Opensuse 11.1 ohne Flash-Ton (OpenSourceSpezial)

MarKre - Sonntag, 26. April 2009 12:10:50 - 12 Antworten

Hallo Leute,

ich habe mir gestern das Magazin "Open Source Spezial" mit OpenSuse 11.1, das mit KDE 4.2.1 aufgewertet wurde, erstanden und bin sehr zufrieden mit der Auswahl an Programmen, grundlegendem Multimedia-Support und des Einbindens des aktuellen KDE 4.2.

Allerdings gibt es ein Problem mit dem Ton von Flash-Videos. Während man die Videos sehen kann, wird aber kein Ton ausgegeben. Installiert ist der aktuelle Flash-Player (aus den Repos), das Peket "libflashsupport" (das eigentlich für den Ton zuständig zu sein scheint) und ein sogenanntes Pajet "pullin-flash-player". Alles in allem sollte der Ton funktionieren - tut er aber nicht.

Auch ein de- und neuinstallieren dieser Pakete (mit darauffolgendem Neustart des Rechners) bringt keine Lösung zutage. Anmerken will ich noch, daß anderweitige Videos und Audio-CD funktionieren, es also kein Problem mit der Soundkarte gibt.

Hat vielleicht jemand einen Tipp?

MarKre

Alles Ausklappen

Antworten
Opensuse 11.1 ohne Flash-Ton
Brummschleife (unangemeldet), Dienstag, 02. Juni 2009 23:21:51
Ein/Ausklappen
Soundkarte wird stets zurückgesetzt
MarKre , Sonntag, 26. April 2009 14:28:58
Ein/Ausklappen
pluseaudio
max (unangemeldet), Sonntag, 26. April 2009 13:01:10
Ein/Ausklappen
Kein Soundsupport?
MarKre , Sonntag, 26. April 2009 13:00:08
Ein/Ausklappen
-
Re: Kein Soundsupport?
Marcel Hilzinger, Sonntag, 26. April 2009 13:41:28
Ein/Ausklappen
Re: Kein Soundsupport?
Alexander Covic, Sonntag, 26. April 2009 13:42:22
Ein/Ausklappen
-
Re: Kein Soundsupport?
MarKre , Sonntag, 26. April 2009 14:41:29
Ein/Ausklappen
-
Re: Kein Soundsupport?
MarKre , Sonntag, 26. April 2009 15:08:21
Ein/Ausklappen
-
KDE braucht kein Pulseaudio
Marcel Hilzinger, Sonntag, 26. April 2009 15:13:56
Ein/Ausklappen
-
Re: KDE braucht kein Pulseaudio
MarKre , Sonntag, 26. April 2009 18:33:44
Ein/Ausklappen
-
Re: KDE braucht kein Pulseaudio
dedi (unangemeldet), Dienstag, 28. April 2009 20:39:33
Ein/Ausklappen
-
Re: KDE braucht kein Pulseaudio
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 29. April 2009 13:40:16
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY [Erledigt]
alfred, 01.07.2016 01:27
Am 30.06.2016 um 17:01 schrieb Alexander McLean: > Keiner hat mehr Interesse andere hilfreich zu unterstüt...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Rainer, 30.06.2016 19:25
Am Thu, 30 Jun 2016 18:53:14 +0200 schrieb Alexander McLean : > > Einige, die sich erst kürzlich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Alexander McLean, 30.06.2016 18:53
Am Donnerstag, den 30.06.2016, 18:24 +0200 schrieb Rainer: Ich mache TOFU, weil es mir die Zeit zu kanpp ist...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Rainer, 30.06.2016 18:24
Am Thu, 30 Jun 2016 17:01:48 +0200 schrieb Alexander McLean : > > Auf der Liste von Easy-Linux Sus...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Gerhard Blaschke, 30.06.2016 17:31
Danke Am 30.06.2016 um 17:01 schrieb Alexander McLean: > Am Donnerstag, den 30.06.2016, 09:41 +0200 schr...