OpenSuse 12.1 64bit - Epson Scanner Perfection V330

Horst Hentschel - Montag, 12. März 2012 12:07:52 - 4 Antworten

Guten Tag!
Vielleicht kann mir ein Leser bei meinem Problem der Konfiguretion des Scanners helfen.
Auf meinem Rechner war Dualboot für Windows 7 und OpenSuse 12.1 mit 64bit vorinstalliert. OpenSuse 12.1 startet ohne Abfrage eines Passwortes oder Benutzers automatisch.
Bei der Konfiguration des Scanners mit Yast wird dieser erkannt aber nicht konfiguriert. Außerdem der Treiber "epkowa" angezeigt. Nach meinem Kenntnisstand wird dieser Treiber jedoch von OpenSuse mit 64bit nicht mehr unterstützt.
Bei Avasys.jp/en/linux_driver/download habe habe ich folgende Rpms für OpenSuse 12.1 mit 64bit und dem Scanner Epson Perfection V330 Photo gefunden.
iscan-data-1.13.0-1.noarch.rpm
iscan-2.28.1.-3.ltdlt.x86_64 rpm
esci-interpreter-perfection-V330-0.1.1-2..x68_64 rpm
Diese Rpms lassen sich jedoch nur direkt von Avasys aus in Yast installieren.
Eine anschließende Konfiguration des Scanners in Yast ist nicht möglich.
Es erscheint folgende Meldung:
Scanner Epson Perfection V330 nicht konfiguriert. Treiber "epkowa" nicht konfikuriert.
Was mache ich falsch?

mit freundlichem Gruß
Horst Hentschel

Antworten
Treiber hier ev. Brauchbar
klawitt (unangemeldet), Sonntag, 18. März 2012 13:39:58
Ein/Ausklappen
Was mir aufgefallen ist
Werner (unangemeldet), Montag, 12. März 2012 13:20:35
Ein/Ausklappen

Du schreibst von Suse 12.1 installierst aber iscan-2.28.1.-3.ltdlt.x86_64 rpm für fedora. War das beabsichtigt?


Bewertung: 218 Punkte bei 38 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Was mir aufgefallen ist
Horst Hentschel, Montag, 12. März 2012 16:29:18
Ein/Ausklappen

Hallo Werner!

Es ist schon richtig den Treiber Fedora zu installieren.
Ein Schreibfehler meiner seits
iscan-2.28.1-3.ltdlt.x86_64.rpm
es muß heißen:
iscan-2.28.1-3.ltdlt7.x86_64.rpm.
Dieser Treiber wird von Avasys für Fedora 11 oder jünger, OpenSuse 12.1 empfohlen.

mit freundlichem Gruß
Horst Hentschel



Bewertung: 140 Punkte bei 93 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Was mir aufgefallen ist
Werner (unangemeldet), Montag, 12. März 2012 20:09:07
Ein/Ausklappen

Ich hätte jetzt eher erwartet, dass iscan-2.28.1-3.x86_64.rpm (auf der selben Seite) für Suse 12.1 ist.


Bewertung: 92 Punkte bei 140 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Nguyen Dong Loan, 18.11.2017 18:24
Am Samstag, den 18.11.2017, 12:48 +0100 schrieb Werner und Dagmar Engelhardt: Hallo Werner > > w...
[EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Werner und Dagmar Engelhardt, 18.11.2017 12:48
Hallo Liste, wer kann mir eine Anleitung schicken, wie ich UEFI und Secure Boot aus meinem Laptop loswerde....
[EasyLinux-Ubuntu] rfkill
Gerhard Blaschke, 17.11.2017 22:44
Hallo Liste, zur Zeit kämpfe ich bei meinem Gigabyte Notebook mit der Hardwaretaste für das Wlan. Sie fun...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Alexander McLean, 08.11.2017 20:20
Am Mittwoch, den 08.11.2017, 19:47 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > (Bei mir) in der ~/.g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Uwe Herrmuth, 08.11.2017 19:47
Hallo Alexander, Alexander schrieb am 08.11.2017 um 18:42: > Inzwischen scheint sich da was geändert zu...