OpenSuse 11 mit originalen KDE4-Einstellungen

Chris Nagel - Dienstag, 13. Januar 2009 13:17:40 - 3 Antworten

Hallo miteinander!

ich experimentiere momentan mit OpenSuse 11.1 inkl. KDE Arbeitsumgebung.
In den Standard-Einstellungen unterscheidet sich die Arbeitsflächen-Einstellung von den originalen KDE Settings.
Mit der Umstellung Fensterstilen und Schriften hab ich keine Probleme. Allerdings habe ich bisher nicht herausgefunden, wie man die Taskleiste auf Standard-KDE4-Einstellungen umstellt.
Es wäre mir sowieso lieber, wenn die Suse-Spezifischen Einstellungen von Anfang an abgeschaltet sind.
Kann mir also jemand sagen, wie man die originalen KDE4-Einstellungen konfiguriert?

Dank & Gruß!

Antworten
Suse-KDE
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 14. Januar 2009 11:42:59
Ein/Ausklappen

Die KDE-Version von OpenSuse weicht in den meisten Fällen leicht vom Standard-KDE ab. Das hängt daran, dass viele KDE-Entwickler auch bei Suse arbeiten und Suse deshalb ein paar Features schon drin hat, die erst später in KDE Einzug halten.

Wenn Du also ein Standard-KDE möchtest, dann darfst Du keine Suse-Pakete benutzen und musst KDE selbst kompiliern. Die aktuelle RC1 von KDE 4.2 sieht aber bei mir (OpenSuse 11.0) ziemlich gleich aus, wie auf den Screenshots des KDE-Projekts, da gibt es eigentlich nicht mehr viele Unterschiede. Der Aufwand lohnt sich meines Erachtens nicht. Oder welche Vorteile versprichst du dir davon, nicht die Suse-Pakete zu nutzen?



Bewertung: 244 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Suse-KDE
Chris Nagel, Mittwoch, 14. Januar 2009 14:44:03
Ein/Ausklappen

Hallo!

Besondere Vorteile verspreche ich mir davon nicht.
Es ging mir nur prinzipiell um die Oberflächenkonfiguration.
Es hätte ja durchaus sein können, dass man das ohne größere Umstände auf Standard-KDE-Style umstellen kann.

Gruß
Chris


Bewertung: 258 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Suse-KDE
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 14. Januar 2009 17:14:50
Ein/Ausklappen

Ja, kann man.

Rechtsklick auf den Desktop -> Einstellungen zum Erscheinungsbild -> Typ auf Ordner-Ansicht stellen

Rechtsklick auf das K-Menü -> Zum klassischen Menüstil wechseln

Was brauchst Du sonst noch?
;-)



Bewertung: 273 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • SLED 11 als Moblin-Version bootet in rund 10 Sekunden
    Die Zusammenarbeit von Novell und Intel beim Moblin-Projekt zeigt erste Früchte. Mit der Beta-Version von Moblin erschien auch eine spezielle Version des Suse Linux Enterprise Desktops.
  • Rasanter Newcomer
    Mit Qupzilla steigt ein neuer Webbrowser für Linux in den Ring, der es in Sachen Schnelligkeit und Ergonomie mit den etablierten Veteranen aufnehmen kann.
  • Im Ganzen gespiegelt
    Hat sich ein Schädling im System eingenistet, dann gilt es, Beweise zu sichern. Mit Guymager erstellen Sie verifizierte Abbilder von Datenträgern.
  • Schöner booten
    Desktops bieten viele Möglichkeiten für das individuelle Gestalten. Wer seinem Rechner aber die perfekte Note verleihen möchte, der verpasst dem System einen individuellen Bootsplash.
  • Grün hat Vorfahrt
    Drei aktuelle Distributionen mit dem KDE-Desktop in Version 4.14 treten gegeneinander an: Welche ist am besten für Linux-Einsteiger geeignet – OpenSuse 13.2, Kubuntu 14.10 oder Linux Mint 17 KDE?

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Doppelklick-in-Leap-42.1-funkt-nur-begrenzt
wmey, 27.08.2016 21:56
Am 2016-04-12 um 23:22 schrieb Heiko Ißleib: ... ... >> * habe ich da etwas veschlafen ? >>...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 27.08.2016 17:10
Hallo Uwe und Liste Mailversand und Empfang erfolgt auf einem vermutlich gehosteten Server...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 15:10
Am Samstag, 27. August 2016, 13:13:08 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 sch...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Richard Kraut, 27.08.2016 13:13
Am Samstag, den 27.08.2016, 12:40 +0200 schrieb Matthias Müller: > Floppys sind keine block devices wie Fe...
Re: [EasyLinux-Suse] Floppy-Laufwerk
Matthias, 27.08.2016 12:40
Am Freitag, 26. August 2016, 10:28:48 schrieb Edgar Dombrowski: > Hallo, Linuxer. > > Schon wie...