OpenSuse 11.0 auf externe 2,5" Festplatte und dann fest einbauen?

Autor

Dienstag, 05. Juli 2011 14:32:39

Hallo liebe Community,

ich habe ein vielleicht ungewöhnliches Anliegen:
bei meinem Laptop ist die Graka kaputt und ich muß ihn zur Reparatur an den Hersteller schicken. Da ich glaube, daß der mit meinen privaten und geschäftlichen Dateien nichts zu tun haben muß ( außerdem so einem Datenverlust aus dem weg gegangen werden kann) will ich die originale 2,5" Festplatte nicht mitschicken.
Ich habe eine ähnliche Festplatte, die ich derzeit als externes Laufwerk (über USB) nutze und frei räumen könnte.
Damit der Laptop nicht völlig ohne OS wäre, denke ich darüber nach, ob es möglich ist OpenSuse 11.0 (das habe ich noch hier herumliegen) über einen anderen Rechner (OS: Win XP Pro) so auf die externe Festplatte zu installieren, daß ich diese anschließend als feste HD im defekten Laptop einsetzen kann?

Für eure Hilfe wäre ich dankbar.
Lobo

Der Lobo

1 Antworten


Antworten
re: hallo
JB from CTU (unangemeldet), Dienstag, 05. Juli 2011 21:20:03
Ein/Ausklappen

...mal was anderes. vielleicht einfacher zu handeln. baue deine platte aus. in der regel brauchen die sowas nicht bei einer reparatur. und stecke eine live-cd von opensuse ins laufwerk. da braucht man keine festplatte für um das zu booten.

nun zu deinem eigentlichen problem. grundsätzlich ist das möglich was du vorhast. ich denke aber das der bootmanager ein problem werden könnte, die config ist zumindest für mich, ohne grafische oder distributionsautomatismen schon immer ein kryptum gewesen.

ich denke der aufwand lohnt nicht. live-cd mit rein zettel dran und fertig.

wenn der rechner wieder zurück ist kannste deine alte platte wieder einbauen und los.

vielleicht solltest du bei der gelegenheit ein backup von deinen daten machen auf deine freie platte. hier ist parted-magic zu empfehlen.

alles tools schon dabei.

siehe hier: http://partedmagic.com/

hoffe es hilft!!!


Bewertung: 158 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
Richard Kraut, 31.01.2015 01:11
Am Samstag, den 31.01.2015, 00:53 +0100 schrieb Heiko Ißleib: > Na mal sehen,was die Experten Richard und...
Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
Heiko, 31.01.2015 00:53
Am Freitag, 30. Januar 2015, 21:43:21 schrieb helmholtz.yanik@mail.de: Hallo Vanik. > > Ich bin He...
Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
Richard Kraut, 31.01.2015 00:49
Am Freitag, den 30.01.2015, 21:43 +0100 schrieb helmholtz.yanik@mail.de: > Ich bin Heikos Rat gefolgt und...
[EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
helmholtz.yanik@mail., 30.01.2015 21:43
Hallo Liste Ich bin Heikos Rat gefolgt und habe neu installiert. Mehrfach. Ich bekomme leider keine lauffähig...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HTML
Gerd Ewald, 30.01.2015 20:10
Hallo Rainer, Du hattest am Thu, dem 29.01.15 um 20:51 +0100 CET folgendes geschrieben: > >https:...