Novell Client auf Raspbian

Chris Baum - Mittwoch, 16. März 2016 15:13:20 - 3 Antworten

Hallo Community,

ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes:

Ich möchte eine Datei regelmäßig in ein vorhandenes Novell Netzwerk mithilfe meines Raspberry Pis einspeisen. Dazu brauche ich einerseits eine WLAN-Verbindung und andererseits einen Novell Client zum einloggen. Der Pi läuft auf Raspbian (auf Debian Basis).

Meine Fragen wären also folgende:


[*]ist es möglich ein Verzeichnis (Laufwerk, oder ähnliches) in den Pi zu mounten, um anschließend programmtechnisch darauf zuzugreifen?
[*]wenn ja, ist das dann auch mit dem Novell Client möglich?
[*]wenn ja, woher bekomme ich den Novell Client für Linux? (finde im Web nur Anleitungen/Downloads für Windows...)


Danke im Voraus für die Hilfe  happy

mfg
baumus

Antworten
Novell-Client?
Kai (unangemeldet), Mittwoch, 16. März 2016 20:05:19
Ein/Ausklappen

Welches Novell-Netzwerk meinst du? Dieses uralte? Hast du mal einen Link zu dem Novell-Client?

Das Einhängen eines Verzeichnisses über das Netzwerk ist aber grundsätzlich möglich.


Bewertung: 202 Punkte bei 123 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Novell-Client?
Chris Baum, Freitag, 18. März 2016 12:11:24
Ein/Ausklappen

Hallo Kai,

ja vermutlich meine ich das uralte - es geht um ein recht altes und komplexes System. Hier zu gibt es für jeden Mitarbeiter eine eigene Nummer mit Passwort. Erst wenn man das eingegeben hat, kann man auf ein gewisses Laufwerk zugreifen.

Hier ein Link zum Novell Client:
https://www.novell.com/docu...client_admin/data/b499hny.html


Bewertung: 240 Punkte bei 104 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Novell-Client?
Kai (unangemeldet), Freitag, 18. März 2016 13:28:48
Ein/Ausklappen

Also Netware wird seit 2010 nicht mehr weiterentwickelt und auch von Novell nicht mehr unterstützt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Netware

Die Frage ist jetzt, ob ihr das noch benutzt (dann würde ich schleunigst einen Umstieg planen) oder ob ihr schon den Netware-Nachfolger OES verwendet:

https://en.wikipedia.org/wiki/Novell_Open_Enterprise_Server

Der Zugriff von Linux aus sollte grundsätzlich möglich sein. Wenn ich das richtig verstehe, bieten Netware und OES die Verzeichnisse per NFS über das Netzwerk an. Ist das richtig? Mit NFS kann Linux von Haus aus umgehen. Da kann ich dir gerne Links zur Einrichtung geben (hier auf der Community müsstest du auch passende Artikel finden).

Ansonsten finde ich zu dem Thema nur veraltete Werkzeuge und Anleitungen. Das hier könnte zumindest schon einmal ein Startpunkt für dich sein:

http://www.netwarefaq.de/co...x-clients.html?highlight=linux

Für die dort erwähnten ncpfs-Programme gab es auch mal eine Benutzeroberfläche:

http://novelclient.sourceforge.net/

Novell selbst bietet offenbar noch diesen Linux Client an:

https://www.novell.com/de-d...ver/features/client-linux.html

Da ich kein Netware-Experte bin, kann ich dazu aber leider sonst nichts weiter sagen. Vielleicht helfen dir aber schon die obigen Links.

Ansonsten frag doch auch mal direkt beim Kundendienst von Novell nach.


Bewertung: 220 Punkte bei 101 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Matthias, 12.12.2017 22:59
Hallo Rainer, Am Dienstag, 12. Dezember 2017, 22:04:31 CET schrieb Rainer: snip > und als Druckersprac...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Rainer, 12.12.2017 22:04
Hallo Matthias, Am Mon, 11 Dec 2017 23:03:11 +0100 schrieb Matthias Müller : > > Das Problem hie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] phpmyadmin [gelöst]
Joachim Puttkammer, 12.12.2017 12:33
Am Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:46:32 schrieb Joachim Puttkammer: Schnellfilter ist neu ab Version 4.2....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mit sed TABs entfernen
Uwe Herrmuth, 12.12.2017 11:55
Hallo Matthias, Matthias schrieb am 09.12.2017 um 18:56: > Ich hab mal ein bisschen rumexperimentiert, b...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] löschen_bei_CUPS
Uwe Herrmuth, 12.12.2017 11:51
Hallo Christoph, Christoph schrieb am 12.12.2017 um 10:03: > Habe nach Aufruf von CUPS festgestellt, das...