OPIE auf homemade PDA zum laufen bringen. Aber wie?

Lutz Weindich - Mittwoch, 17. Juni 2009 01:31:37 - 0 Antworten

Habe folgendes Problem. Möchte OPIE als Oberfläche nutzen und auf einem Intel PXA270 Dimm modul mit 32MBFlash laufen lassen.
Folgendes:
Ich habe ein vollständiges PDA board mit USB client sowie USB Hostschnittstelle , Touchscreen und AC97 soundcontroller entwickelt. Der Prozessor ist wie oben beschrieben ein PXA270 von Intel der in eine Dimm Fassung auf dem Board befindlich geschoben wird.
Bis jetzt lief Windows CE darauf. Da ich die USB Hostschnittstelle für zusätzliche Hardware wie Bluetoothstick ,Wlanstick usw. nutzen wollte war ich mit Windows CE bezüglich der Treiber am Ende. Zu fast jedem USB Stick wird ein Linuxtreiber mitgeliefert, so daß ich jegliche Fremdhardware(Stick) über die USB-Hostschnittstelle betreiben möchte.
Das OPIE als Oberfläche, sieht recht gut aus und so wollte ich diese nutzen.Doch leider ist es mir bis jetzt nicht gelungen, das Image für diesen DIMM card PC zum laufen zu bringen.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit der Installation von OPIE auf einen solchen Prozessortyp?
Wie gesagt handelt es sich bei diesem kompletten PDA, nicht um einen im Markt erhältlichen PDA sondern um ein selbst erstelltes Board mit der Möglichkeit den Flashbereich in allen Adressbereichen zu konfigurieren.

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Verkehrswege
    Wer einen Blick in seinen Rechner wirft, entdeckt dort eine zirka 30 x 24 cm große Plastikplatte mit allerlei Leitungen und Bausteinen, das so genannte Mainboard mit CPU, Hauptspeicher und vielen bunten Anschlüssen. Dieser Artikel erklärt Ihnen die wichtigesten Komponenten davon.
  • Lynnfield: Core i7 in günstig
    Die neue Lynnfield-Serie soll der Nachfolger der Core 2 Quads werden -- und Core i7-Leistung erschwinglich machen. Wir lassen den Pinguin auf Intels neueste Chips los.
  • Popcorn und Pantoffeln
    Mit wenig Aufwand stellen Sie aus aktuellen und stromsparenden Komponenten ein schickes, leistungsfähiges und preiswertes Media-Center für Ihr Wohnzimmer zusammen.
  • Marke Eigenbau
    Mit einem Mini-ITX-Board, einem passenden Gehäuse und einigen Komponenten bauen Sie für wenig Geld eine leistungsfähige, schicke kleine Multimedia-Allroundmaschine fürs Wohnzimmer.
  • Quad für alle
    Sowohl Intel als auch AMD drängen mit günstigeren Quad-Cores in den Massenmarkt: Intel macht die Core-i7-Generation erschwinglich, AMD kontert mit dem Athlon II X4 für unter 100 US-Dollar.

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Fritzbox
alfred, 24.07.2016 21:14
Hallo Rainer, eine gebrauchte FritzBox ohne Rückgaberecht, Garantie und Handbuch liegt nun hier. Ein Han...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Teamviewer: Fernsteuerung und Videokommunikation gleichzeitig
Rainer, 24.07.2016 21:13
Hallo Karl-Heinz, Am Sat, 23 Jul 2016 08:47:41 +0200 schrieb Karl-Heinz : > > ich glaube, dass w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Uwe Herrmuth, 24.07.2016 20:51
Hallo Steffen, Steffen Weyh schrieb am 23.07.2016 um 12:11: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichke...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...