Nokia Suite ähnliches Programm unter Linux???

Robert Mayer - Freitag, 15. Januar 2010 13:42:27 - 7 Antworten

Hallo,

gibt es ein ähnliches Programm wie Nokia Suite auf der Windows XP Seite unter Linux in Zusammenarbeit mit Evolution, Kmail oder Thunderbird?

Oder geht das vielleicht mit Wine?

Ich habe Nokia N95 und Nokia 6233 Mobiltelefon.


Antworten
Series60 Remote
Martin Luetzelberger, Sonntag, 17. Januar 2010 10:59:26
Ein/Ausklappen

Hier gibt es ein ähnliches noch in Entwicklung befindliches Programm:

http://series60-remote.sourceforge.net/


Bewertung: 251 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
kitchensync syncml opensync
Daniel Gultsch, Freitag, 15. Januar 2010 19:12:17
Ein/Ausklappen

Um zu syncen googlet mal Kitchensync (plus ggf syncml, opensync)

Daten Austauschen geht am besten in dem ihr das Ding einfach als Mass Storage einbindet.


Bewertung: 146 Punkte bei 188 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: kitchensync syncml opensync
MarKre (unangemeldet), Samstag, 16. Januar 2010 09:39:49
Ein/Ausklappen

Hallo Daniel,

bei meinem Nokia 6288 funktionier der Datenspeicher-Modus (Mass Storage) ebenfalls nicht, in Dolphin wird es leider nicht angezeigt... Danke trotzdem.

Beste Grüße

MarKre


Bewertung: 164 Punkte bei 70 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: kitchensync syncml opensync
MarKre (unangemeldet), Samstag, 16. Januar 2010 09:46:48
Ein/Ausklappen

In den openSUSE-Quellen gibt es das Nokia-Sync-Programm "Gnokii", das als Backend die "Strippen zieht", "xgnokii" basiert als Frontend und eignet sich für die grafische Kommunikation.

Leider friert das kleine Tool bei mir stets ein, aber vielleicht funktioniert's ja bei dem ein oder anderen... ;)

Beste Grüße

MarKre


Bewertung: 251 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: kitchensync syncml opensync
Daniel Gultsch, Samstag, 16. Januar 2010 11:50:59
Ein/Ausklappen

Mhhh ist das ein S40 oder ein S60?
Zumindest S60 fragt dich beim Anstecken ob es als Mass Storage oder als PC Suite agieren soll. Dann sagst du Mass Storage. (Eventuell gibt in den Settings des Phones ein Default welches du wieder von PC Suite auf "nachfragen" stellen musst)
Ansonsten mal anstecken und dann die letzten paar Zeilen aus dmesg posten.

gnoki ist afaik veraltet. Eigentlich sollten alle S60s auf Syncml migriert sein.


Bewertung: 88 Punkte bei 134 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Keine Nokia-Suite
MarKre , Freitag, 15. Januar 2010 17:36:30
Ein/Ausklappen

Hallo Robert,

leider ist mir kein Programm bekannt, mit dem man - ähnlich der unter Windows verfügbaren Nokia-Suite - Daten zwischen PC und Telefon austauschen kann. Mich würde auch interessieren, wie man unter Linux bsw. Fotos und Musik auf's telefon laden kann...

Beste Grüße

MarKre


Bewertung: 244 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Keine Nokia-Suite
steve (unangemeldet), Mittwoch, 20. Januar 2010 13:56:48
Ein/Ausklappen

kdebluetooth installieren zum datenaustausch, in kombination mit kdeaddressbook können die kontakte ausgelesen werden


Bewertung: 189 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Series60-Remote 0.4.0 Beta 1 veröffentlicht
    Pünktlich zu den Feiertagen gibt es eine neue Beta-Version der Software-Suite für Mobiltelefone mit dem Betriebssystem S60. Dazu zählen viele Smartphones von Nokia, wie zum Beispiel die N-Klasse oder das Nokia 5800 XpressMusic.
  • Neue Versionen der S60-Software-Suite Series60-Remote freigegeben
    Nach mehreren Monaten Entwicklungszeit hat der Autor nun die erste stabile Version 0.4 sowie eine Alpha Version von 0.5 mit vielen neuen Features freigegeben.
  • Series60-Remote 0.4.0 RC 1 freigegeben
    Die Software-Suite Series60-Remote wurde für Mobiltelefone mit dem Betriebsystem S60 von Symbian entwickelt, auf dem viele Smartphones von Nokia basieren.
  • Linux-Software-Suite für Series60-Handys
    Weil Lukas Hetzenecker vor einiger Zeit keine Linux-Alternative zu Nokias PC-Suite fand, begann er schlicht, mit Python und Qt4 etwas eigenes zu programmieren. Das Resultat steht nun in Version 0.3 zum Download bereit.
  • Westentaschen-PC
    Mit dem neuen N800 ist dem großen Handyhersteller aus Finnland ein weiterer großer Wurf gelungen. Die Entwickler haben viele Schwächen des Vorgängers ausgebügelt und einige interessante Neuheiten hinzugefügt.

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT Werden keine eigenen Emails mehr empfangen von Ubuntu/Suse-Liste
Heiko, 31.05.2016 10:17
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 22:53:34 schrieb Oliver: Hallo Oliver, > > > http://picpaste.de/liste...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Jens Nürnberger, 30.05.2016 21:09
Hallo Frank, > > brauche ich nochmals eure Hilfe.> > Ich habe ein Asus Motherboard M5 A 78L-M US...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Jens Nürnberger, 30.05.2016 20:55
Hallo Wolfgang, > Hallo, > nachdem ich nun herausbekommen habe, dass meine Festplatte bald den >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Frank von Thun, 30.05.2016 20:46
Am 30.05.2016 um 19:24 schrieb W.Tiedemann: > > > Hallo, > nachdem ich nun herausbekommen h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Wolfgang Tiedemann, 30.05.2016 19:24
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????...