OpenSuse 11.0 auf externe 2,5" Festplatte und dann fest einbauen?

Autor

Dienstag, 05. Juli 2011 14:32:39

Hallo liebe Community,

ich habe ein vielleicht ungewöhnliches Anliegen:
bei meinem Laptop ist die Graka kaputt und ich muß ihn zur Reparatur an den Hersteller schicken. Da ich glaube, daß der mit meinen privaten und geschäftlichen Dateien nichts zu tun haben muß ( außerdem so einem Datenverlust aus dem weg gegangen werden kann) will ich die originale 2,5" Festplatte nicht mitschicken.
Ich habe eine ähnliche Festplatte, die ich derzeit als externes Laufwerk (über USB) nutze und frei räumen könnte.
Damit der Laptop nicht völlig ohne OS wäre, denke ich darüber nach, ob es möglich ist OpenSuse 11.0 (das habe ich noch hier herumliegen) über einen anderen Rechner (OS: Win XP Pro) so auf die externe Festplatte zu installieren, daß ich diese anschließend als feste HD im defekten Laptop einsetzen kann?

Für eure Hilfe wäre ich dankbar.
Lobo

Der Lobo

1 Antworten


Antworten
re: hallo
JB from CTU (unangemeldet), Dienstag, 05. Juli 2011 21:20:03
Ein/Ausklappen

...mal was anderes. vielleicht einfacher zu handeln. baue deine platte aus. in der regel brauchen die sowas nicht bei einer reparatur. und stecke eine live-cd von opensuse ins laufwerk. da braucht man keine festplatte für um das zu booten.

nun zu deinem eigentlichen problem. grundsätzlich ist das möglich was du vorhast. ich denke aber das der bootmanager ein problem werden könnte, die config ist zumindest für mich, ohne grafische oder distributionsautomatismen schon immer ein kryptum gewesen.

ich denke der aufwand lohnt nicht. live-cd mit rein zettel dran und fertig.

wenn der rechner wieder zurück ist kannste deine alte platte wieder einbauen und los.

vielleicht solltest du bei der gelegenheit ein backup von deinen daten machen auf deine freie platte. hier ist parted-magic zu empfehlen.

alles tools schon dabei.

siehe hier: http://partedmagic.com/

hoffe es hilft!!!


Bewertung: 158 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 23.04.2015 18:08
Hallo Rainer, mit meinem xubuntu 14.04 benutze ich simple scan 3.12.1 und hplip 3.15.4. Diese Version beko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 23.04.2015 12:05
Hallo Hartmut, Am Wed, 22 Apr 2015 10:10:51 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > Also ohne auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 22.04.2015 10:10
Hallo Rainer, > Also ohne auch nur den Hauch einer Idee, was hier faul sein könnte, > bleibt es ein r...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 21.04.2015 20:14
Hallo Hartmut, Am Tue, 21 Apr 2015 09:21:48 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > HPLIP ist hier in Bet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nvidia X740XL
Richard Kraut, 21.04.2015 19:02
Am Dienstag, den 21.04.2015, 01:08 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Irrtum. Kam allerdings nicht gleich,...