PDFs mit der Wimote präsentieren

Autor

Dienstag, 21. Oktober 2008 14:59:34



Linux-Anwender, die eine Wii und einen Linux-Rechner mit Bluetooth-Schnittstelle ihr Eigen nennen, steigern dank wiipdf ihren Coolheits-Grad bei Präsentationen: Sie können sich per Wimote (die Controller von Nintendos Spielekonsole Wii) durch die präsentierten PDFs hangeln. Das Tool nutzt die Tatsache, dass die Wii-Controller auch über Bluetooth funktioniert. Mit den Tasten "A" und "B" blättert man vor und zurück, drückt man auf den "Home"-Button, verabschiedet sich die Präsentation.

Das Programm stammt von Michael Stapelberg. Nach eigener Aussage hat ihn ein Vortrag auf der Froscon 2008 zur Entwicklung animiert. Wiipdf benötigt als Gehhilfe die Cwiid-Tools, die eine in C geschriebene Schnittstelle zur Verfügung stellen, damit Nintendos Schüttelstäbe überhaupt mit Linux-Rechnern reden. Beide Programme muss man aus dem Quellcode selbst kompilieren und installieren.

Auf der Seite Wiibrew.org gibt es weitere Programme, die mit der Wii laufen, darunter ein Debian-Linux, das für Nintendos Konsole optimiert wurde.

Kristian Kißling

0 Antworten


Antworten

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] openSuse 12.3 - Installation von Drucker-Treibern
"Franz J. Polster", 20.08.2014 10:30
Vielen Dank für die Hinweise. Ich habe noch nicht gekauft, bin noch auf der Suche. Gilt die Aussage zum Kyo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Canon MX 700
Hartmut Haase, 20.08.2014 09:53
Hallo Gerhard, > Canon MX700 cups kennt ihn, also besteht eine Chance, ihn zu installieren. -- Viel...
[EasyLinux-Suse] Gwenview erweiterte Diashow
Heiko, 20.08.2014 08:57
Hallo Liste. Kriegt hier jemand eine erweiterte Diashow mit Musik hin? Ich meine Module-Werkzeuge-erweitert...
[EasyLinux-Ubuntu] Canon MX 700
Gerhard Blaschke, 20.08.2014 05:41
Hallo Liste, ein Linux-Interessent hat einen Canon MX700 (Multifunktionsgerät). Hat jemand Erfahrung, ob de...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Linux Mint Upgrade using apt
Alfred Zahlten, 20.08.2014 05:00
Am 19.08.2014 um 21:13 schrieb Joerg Guenther: Hallo Joerg, mein Mint 14 habe ich noch zur Sicherheit. In...