
Björn.H. Lindstedt, Donnerstag, 23. Februar 2006 15:06:41
Ein/Ausklappen

Ok, so jetzt hab ich noch ein problem und zwar ich habe mir Linux Legal runtergeladen und versuche zu booten dann kommt immer A:\> und da müsste ich doch normaler weise mein Laufwerk angeben und Setup aber sowas ist da nicht, wie kriege ich sie jetzt installiert?


Bewertung: 112 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Partition wenn daten drauf//// Installation
Bodo von der Heiden, Donnerstag, 23. Februar 2006 16:15:02
Ein/Ausklappen

Welche Version hast du denn runtergeladen, und wie hast du sie gebrannt?? Und hast du danach auch wirklich von CD oder DVD gestartet??

Normalerweise düfte bei Suse 10.0 sofort ein Grafikauswahlmenü kommen, wo du dann Installation auswählen kannst.


Bewertung: 124 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Partition wenn daten drauf//// Installation
Lars S., Donnerstag, 23. Februar 2006 16:24:43
Ein/Ausklappen

Nimm einfach mal die Diskette aus dem Diskettenlaufwerk und/oder setze im BIOS
die Bootreihenfolge dahingehend, daß von CD/DVD gebootet wird.



Bewertung: 174 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Größe der SWAP Partition
Florian S., Samstag, 25. Februar 2006 00:53:25
Ein/Ausklappen

Das mit der doppelten Größe der Swap Partition im vergleich zum Arbeitsspeicher ist in der Tat schon sehr lange überholt. Allerding solltest du die Swap Partition auch nicht komplett weg lassen, nur weil du über >1GB Ram verfügst. Das kann auch zu argen Problemen führen. Ich empfehle eine Swapgröße zwischen 256 und 512 MB. Mehr als 512MB brauchen es auch nicht sein; es sei denn du weißt, dass du mehr Speicher brauchst als in deinem System vorhanden ist. Für normale Desktopsysteme mit 128MB - 4GB Speicher sind 256MB Swap vollkommen ausreichend.

Falls meine Erfahrungen diesbezüglich falsch sein sollten, bin ich gerne bereit eines Besseren belehrt zu werden.


Bewertung: 95 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws Mail: Export von Adressen
Rainer, 25.04.2015 19:17
Hallo Jörg, Am Thu, 16 Apr 2015 14:14:12 +0200 schrieb Rainer : > > > > > > Abschlie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 23.04.2015 18:08
Hallo Rainer, mit meinem xubuntu 14.04 benutze ich simple scan 3.12.1 und hplip 3.15.4. Diese Version beko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 23.04.2015 12:05
Hallo Hartmut, Am Wed, 22 Apr 2015 10:10:51 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > Also ohne auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 22.04.2015 10:10
Hallo Rainer, > Also ohne auch nur den Hauch einer Idee, was hier faul sein könnte, > bleibt es ein r...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 21.04.2015 20:14
Hallo Hartmut, Am Tue, 21 Apr 2015 09:21:48 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > HPLIP ist hier in Bet...