OpenSuse 11.1 & Radeon X1900Xt

Autor

Samstag, 06. Juni 2009 15:56:16

System: Pentium D 2.8GHZ, 2GB RAM + ATi Radeon X1900XT, Kernel 2.6.27.19

Servus,

habe aus der aktuellen Open Source Spezial, wo ja schon ATI treiber enthalten, sind auf meinem System installiert. Allerdings bekomme ich, anders als in der Zeitschrift beschrieben, keinerlei 3d-Unterstützung. Woran mag das liegen? Auf einem ähnlichen System mit ATi X850 Karte hat das Setup schon während der Hardwareerkennung 3d-Support zum ein- und ausschalten angeboten. Bei meinem aktuellen System wird während des Setup zwar die X1900 als Grafikkarte erkannt, ich kann aber keinen 3D-Support auswählen. Woran mag das liegen.

Das Linux hat den Treiber RadeonHD ja automatisch mitinstalliert. Ich kann allerdings auch noch die ATI proprietären Treiber installieren (ATI-FGLRX) - Mache ich dies, und starte den Rechner neu, wars das und der PC hängt sich beim X11 laden auf. Auch beim Failsafer boot.

Also nochma zusammenfassen: Was muss ich tun um unter OpenSuse 11.1 mit der Radeon X1900XT 3D-Support zu bekommen?

Vielen Dank,
Markus

Markus Kneip

1 Antworten


Antworten
mehr infos
Dieter Drewanz, Samstag, 06. Juni 2009 23:10:17
Ein/Ausklappen

Verwendest Du Suse 11 32bis oder 64bit?

Und welche Version des aktuellen Treibers hattest Du verwendet?

"ATI Catalyst™ 9.3 Proprietary Linux x86 Display Driver Size 80.9 Version 9.3 Date 3/26/2009
Automated installer and Display Drivers for X.Org 6.7, 6.8, 6.9, 7.0, 7.1, 7.2, 7.3, or 7.4"

"The display driver requires POSIX shared memory to be enabled on the system. Kernal Sources package is no longer required if Kernel Header package is installed. 32-Bit packages must be installed for 64-Bit Linux drivers to install or work."

Lief dieser Installer auch komplett durch? Und die Hinweise berücksichtigt?
Vorher solltest Du die xorg.config sichern und auch vergleichen, ob diese angepasst wurde.

Geht als bootoption der runlevel 1 (konsolenebene ohne X11)? Mit startx läßt sich X11 starten und die Fehlermeldungsausgabe könnte noch Hinweise geben.




Bewertung: 164 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Linux neben Win7 auf UEFI Board
Heiko, 07.07.2015 22:23
Am Montag, 6. Juli 2015, 17:10:08 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Joachim, > > > Keine Ah...
Re: [EasyLinux-Suse] [gelöst]Umstellung__auf_64bit
Horst Schwarz, 07.07.2015 10:05
Hallo liebe Helfer, die hilfen, die ich bekommen habe, waren sehr hilfreich. Ich bin erstaunt, wie einfach...
Re: [EasyLinux-Suse] Umstellung_auf_64bit
Horst Schwarz, 07.07.2015 09:59
Hallo Norbert, vielen Dank für deinen Beitrag. Er hat mir sehr geholfen. Horst ich hatte ganz übersehen...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Bezeichnungen Nvidia-Karten
dennismail, 07.07.2015 09:05
Am Dienstag, den 07.07.2015, 08:12 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: > > Es gibt da ja die Generationen (GeFo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Bezeichnungen Nvidia-Karten
Uwe Herrmuth, 07.07.2015 08:12
Hallo Michael, dennismail schrieb am 07.07.2015 um 07:34: > Die Bezeichnungen für Nvidia-Karten und hoff...