OpenSuse 11.2 Systemverwaltung gesperrt

Autor

Samstag, 09. Januar 2010 17:18:06

Hallo,
nach der Neuinstallation von Suse 11.2, komme ich nicht an die Online-Aktualisierung
und Software wie z.B. Kinternet/smpppd. Den Internet-Zugang bekomme ich so nicht eingerichtet. Folgende Meldung läuft bei mir auf:
Die Systemverwaltung ist durch die Anwendung mit dem PID3929 (usr/sbin/packagekitd) gesperrt.
Ich werde aufgefordert diese Anwendung zu schließen.
Wie und wo kann ich das erreichen?
Heinz Kolbe

Heinz Kolbe

3 Antworten


Antworten
packagekit
Roland M. Egloff, Samstag, 09. Januar 2010 20:15:04
Ein/Ausklappen

Hallo Heinz,

Wenn ich es richtig verstehe musst Du einfach etwas warten. Dieser Deamon stoppt nach einiger Zeit von selber (wenn er nicht mehr gebraucht wird).

http://www.packagekit.org

Gruss
Roland



Bewertung: 106 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: packagekit
Heinz Kolbe, Sonntag, 10. Januar 2010 18:34:02
Ein/Ausklappen

Hallo Roland,
leider hat mich Dein Rat nicht weitergebracht.
Ganz kurz meine weitere Handlung:
1.Wartezeit ~2h auf das Stoppen des Deamons
2.Einen Reparatur-Durchlauf
3.Neu-Installation mit Abbildern
4.Neu-Installation mit deaktivierten Abbildern
5.Neu-Installation mit einem Download
von der Hompage openSuse.org
Jetzt ist die Kuh vom Eis.
Danke und Gruss Heinz


Bewertung: 92 Punkte bei 15 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: packagekit
T.D (unangemeldet), Mittwoch, 21. April 2010 18:51:28
Ein/Ausklappen

Hi,

Der Warteansatz hat bei mir hervorragend funktioniert (nach ein paar Minuten hatte ich keine weiteren Probleme).

Mfg


Bewertung: 107 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 1 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Suse] Tumbleweed: Kein Netzwerk nach ersten Riesenupdate
Alexander McLean, 29.07.2015 23:15
Hallo Liste, ich will mir nur mal KDE5 in seiner Gesamtheit anschauen und habe deshalb Tumbleweed installi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Logmeldungen
Alfred Zahlten, 29.07.2015 22:48
Am 29.07.2015 um 08:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, > Hallo Miteinander, > > in relativ re...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speicherplatz
Wilhelm Boltz, 29.07.2015 17:10
Hallo Uwe, Am Mittwoch, 29. Juli 2015, 07:51:56 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Wilhelm, > > Wi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Logmeldungen
Thomas Lueck, 29.07.2015 12:22
Am Mittwoch, den 29.07.2015, 08:20 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: > console-kit-daemon[2716]: (process:2779):...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speicherplatz
Thomas Lueck, 29.07.2015 10:06
Am Mittwoch, den 29.07.2015, 07:43 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: > > Was sagt denn als Root >...