PDF im Querformat drucken

Hans-Jürgen Koch - Sonntag, 11. Januar 2004 11:58:43 - 8 Antworten

Hallo,
an sich erfreue ich mich eines gut funktionierenden Drucksystems. Gestern habe ich aber mal eine PDF-Datei mit Scribus erstellt, und zwar im DIN-A4 Querformat. Fröhlich pfeifend wollte ich diese zu Papier bringen: Ausdruck unvollständig, da quer auf hochkant Papier. Also im Druckertreiber auf Landscape umgestellt: dasselbe Ergebnis.
Nach einigem Rumprobieren gelang es mir schließlich, die Date mit Acrobat Reader richtig zu drucken, er kann die Ausgabe um 90 Grad drehen.
Frage: Das kann doch nicht alles sein ?? Brauche ich wirklich ein proprietäres Programm für so eine triviale Aufgabe ? Ich dachte auch schon daran, zunächst in eine Postscript-Datei zu drucken und die dann mit einem der unzähligen Tools zu drehen: Nix gefunden. Geht das wirklich nicht, oder stelle ich mich nur dumm an ?

Hans

Antworten
Lösung Druckersprache ändern
rs (unangemeldet), Donnerstag, 11. Dezember 2014 12:54:17
Ein/Ausklappen

Druckersprache PDF oder Postcript in Eigenschaften, Gerät anpassen ;-)


Bewertung: 289 Punkte bei 73 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: PDF im Querformat drucken
Gisbert Hadamitzky, Dienstag, 13. Januar 2004 10:57:28
Ein/Ausklappen

Kenne das Problem; habe zuerst versucht, es mit XV zu lösen. Drehen um 90 Grad und drucken klappte zwar, jedoch nur mit 72 X 72 dpi. Ist keine Lösung. Habe dann PDF-Datei mit Gimp 1.3.20 geöffnet, um 90 Grad ins Hochformat gedreht und als PS gespeichert, dann mit KGhostview geöffnet und über Kprinter gedruckt, das klappte problemlos. Danach versucht, das PDF-Querformat aus Gimp heraus zu drucken, wieder über Kprinter, Einstellung Hochformat (!), und siehe da, auch das funktionierte, ohne den Umweg über eine Postscript-Datei.


Bewertung: 193 Punkte bei 171 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: PDF im Querformat drucken
Hans-Jürgen Koch, Donnerstag, 15. Januar 2004 11:30:44
Ein/Ausklappen

Danke für den Tip mit Gimp! Schon nett, was so ein Grafikprogramm alles kann :-) Ist zwar auch irgendwie eine Notlösung, aber immerhin...

Hans



Bewertung: 189 Punkte bei 159 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: PDF im Querformat drucken
test testtest, Montag, 12. Januar 2004 15:52:00
Ein/Ausklappen

hallo,

ich kenne die problematik,
ich habe kghostview verwendet,
und der zeigt falsch an und druckt logischerweise auch falsch aus,(quer- und hochformat)
ABER nicht immer,

seitdem nutze ich widerwillig acroread ...
habe da aber öfter das problem, das acroread nicht druckt,
sprich ich sage drucken ... und normalerweise tut er es auch ... nur manchmal ... halt nicht,
er schickt aber definitiv den druckauftrag ab....

naja, aber januar wollte ich eh wechseln (von SuSE auf irgendwas ...)

mal schauen



Bewertung: 280 Punkte bei 115 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: PDF im Querformat drucken
test testtest, Montag, 12. Januar 2004 16:05:22
Ein/Ausklappen

wobei ich damit nicht sagen wollte,
dass es an SuSE liegt...


Bewertung: 267 Punkte bei 105 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: PDF im Querformat drucken
Hans-Jürgen Koch, Dienstag, 13. Januar 2004 10:38:53
Ein/Ausklappen

Nein, das liegt natürlich nicht an SuSE. Im Wesentlichen kommt das Problem zustande, weil gv beim Drucken offenbar die Seite nicht drehen kann. Das verwundert um so mehr, als er es zum Anzeigen sehr wohl kann.

Hans



Bewertung: 228 Punkte bei 144 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: PDF im Querformat drucken
man-draker , Montag, 12. Januar 2004 13:27:44
Ein/Ausklappen

Es könnte auch an der Code-Erzeugung von Scribus liegen.
Wird die Seite denn auf dem Schirm richtig angezeigt? zB. von gv statt acroread?


Bewertung: 284 Punkte bei 125 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: PDF im Querformat drucken
Hans-Jürgen Koch, Montag, 12. Januar 2004 18:02:04
Ein/Ausklappen

gv zeigt die Seite richtig an und druckt sie auch ausgezeichnet. Wenn ich ein Blatt quer in den Drucker bringen könnte, wäre die Welt in Ordnung. Scribus scheint mir recht gute PDFs zu erzeugen.
Zwischenzeitlich habe ich mal versucht mit pstops die Seite um 90 Grad zu drehen, aber irgendwie klappt das nicht, es ist immer ein Stück abgeschnitten.
Irgenwendwelche Ideen ?

Hans



Bewertung: 233 Punkte bei 104 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Effektiver Drucken mit Prescribe II
    Kyocera stattet seine Drucker mit der Kommandosprache Prescribe aus, mit der sich auch von der Linux-Shell aus komplexe Druckaufträge und Stapelverarbeitungsläufe steuern und viele Handgriffe automatisieren lassen.
  • Von der Rolle
    Ein Labeldrucker ist ein praktisches Gerät: Er druckt nicht nur Labels, mit denen sich im Haushalt praktisch alles beschriften lässt – sondern spuckt bei Bedarf auch echte Briefmarken aus, die den Weg zur Post ersparen.
  • The Answer Girl
    Dass der Computer-Alltag auch unter Linux des Öfteren für Überraschungen gut ist, ist eher eine Binsenweisheit: Immer wieder funktionieren Dinge nicht oder nicht so, wie eigentlich angenommen. Das Answer-Girl im LinuxUser zeigt, wie man mit solchen Problemchen elegant fertig wird.
  • Handarbeit
    Die meisten Nutzer drucken Dokumente aus einer Anwendung mit grafischer Oberfläche heraus. In einigen Situationen erweist es sich aber als sinnvoller, den Printserver Cups per Kommandozeile zu bedienen.
  • Die große Feier
    Einladungen oder Tischkarten verleihen Sie mit Glabels unkompliziert eine individuelle Note – so beginnt die Feier gleich mit einem ersten Hingucker.

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Liste_der_kompatiblen_Drucker_für Linux
Christoph Walter, 12.12.2017 09:31
Vielen Dank an Alle die geantwortet haben. Der Hinweis über CUPS nachzusehen war erfolgreich. Im Übrigen ha...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Matthias, 11.12.2017 23:03
Hallo Rainer, Am Montag, 11. Dezember 2017, 11:37:53 CET schrieb Rainer: snip > seltsame Codes (o.ä.):...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Liste_der_kompatiblen_Drucker_für Linux
Matthias, 11.12.2017 22:43
Hallo, Am Montag, 11. Dezember 2017, 16:42:17 CET schrieb Nguyen Dong Loan: > Am Montag, den 11.12.2017,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Frank von Thun, 11.12.2017 21:11
Am 11.12.2017 um 20:58 schrieb Rainer: > Am Mon, 11 Dec 2017 16:39:34 +0100 > schrieb Nguyen Dong Loan :...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Rainer, 11.12.2017 20:58
Am Mon, 11 Dec 2017 16:39:34 +0100 schrieb Nguyen Dong Loan : > > Angesichts des vermutlichen Alters vo...