OpenSuse 12.1-Service Kit 01/12

Christoph-J. Walter - Samstag, 28. Januar 2012 08:52:10 - 2 Antworten

Hallo Gemeinde, ich habe 12.1 neu installiert. Alles in Ordnung! Nun möchte ich das Service Kit (auf einer extra DVD) über Dolphin einbinden. Es erscheint auch der entsprechende Eintrag. Leider weiss ich nicht wie es weitergeht. Welche weiteren Schritte sind erforderlich? Ein Gesamtdownload kommt nicht in Frage, da ich nur eine 384 Downloadrate habe.

Chris

Antworten
Meinst Du: Patch CD Updates?
Ulf B., Sonntag, 29. Januar 2012 17:16:12
Ein/Ausklappen

Hallo Chris,

Service-Kit scheint eine Erfindung des Linux New Media Verlags zu sein, die wie im dazugehörigen Heft beschrieben verwendet werden muss. openSUSE kennt normalerweise nur Patch CD Updates. Siehe hier:
http://de.opensuse.org/YaST_Module_Patch_CD_Update
Dazu muss man aber zwei Pakete von YaST nachinstalliern. Am einfachsten geht das mit zypper auf der root-Konsole:
zypper in -y yast2-wagon yast2-wagon-control-openSUSE

Ich würde Dir aber auch mit "Bauern-DSL" ein echtes Onlineupdate empfehlen. Denn nur damit kannst Du sicher sein das alle Pakete auf dem aktuellen stand sind. Am besten Du machst es am möglichst Täglich (am Ende Deiner Sitzung - dann stört der Traffic am wenigsten). selten sind dieses mehr als einige MB -> was bei Dir dann halt einige Minuten länger dauert.

Gruß
Ulf

PS: bei uns gibt es außerhalb des Stadtzentrums meist sogar noch kleinere "tatsächliche" Datenraten und es funktioniert auch mit dem Onlineupdate - auf jeden Fall besser als bei anderen OS wie z.B. Windows. Dass liegt daran das z.B. openSUSE nur von den benötigten Paketen nur die Deltas herunterlädt (wenn man die Vorgänger nicht löscht). Damit bleibt das Datenaufkommen in der Regel sehr klein. Wesentlich ist nur, dass man es wirklich so oft wie möglich ein Onlineupdate macht.


Bewertung: 221 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
OpenSuse 12.1-Service Kit 01/12
Werner (unangemeldet), Samstag, 28. Januar 2012 19:53:44
Ein/Ausklappen

Keine Ahnung was du mit einem Service-Kit meinst, aber füge die DVD doch in der Softwareverwaltung als Installationsquelle hinzu.


Bewertung: 221 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
Frank von Thun, 27.05.2016 16:45
Am 27.05.2016 um 09:06 schrieb Willi Zelinka: > Hallo Liste, > > ich habe seit letzten Samstag n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 27.05.2016 15:23
Am 27.05.2016 um 13:17 schrieb Wolfgang Voelker: Hallo Wolfgang, Hallo Karl-Heinz, Hallo Willi, > Am 2...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
Wolfgang Voelker, 27.05.2016 13:17
Hallo Karl-Heinz, Hallo Willi, Am 27.05.2016 um 12:44 schrieb Karl-Heinz: > Am Fri, 27 May 2016 09:06:15...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
Karl-Heinz, 27.05.2016 12:44
Am Fri, 27 May 2016 09:06:15 +0200 schrieb Willi Zelinka :# Hallo Willi, :-))))) genau das gleiche hab...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Frage zu EBook-Readern und epubs
Gerhard Blaschke, 27.05.2016 10:19
Hi Jens, Am 18.05.2016 um 14:33 schrieb Jens Nürnberger: > Hallo Michael, > > Alternative ohn...