Nokia N900 und sein Xterminal

Jürgen G. - Donnerstag, 12. August 2010 18:32:26 - 0 Antworten

Hallo zusammen,

mein Anliegen habe ich auch schon im N900-Forum vorgestellt, aber ich denke fast, dass ich hier vielleicht besser aufgehoben bin.

Also: Ich verbinde mein N900 via ssh mit dem Server meines Arbeitgebers, um dort ein Programm zu starten, das in allerlei Terminals unter Linux läuft, z.B. auch in xterm.

Prinzipiell funktioniert das auch mit dem Xterminal des N900, das ist genauer gesagt BusyBox v.1.10.2, shell ist ash. Nun klappt aber die Darstellung des Programmfensters, das sich nach Eingabe eines Kommandos auf dem Server öffnet, nicht richtig - ich sehe nur Fragmente des gewohnten Bilds, und das auch nur verzerrt/verschoben.

Ich vermute, dass das Xterminal einfach zu klein ist; ich bräuchte eine Größe von 80x25. Die erste Frage ist nun, ob ich der BusyBox mitteilen kann, dass ich eben diese Größe brauche bzw. wie ich erfragen kann, was die aktuelle Größe überhaupt ist?

Um das besagte Programm sinnvoll nutzen zu können, müsste ich außerdem die Funktionstasten - insbesondere F10 und F12 zur Verfügung haben - kann man diese irgendwie "simulieren"?

Danke fürs lesen, ich bin gespannt, ob jemand helfen kann.
Gruß in die Runde, Jürgen

Antworten

Ähnliche Artikel

  • out of the box
    Es gibt tausende Tools und Utilities für Linux. "out of the box" pickt sich die Rosinen raus und stellt pro Monat ein Progrämmchen vor, das wir für schlichtweg unentbehrlich oder aber zu Unrecht wenig beachtet halten. Im folgenden Artikel wird der Cache-Browser nscache vorgestellt.
  • The Answer Girl
    Dass der Computeralltag auch unter Linux des Öfteren für Überraschungen gut ist, ist eher eine Binsenweisheit: Immer wieder funktionieren Dinge nicht oder nicht so wie eigentlich angenommen. Das Answer-Girl im Linux-Magazin zeigt, wie man mit solchen Problemchen elegant fertig wird.
  • Textfenster einstellen mit Xtermcontrol
    X-Terminals lassen sich auf vielfältige Weise einstellen. Die Software xtermcontrol hilft dabei, ohne dass sich der Anwender die sonst nötigen Spezialzeichen merken muss.
  • out of the box
    Es gibt tausende Tools und Utilities für Linux. "out of the box" pickt sich die Rosinen raus und stellt pro Monat ein Progrämmchen vor, das wir für schlichtweg unentbehrlich oder aber zu Unrecht wenig beachtet halten. Heute geht es um den Tipptrainer, ein Programm zum Erlernen des Zehnfingersystems.
  • Netzwerk-Konfiguration für die SuSE-Distribution
    ifconfig hier, route da – den Kommandos zur Netzwerkkonfiguration mangelt es nicht an Komplexität. Da lassen sich (nicht nur Neulinge) das Leben gern von distributionsspezifischen Helferlein wie SuSEs YaST erleichtern.

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] *** GMX Spamverdacht *** [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Gerhard Blaschke, 30.06.2016 10:49
Um alldem Geseiere ein Ende zu machen, schlage ich vor, dass wir alle bei Dir, das Du der einzige bist, der h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] *** GMX Spamverdacht *** [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Rainer, 30.06.2016 10:34
Am Thu, 30 Jun 2016 10:04:43 +0200 schrieb Gerhard Blaschke : > > > >> Unser Zensor hat w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] *** GMX Spamverdacht *** [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Gerhard Blaschke, 30.06.2016 10:04
Am 30.06.2016 um 09:41 schrieb Rainer: > Am Thu, 30 Jun 2016 09:14:00 +0200 > schrieb Gerhard Blaschk...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] *** GMX Spamverdacht *** [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Rainer, 30.06.2016 09:41
Am Thu, 30 Jun 2016 09:14:00 +0200 schrieb Gerhard Blaschke : > Unser Zensor hat wieder einmal gesproche...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] *** GMX Spamverdacht *** [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Uwe Herrmuth, 30.06.2016 09:27
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 30.06.2016 um 09:07: > Nicht nur das. Auch wenn ich bisher der Einzige b...