Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?

Thomas Kallay - Donnerstag, 03. Juli 2014 20:30:49 - 1 Antworten

Hallo Team von Linux-Community,

kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Username angeben, wenn man dann doch mit Klarnamen hier angezeigt wird, sobald man was geschrieben hat?

Könnt Ihr das ändern?
Grüße
Thomas

Antworten
Sicherheit
Tim Schürmann, Freitag, 04. Juli 2014 16:37:33
Ein/Ausklappen

Das hat zwei Gründe:

Zum einen erzwingt das von uns verwendete Content-Management-System diese Informationen.

Zum anderen erhöht sich damit die Sicherheit: Um das Benutzerkonto übernehmen zu können, muss der Angreifer nicht nur das Passwort, sondern auch den Benutzernamen herausfinden.

Der "Klarname" wird allerdings von uns nicht überprüft, es kann folglich jeder einen beliebigen (fiktiven) Vor- und Nachnamen wählen.

Deine Anmerkung habe ich aber auch an die Chefredaktion weitergeleitet.


Bewertung: 259 Punkte bei 93 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Groupware-Lösung
  • GIMP Farben intensivieren
  • Sichere(re) Mailanbieter
    Serverstandort: Deutschland, und: Verschlüsselung – das sind die gefragten Attribute bei der Suche nach einem sichereren und vertrauenswürdigen E-Mail-Dienst. Wir vergleichen vier Anbieter, die versprechen, Ihre Privatsphäre zu schützen.
  • Let's stick together
    Eine moderne Form der Datenspeicherung bieten USB-Sticks: feuerzeuggroße Geräte ohne bewegliche Teile, aber mit handelsüblichen Speicherkapazitäten von bis zu 48 GByte. Wir stellen einige Sticks vor und sagen Ihnen, was Sie mit diesen Minispeichern anfangen können.
  • KDE-Tipps
    KDE ist der Standarddesktop von Kubuntu und OpenSuse. Auch EasyLinux empfiehlt daher KDE als bevorzugten Desktop für Einsteiger. In unseren Tipps stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe einige interessante Features des Desktops und seiner Anwendungen vor.
Kommentare
Sicherheit
Tim Schürmann, Freitag, 04. Juli 2014 16:37:33
Ein/Ausklappen

Das hat zwei Gründe:

Zum einen erzwingt das von uns verwendete Content-Management-System diese Informationen.

Zum anderen erhöht sich damit die Sicherheit: Um das Benutzerkonto übernehmen zu können, muss der Angreifer nicht nur das Passwort, sondern auch den Benutzernamen herausfinden.

Der "Klarname" wird allerdings von uns nicht überprüft, es kann folglich jeder einen beliebigen (fiktiven) Vor- und Nachnamen wählen.

Deine Anmerkung habe ich aber auch an die Chefredaktion weitergeleitet.


Bewertung: 259 Punkte bei 93 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...